Homestudio aufbauen, was benötige ich noch?

von Pascha, 10.06.08.

  1. Pascha

    Pascha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.08
    Zuletzt hier:
    29.07.08
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.08   #1
    Hallo Leute, ich habe vor mir das MSA Recording Einsteiger Bundle, so da habe ich folgende Frage zu, brauche ich außer diesen Dingen noch etwas? Ist es für den Bereich Rap geeignet? Mein Budget ist für sonstige Sachen (ausgeschlossen des Bundles) bei 200-300€ vorgesehen...
    zu wenig?
    Brauche ein paar Tipps....
    Danke im voraus!
    Greetz
    Pascha
     
  2. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 10.06.08   #2
  3. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 11.06.08   #3
    Ja, Monitore wären schon erforderlich. Die Esi, die Herr Morry empfohlen hat, kann ich nur empfehlen. Allerdings wummern sie mir persönlich im Bassbereich zu viel (was aber vllt daran liegt, dass sie nicht auf Spikes stehn).

    Ein vernünftiges Programm zum aufnehmen wäre auch gut. Was ich empfehlen kann: Cubase SX3 (oder 4) und Mackie Tracktion 3. Obwohl ich persönlich Cubase SX3 bevorzuge (hab 4 nicht), da es doch übersichtlicher (wie ich finde) und leichter verständlich ist.

    Womit machst du denn die Beats? Bräuchtest ja auch ein Programm um Beats zu machen (denk ich mal). Kenn mich da aber leider nicht aus, da es nicht mein Bereich ist.

    Was du noch brauchst ist: Know-How! Das beste Equipment nützt dir nichts, ohne dieses.
    Es ist eine Menge Arbeit (Ich nehm hauptsächlich Metal auf, denk aber nicht, das es viel weniger Arbeit ist bei Rap) und ich würde mich an deiner Stelle mit der Frage beschäftigen, ob sich die Anschaffung lohnt und man das ernsthaft fortführen möchte. Sonst ist das ausm Fenster geschmissenes Geld, denk ich mal.

    MfG
     
  4. Pascha

    Pascha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.08
    Zuletzt hier:
    29.07.08
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.08   #4
    Danke für die Antworten, also dass es sich lohnt weiß ich, wäre ja nicht der einzige der bei mir aufnimmt ;)
    Monitore + Kopfhörer werde ich mir die holen ;)
    Beats wir ERSTMAL freebeats sein...
    Cubase= ja

    und wie macht ihr dass denn mit dem aufnehmen, doubeln, und endungen betonen oder wie?
     
  5. DyorlY

    DyorlY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.08
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.08   #5
    aufnehmen so wie du es gerade wahrscheinlich machst, beat laufen lassen, text abrappen,endungen betonen kannst du beim doublen, um mehr "volumen" in den reimen zu haben bzw um sie zu verdeutlichen, kannst auch ganze lines oder hooks doublen mit anderer stimmlage usw, probier einfach verschiedene sachen aus, leg dich nicht auf eine technik fest:)
     
  6. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.525
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    431
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 12.06.08   #6
    was meinst du mit endungen?

    doublen ist eigentlich nichts anderes als das gleiche zwei (oder mehrmals) ein zu spielen.
    Wenn du nicht das gleiche einspielst (überstimme osä.) ists eigenlich nicht mehr doublen.

    Bei Gesang würde ich damit höllisch vorsichtig umgehn, weil es extrem schwer ist etwas genau im gleichen Timing zu singen. (Grönemeier macht das auch, leider hört man recht häufig).

    Viel gemacht wird das bei Gitarren.

    Aufgenommen wird ganz einfach:
    Wenn alles Vorbereitet ist (Computer, Programm, Spur scharf aber auch Musiker und Mic und alles korrekt eingestellt ist) drück ich in der Regel den Aufnahmeknopf ;) :D

    Lg Melody
     
  7. Pascha

    Pascha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.08
    Zuletzt hier:
    29.07.08
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.08   #7
    hehe, also das mit den Endungen meine ich so, normalerweise Doublest du aufgrund des Volumens, so aber damit du die Reime extra betonst, machen es manche so, dass sie eine dritte Spur aufnehmen, wo sie nur die Reime/Endungen sprechen.
    Das ich den Aufnahmeknopf drücken muss ist mir klar xD
    Ich meinte ja eigentlich mit welchen Methoden bzw. Techniken ihr das macht...
    Könnte ja auch ganz unterschiedlich sein.

    Dann habe ich noch eine Frage zu dem Raum, und zwar könnte ich einen Abstellraum von uns nehmen, der ist relativ klein, kühl aber hat oben in der decke so eine schräge die zuläuft und dahinter kommt so ein ganz kleiner raum oder so (schätze höhe=1 m länge 2-3 m)
    bevor die schräge zuläuft habe ich aber ungefähr 2-3 m in der länge und bestimmt 3 m in der höhe...
    würde der raum reichen?
    wie könnte ich akkustisch das Beste rausholen?
    und wie die Tür am Besten abdämmen?

    Grüsse
     
  8. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 12.06.08   #8
    Servus,
    das ganz normale Wohnzimmer klingt sicher besser als die Abstellkammer. Das ist alles durch Möbel, Teppich, Bücherregal (falls vorhanden :rolleyes:) schon gut gedämpft.

    Viele Grüße
    Moritz
     
  9. Pascha

    Pascha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.08
    Zuletzt hier:
    29.07.08
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.08   #9
    hey,
    also eine Garage stände auch noch zur Verfügung, mein Zimmer könnte man auch nehmen, ist halt ein bisschen zugestellt (kleines Zimmer+ 2 Leute...)
    Sollte ich denn noch was für die akustik tuen?
    Wenn ja, was ?
    Und kann man vielleicht was qualitativ besseres, als dieses Bundle für (fast) das gleiche geld erhalten? (newbie^^)

    Gruß
     
  10. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 15.06.08   #10
    Nein!
     
  11. Pascha

    Pascha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.08
    Zuletzt hier:
    29.07.08
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.08   #11
    haha kurz, knapp und genau ^^
    danke =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping