Humbucker sound

von Lil' Jimi, 11.03.05.

  1. Lil' Jimi

    Lil' Jimi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.05
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.05   #1
    Kann man mit single coils auch an nen Humbucker sound rankommen? Ich spiel ne Fender aber wollt ma nen schönen agressiven Humbucker sound hinbekommen.
     
  2. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 11.03.05   #2
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 11.03.05   #3
    Mehr Gain am Amp, mehr Mitten, weniger Höhen. Je höher das Zerrlevel, desto weniger Unterschied hört man.

    Kurzbeispiel: 1. Humbucker, 2. Single Coil

    REchte Taste speichern unter (0,14 MB)
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 11.03.05   #4
    Da.

    "Standard Strat + Humbucker" dürfte dich interessieren :)
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 11.03.05   #5
    Oder einen splitbaren Humbucker im Single-Coil-Format einbauen...

    Hängt letzt alles davon ab, wo man's braucht.

    Nur zu Hause: kommt man mit den Einstellungen von Amp/Effekten auch gut hin. Siehe Hörbeispiel oben.

    Braucht man auf der Bühne aus der selben Gitarre den typischen Singlecoil-Sound + die fette Zerre vom Steg - dann einen anderen Abnehmer rein oder ein warmes Overdrive-Pedal vor dem Amp.
     
  6. Lil' Jimi

    Lil' Jimi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.05
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.05   #6
    Hey Klasse Tipps :great: Beim soundbeispiel hört man ja sogut wie keinen Unterschied. Hätt ich net gedacht
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.03.05   #7
    Klappt sehr gut. Hals Mitte, Hals Steg, Steg Mitte, alles brauchbar. Lediglich einen Steg-Humbucker verzerrt kann man nicht so gut simulieren, weil auch Steg-Mitte bereits zuviel Bassanteil durch die mittlere Spule liefert. da muss man am Amp wegregeln. Aber ein echter Steghummie mit zwei stegnahen Spulen bringt da doch mehr.

    Besonders gut kommt es bei klassischen schwachen Fender-Standard SCs.
     
  8. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 12.03.05   #8
    Welcher Amp ist das?
     
  9. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 12.03.05   #9
    hm, aber da hört man doch eindeutig den unterschied bei hans3.. merkt ihr nicht die dichtere soundfülle und den fetten klang beim humbucker? ich würde ganz einfach sagen, single coil bleibt single coil.. dass der auch gut klingen kann, muss ich nicht sagen..
     
Die Seite wird geladen...

mapping