Ibanez RG 370 Dx stimmen...

von SonOfAnothaMotha, 21.06.07.

  1. SonOfAnothaMotha

    SonOfAnothaMotha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    23.06.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.07   #1
    Hi Leute,

    Ich hab heute endlich meine Gitarrre bekommen, wollt natürlich sofort loslegen, das Problem ist aber das sich die Gitte nicht richtig stimmen läßt, d.h. die Stellschrauben fürs Feintuning sind bereits auf Anschlag rausgedreht, um richtig stimmen zu können müßte ich diese aber noch weiter rausdrehen können. In einem anderen Thread hab ich bereits gelesen das ich bei einer eingestellten Floyd-rose-Gitte nicht einfach oben an der Stimmmechanik rumdrehen darf.
    Ich frag mich nun ob ich jetzt tatsächlich in den Baumarkt muß um mir nen Holzklotz zurechtzufeilen, oder ob es doch noch ne einfachere Möglichkeit zum Stimmen gibt?
     
  2. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 21.06.07   #2
    erstmal klemmsattel lockern, also die 3 schrauben aufdrehen.

    ich würde dann die finetuner alle weiter reindrehen und dies durch das stimmen an den eigentlichen stimmmechaniken kompensieren.
     
  3. SonOfAnothaMotha

    SonOfAnothaMotha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    23.06.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.07   #3
    Danke für die schnelle Antwort madeye, wollt es gerade ausprobieren und mußte zu meinem Erstaunen feststellen das die Schrauben am Klemmsattel bereits locker waren, werds jetzt nochmal stimmen und dann wieder alles festziehen...
     
  4. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 21.06.07   #4
    bei den ibanez-tremolos is es imo ein genialer Trick nach folgendem System zu stimmen:

    E->e; A->b; D-g

    also zu erst das tiefe E dann das hohe e; dann das A dann b; dann D und zuletzt g
     
Die Seite wird geladen...

mapping