Ich suche ein gutes aber günstiges E-Bass Set =)

von Rammstein Flo, 10.02.07.

  1. Rammstein Flo

    Rammstein Flo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.07   #1
    Hallo ,

    ich bin neu hier und bin ein echter Newbi in Sachen E-Bass =)
    Ich möchte mir demnächst einen E-Bass zulegen für max. 260 € ( Aber in einem Set mit Amp usw.... )
    Ich hab mir schon den E-Bass GSR190 von Ibanez ( Just Music - E-Gitarren & Bässe - Bässe - E-Bass - IBANEZ - GSR190JU-BK Jumpstart Pack) angesehn und war sofort begeistert aber da ich ja keine Erfahrung habe möchte ich Euch nun um Hilfe zum kauf bitten =)


    Danke

    Gruß Flo :)
     
  2. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 10.02.07   #2
    Mit dem Set habe ich auch angefangen. Gute bespielbarkeit, Alles was du zum Start brauchst um dich an einen Bass zu gewöhnen. Alternativen dazu gibts hier noch einige:
    Einsteiger Set´s :J&M: Saiten Player Hersteller

    Kann aber nur vom Ibanez Set berichten. Und das is einfach gut für diesen Preis.
     
  3. Rammstein Flo

    Rammstein Flo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.07   #3
    Danke für die schnelle Antwort =D

    Ich glaube ich werde mir es auch holen .... guter Preis und gute Optik =)


    Mfg Flo

    ..... axo kannman mit dem auch Metal spiel ????


    Gruß Flo =)
     
  4. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 10.02.07   #4
    mit ein bisschen rumspielen am eq solltest du in die richtung metal gehen können :great:

    btw es gibt eine editierfunktion der beiträge, damit man nicht immer einen neuen schreiben muss wenn dir eine minute später noch was einfällt...;)
     
  5. Rammstein Flo

    Rammstein Flo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.07   #5
    he he ist mir schon klar ... aber als ich den beitrag geschrieben habe war er plötzlich net mehr da :screwy:

    trotzdem danke


    Mfg Flo
     
  6. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 10.02.07   #6
    Also zum Thema Metal - Es ist ein Einsteigerset, grade dem Amp merkt man das an. Der Bass ist das Beste an dem Set, sauber verarbeitet und klingt gut. Wäre alleine den Preis vom Set Wert wie ich finde.
    Erwarte von einem 10W - Übungscombo mit 8" Speaker keinen Metalsound ok? Wie gesagt sollst du damit lernen dich auf einem Bass zu Hause zu fühlen. Was nicht heißt, dass der Combo scheiße ist, im Gegenteil. Bei meinem Basslehrer im Unterricht spiele ich immernoch mit nem 20W Amp und 8" Speaker ... ein A bleibt ein A, ob 20 oder 2000 Watt ;)
    Achja, solltest du dich entscheiden mit Pleks zu spielen, die beiliegenden sind nicht der Renner, also die würd ich zuerst austauschen.
     
  7. Rammstein Flo

    Rammstein Flo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #7
    Moin


    Kann ich mir vorstellen das der Sound net so ultra Fett ist aber für zu Hause wird es ja Reichen ( erstmal ):D
    Wenn ich dann später besser spielen kann werde ich mir sowie so nen anderen zulegen aber als erstes wird der 10 Watt Amp sicherlich reichen .
    Und die Pleks ... wenn ich mir den Bass kaufe werde icj mir noch ein richtiges kaufen ( obwohl ich noch nichts ganz weiß ob ich überhaupt damit spielen werde aber erstmal testen was besser geht )



    Gruß
    Florian
     
  8. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 11.02.07   #8
    Das ist vorallem auch eine Soundfrage. Ich zum Beispiel steh mehr auf Finger-Sound, deshalb kann ich mit Pleks überhaupt gar nicht umgehen und hab's auch nur 2mal probiert, mit weniger Erfolg.:D:rolleyes:
    Pleks kosten nun auch nicht die Welt ...
     
  9. Rammstein Flo

    Rammstein Flo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.07   #9
  10. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 18.02.07   #10
    Naja, das kann man so nicht sagen, der bass ist mehr auf "härtere" musik ausgelegt würd ihc jetz ma sagen, aber das ist es ja was du willst ;)
    Ich glaube den bass in der reihe nach ihm spielt hier FollowTheHollow und der war echt zufrieden mit ihm frag ihn doch am besten mal, aber ich denk der passt ganz gut.
     
  11. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 19.02.07   #11
    ich muss ehrlich sagen mir wäre so ein set nich individuell genug :D

    wenn du in die metal richtung gehen willst nehm ich an das ein preci oder jazz bass rein optisch nicht das is was du suchst!

    schauen wir uns also mal bei bässen bis 200€ um

    Ibanez GSR180
    nato korpus (billige mahagoni variante),einwandfreies einsteigerinstrument

    LTD B50
    durchaus brauchbar,mehr als ein einsteigerinstrument wäre es für mich allerdings nich

    Peavey Millenium 4
    wird oft unterschätzt,meine persönliche empfehlung

    Yamaha RBX 170
    für anfänger mehr als brauchbar,is dem ibanez in sachen bespielbarkeit und qualität recht ähnlich


    kommen wir zu dem teil bei dem an sets meistens gespart wird.dem brüllwürfel

    Peavey Microbass
    uneingeschränkte empfehlung.zu hause wirst du damit lange zeit glücklich sein!

    hinzu kommen kleinkram wie Kabel und Stimmgerät

    damit bist du für deine ersten gehversuche ausgestattet,wirst mit dem amp zu hause lange spaß haben und hast einen brauchbaren bass.

    und bist vor allem noch individuell :D
     
  12. Rammstein Flo

    Rammstein Flo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.07   #12
    Moin =)



    Also individuell muss es net sein ... so ein Bass Set reicht mir völlig und der Preis auch .
    Will ja kein Profiteil ( hab nur ein Buget von 300 Mücken mehr wirds net ) sonder einfacj zum spielen. icjh werd einfach mal FollowTheHollow fragen und mich beraten lassen



    Mfg Flo
     
  13. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 19.02.07   #13
    Den Ibanez-Bass aus'm Set habe ich schon in der Hand gehabt. Der ließ sich sehr gut einstellen und klang mit den richtigen Saiten auch ordentlich.
    Mir war er zu... leicht... aber das ist subjektiv.

    Der Amp ist nicht so das Gelbe, aber um den Bass auf Zimmerlautstärke zu bekommen reicht er.
     
  14. Rammstein Flo

    Rammstein Flo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.07   #14
    ok thx für die antworten ... werd mir mal next week das teil angucken






    gruß flö
     
  15. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 19.02.07   #15
    Das wäre Meine Empfehlung. Einer der beiden Bässe und den Microbass. Der klingt echt verdammt gut für den Preis. Ich hab den auhc aber etwas nun ja "modifiziert":screwy::D
    und ich muss sagen echt n Top Ding.
     
  16. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 19.02.07   #16
    hey!
    also wenn ich es nun richtig verstehe, willst du dir den esp b50 evtl. anschaffen?ich hab den b155 und ich kann dir sagen, wenn du metal mit dem bass spielen willst, dann ist das DER bass dafür!und von der bespielbarkeit her find ich, ist esp da auch was ganz tolles gelungen. der hals ist zwar ziemlich breit und dick, aber wenn man keine all zu kleinen finger hat, ist das auch kein problem!
    ansonsten schau halt mal in meinem review nach!

    mfg
    FtH
     
Die Seite wird geladen...

mapping