E-Bass Anfänger sucht Einstiegs-Bass-Set

von middy, 13.03.07.

  1. middy

    middy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 13.03.07   #1
    Hallo,

    ich will nachdem ich ein wenig Bass in der Schule im Musik Unterricht gespielt habe nun ernsthaft Unterricht auserhalb der Schule nehmen.
    Dazu brauche ich einen Bass und einen Bass-Verstärker. Letzten Samstag war ich bei Musik Produktiv und habe mich schonmal etwas umgeschaut und auch getestet. Am besten hat mir die Bauart eines Ibanez GSR190 gefallen. Jetzt wollte ich mal fragen welchen Bass ihr mir raten würdet. Ist vielleicht Harley Benton eine Alternative?
    Zum Verstärker nur eins: Sollte mehr als nur für zuhause sein, man sollte also auch schonmal mit einer E-Gitarre zusammen spielen können. Ich hab keine Ahnung welche Stärke man da benötigt.

    Zusammen sollte das Set nicht mehr als 300€ kosten. Das wäre dann aber auch schon maximum.

    MfG und danke für Eure Antworten
    Middy
     
  2. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 13.03.07   #2
    Persönlich empfehlen kann ich Dir dieses Set. Der Klang des Basses ist imho ziemlich in Ordnung. Der Verstärker ist hingegen nicht so die Wucht, reicht aber zum Üben aus. Also zusammenspielen mit einer E-Gitarre auf Zimmerlautstärke ist möglich. Alles darüber hinaus kannste vergessen ^.^

    Wenn ich die Wahl zwischen Harly Benton und Ibanez Bässen hätte, würde ich zu Ibanez greifen.
     
  3. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 13.03.07   #3
    Genau auf dem Bass habe ich gespielt, allerdings nicht mit dem passenden Verstärker. Hab den nur gesehen und allein die Größe hat mich schon abgeschreckt.
     
  4. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 13.03.07   #4
    Also er rauscht imho ziemlich stark.
    Klein sind die Übungsverstärker aber alle ziemlich, dabei geht es auch nicht um Lautstärken, die sind bei solchen Größen meistens relativ identisch. Nur der eine klingt besser und der andere rauscht mehr und so.
    Wenn Du etwas größeres willst (wobei ich da auf einen Bandtauglichen gehen würde, weil man mit 50-60Watt so genau im Zwischenbereich liegt) kostet das natürlich so ca. 300-400€.
    Aber zum Anfang reicht ganz klar dieser kleine Verstärker, der bei dem Set dabei ist. Wichtiger ist am Anfang sowieso erstmal, dass der Bass passt, sich gut anfühlt etc pp. Verstärker ist kommt danach erst ^^ Auf jeden Fall bin ich der Meinung.
     
  5. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
  6. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 13.03.07   #6
    Da kann ich Dir ganz ehrlich wenig zu sagen, da ich den Bass nicht kenne und auch noch nie gehört habe. Rein von den Daten her, sieht er nicht schlecht aus. Müsstest Du antesten, also beide gegeneinander testen ;)
     
  7. Maruba

    Maruba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.06
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Offenbach nähe Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.07   #7
    also ich hab den gsr 190 im mom auch noch.hab mir allerdings nen anderen verstärker geholt,weil mir der andere zu klein war und mir auch nicht gefallen hat bzgl des angesprochenen rauschens.
    hab mir vor einiger zeit andere saiten aufgezogen und nun gefällt wer mir noch besser.also fürn anfang reichts auf jedenfall.
     
  8. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 14.03.07   #8
    Ja, den Ibanez spiele ich gelegentlich bei uns im Probenraum. Stimmt. Ist ein schön leichtes Instrument mit schmalem Hals. Mit Warwick Black Label klingt er so gar nach Bass ;)

    Der Verstärker ist wirklich nicht das allergelbste, aber er tut, was er soll: Verstärkt den Bass auf Zimmerlautstärke. Ich hab' auch schon mal 'ne Bandprobe mit diesem Verstärker gespielt, halt mit dem Mikro abgenommen. Wenn man ihn nicht zu weit aufreißt, paßt das schon mit dem Rauschen.

    Vielleicht den entsprechenden Bass so kaufen und nach 'nem extra Übungsverstärker gucken...
     
  9. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 14.03.07   #9
    Wenn es gute Qualität sein soll, aber nur wenig kosten darf, dann wäre es eigentlich am vernünftigsten sich auf dem Gebrauchtmarkt umzuschauen.

    Es gibt gerade im Anfängerbereich viele gute Angebote, denn die klassischen Anfängergeräte sind ja üblicherweise nicht "runtergespielt" oder wurden nicht durch amateurhaftes Benutzen in Mitleidenschaft gezogen. Darüberhinaus wissen viele fortgeschrittenere Instrumentalisten nichts mehr mit ihren "alten" Bässen anzufangen, nachdem sie sich ein hochwertigeres, neues Hauptinstrument zugelegt haben.

    Dort kann man dann ein Set für 300 Euro kaufen, welches locker einem Neupreis von 600 Euro gleichkommt.

    Es lauern also wahre Schnäppchen auf den Suchenden mit wachem Auge !
     
  10. BassOhneSkill

    BassOhneSkill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    30.10.10
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 14.03.07   #10
    Ich Persönlich spiele auch den GSR190 mit Rotosound-Saiten. für den anfang auf jeden fall ne gute wahl.. obwohl der Ibanez bei mir gerade abgelöst worden ist ^^
     
  11. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 14.03.07   #11
    Ich hätte doch am leibsten einen neuen.
     
  12. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 18.03.07   #12
  13. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 18.03.07   #13
    Also der HB ist sicherlich besser als der Verstärker des Sets. Jedoch ist der HB genau das ungünstige Mittelding zwischen Übungsverstärker und bandtauglichem Verstärker. Für zu Hause sind 40 Watt eigentlich zuviel. Für 'ne Band sind 40 Watt oder auch 65W einfach zu wenig (Ausgenommen bei Jazz, Blues, Orchester etc.), aber in einer normalen Rockband wirste da nichts/wenig hören.
     
  14. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 18.03.07   #14
    Okay genau das habe ich mir schon gedacht, dann hab ich wohl entschieden. Ich werde mir das Jump Start Set + Bassständer kaufen. Muss ich da auf die Verträglichkeit von Nitrolack achten? Oder ist das bei dem Bass egal?
    Sollte ich sonst noch etwas unbedingt mitbestellen?

    MfG
     
  15. Rammstein Flo

    Rammstein Flo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.07   #15
    Moin ^^


    Also ich wollte mir eigentlich auch das Set von Ibanez holen aber habe mir lieber das etwas teuren ESP B-10 Bass Set gekauft. Der ist einfach besser verarbeitet u8nd liegt gut in der Hand .


    Ich kann dir echt nur das ESp Set für 300 € empfehlen . :)



    Gruß Flo
     
  16. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.03.07   #16
    So das Ibanez Set ist angekommen...alles tip top soweit ich das beurteilen kann...werd in den nächsten Tagen noch mehr schreiben....

    MfG
     
  17. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 09.04.07   #17
    Hallo,
    vor etwa 2,5 Woche habe ich mir das JumpStart Set von Ibanez bei Thomann bestellt, nun bin ich allerdings zu dem Entschluss gekommen, dass ich es wieder zurück schicken werde. Da es mir doch nicht 100%ig zusagt.
    Nun bin ich wieder auf der Suche nach einem geeigneten Bass, wieder einen Schwarzen schließe ich schonmal aus. Gefällt mir nicht so besonders, ist sehr Staubentfindlich :o.
    Ich hätte die Möglichkeit mir für eine Gewisse Zeit einen Gitarren Verstärker zuleihen, dies hätte den Vorteil, dass ich das im Moment wenig vorhandene Geld voll und ganz in den Bass stecken könnte. Oder ist es evtl. besser sich eher ein billigeres Modell zukaufen und dazu gleich einen kleinen Übungsverstärker?
    Einen Fender Squire habe ich letztens schonmal angespielt, hat mir vom Händling und vom Klang sehr gut gefallen. Taugen die Nachbauten Harley Benton, Jack & Danny und Co. auch was? Oder ist man mit einen billigen Squire besser beraten?
    Vielleicht habt ihr noch eine Art Geheimtipp für mich ;) wäre zumindest für jede Hilfe sehr dankbar.

    €dit: Die Musikrichtung hätte ich beinahe vergessen. Sollte so Richtung Rock und Punk gehen, falls es überhaupt relevant ist in der Preisregion...

    Danke!

    MfG Mitja
     
  18. TheDevil831

    TheDevil831 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Niederdorla
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 09.04.07   #18
    Hm, haste schon mal in den Thread für Anfänger Instrumente geschaut? Da dürfteste jedenfalls fündig werden.

    Was die Squiere Bässe angeht kannste jedenfalls nicht viel verkehrt machen. Für den Anfang gehen die schon. Sollteste aber jedenfalls ausgibigst antesten, und dir einen raus suchen der von der Verarbeitung und vom Klang her passabel ist. Am besten du läst dich beraten, oder nimmst jemanden mit der davon ahnung hat.
    Da du mehr richtung Rock und Punk spielen willst, währe ein Precision empfehlens wert. En Jazz würde aber genauso gehen. Da entscheidet halt dein geschmack.

    Ähm, was den Verstärker betrifft währe ein kleiner Bass - Übungscombo empfehlens wert. Gitarrenverstärker sind nicht auf das tiefe Basssignal ausgelegt. Könnte dann schon mal passieren das er die flocke macht.
     
  19. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 09.04.07   #19
    LTD B-50 in Silber
    Ich empfehl ma den hier, LTD hat mehr Freunde als Feinde und das Review hier im Board ist sehr positiv.
    Mein persönlicher Entschluß wieso ich dir den ans Herz lege, ist, dass ich mir den in Schwarz besorgt hätte, wäre mein Budget genauso begrenzt ;)
     
  20. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 09.04.07   #20
    Klar hab ich. Hab allerdings nicht wirklich was gefunden.

    Was sagt ihr denn zu einem der Nachbauten? (Harley Benton o. ä.) Eher weniger empfehlenswert? Oder Geheimtipp?

    €dit: Was haltet ihr von dem: https://www.thomann.de/de/fender_squier_std_jazz_bass_ws.htm

    Ist der Punkrock geeignet?
     
Die Seite wird geladen...

mapping