Infos zur Gibson LP Special Faded

von phi, 08.06.08.

  1. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 08.06.08   #1
    Hallo!

    Ich such schon seit einer Ewigkeit eine sehr gute Zweitgitarre zu einem günstigen Preis, und konnte mich bisher nie auf was festlegen. Ständig schwank ich zwischen Les Paul, SG und Strat, da ich alle drei Gitarrenarten vom Sound und auch vom Look her sehr mag.

    Wenn ich Geld hätte würde ich wahrscheinlich zu einer Clapton Strat oder ähnlichem greifen, aber mein Budget lässt im Moment nicht viel mehr als 700 bis 800 € zu. Ich hab zb. schon einige Fender Mex & Squier Strats sowie Epiphones von 200 bis 700 € ausprobiert, aber die klangen niemals befriedigend für mich.

    Ich hab dann vor kurzem zufällig bei Thomann im Netz diese Les Paul Special Faded um 575 gesehen, und mich sehr über den Preis gewundert (Soweit ich mich erinnere, kosteten die Dinger sogar mal über 1000 €).

    Vom PL-Verhältnis her klingt die Klampfe also relativ verlockend - aus diesem Grunde möchte ich hiermit mal in die Runde fragen, ob sie schon mal jemand angespielt hat, bzw. gar mit teureren Les Pauls verglichen hat, oder auch andere sinnvolle Infos zur Gitarre parat hat.
    Ich würd sie ja gern selber antesten, aber leider scheints die in Österreich nirgendwo zu geben.

    Liebe Grüße und ein herzliches Danke im Vorraus,
    Phi
     
  2. rocker1995

    rocker1995 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    19.04.12
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 08.06.08   #2
    aso meine farbe is das pissgelb ned sry
    aso es giebt da ja au no die les paul studio wb die hat mich 675 koscht mit koffer
    oder die vixen die koscht grad bei thomann au 598€
    was willsch farblich??
     
  3. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 08.06.08   #3
    echt übelst lesbar

    @phi

    hier mal die stumpfe Übersetzung :rolleyes:

    Also meine Farbe ist das pissgelb nicht, sorry.
    Also es gibt da ja auch noch die Les Paul Studio WB, die hat mich 675 gekostet mit Koffer.
    Oder die Vixen die kostet gerade bei Thomann auch 598€
    Was willste farblich.
     
  4. rocker1995

    rocker1995 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    19.04.12
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 08.06.08   #4
    ja sry war vlt. ned so ganz verstänlich xD
    bin halt en schwabe werd versuchen hochdeutscher zu reden =)
    wardass korrekt genug???
     
  5. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 08.06.08   #5
    Ich bin auch Schwabe, aber ich schaff´s komischerweise, verständlich zu schreiben.

    Du hast in der Schule sicher auch nicht gelernt, auf schwäbisch zu schreiben...

    @Threadsteller
    Die Farbe find ich persönlich nun auch nicht so den Knaller. Die Faded-Lackierungen generell haben aber schon was für sich und fassen sich sehr gut an. Ich würde Dir zur SG Special Faded raten. Für 599 € ein sehr brauchbares Instrument, in einer annehmbaren Farbe. ;)
     
  6. rocker1995

    rocker1995 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    19.04.12
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 08.06.08   #6
    jaja dann hab ich halt **** geschrieben .ausgemeckert?????
    aso back to topic
     
  7. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 08.06.08   #7
    Danke für die Antworten - Ich hab das schwäbisch schon verstanden, hat mich ein wenig an Kanal Telemedial erinnert :D

    Ich find das Gelb überhaupt nicht schlimm, ausserdem ist mir die Farbe sowieso ziemlich egal. Bin der Meinung das Gitarrenfarben eigentlich nur konservativ und fortschrittlich sein können, und da ist mir beides recht :)
    Die Vixen-Serie kannte ich bisher gar nicht, danke für den Tipp.

    Die SG Special klingt auch interessant, aber von der Preisleistung her ist wohl die LP derzeit das Optimum, oder (abgesehen von der Farbe :D)?
     
  8. SquierRonin

    SquierRonin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    1.08.11
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    199
    Erstellt: 08.06.08   #8
    Nur sicherheitshalber: Das ist schon angekommen, dass dies ne Les Paul ohne gewölbte Decke ist? Der Body hat also eher nur von den Umrissen die Form einer Les Paul, ähnlich wie bei einigen MelodyMaker.

    Würde mir da im Zweifelsfall auch erst die SG faded oder Flying-V faded ansehen, dass sind bis auf Lackierung und Inlays zumindest "vollwertige" Umsetzungen der traditionellen Modelle.
     
  9. rocker1995

    rocker1995 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    19.04.12
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 08.06.08   #9
    kommt schon ein wenig auf den sound an den du haben willst aso ich persönlich find die lp besser aber musch halt vorort am besten vergleichen
    ich find die les paul halt vielseitiger aber dadrüber kann man sich streiten.....
    die tonabnemer der faded sind gut die sind in meiner auch verbaut.
    die studio special lp is halt auch vom gewicht her geil die wiegt weniger als mein stratnachbau von yamaha...
    hoffe ich konnte helfen ;)
     
  10. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 08.06.08   #10
    Jap, ist angekommen. Vollwertig ist ein dehnbarer Begriff, eine SG Standard besteht ganz sicher auch aus anderen Komponenten wie eine SG Special Faded. Rein optisch gesehen stört mich die flache Decke eigentlich nicht.
     
  11. SquierRonin

    SquierRonin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    1.08.11
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    199
    Erstellt: 08.06.08   #11
    Ok, wollte wie gesagt nur sicher gehen, ein Bekannter war letztens ganz entsetzt als ich ihm das klar machte. ;)
     
  12. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 09.06.08   #12
    Das würde ich nicht.

    Ich habe meine Special Faded schon vor ein paar Jahren gekauft, damals hat sie auch gerade "nur" 770 € gekostet. Fälschlicherweise wurde mir eine SG Special Faded zugesandt. Weil sie gerade da war, habe ich sie auch ausprobiert. Sie hat mir überhaupt nicht zugesagt, der Hals war mir viel zu dick und sie vermittelte einen ziemlich grobschlächtigen Eindruck. Vermutlich machen das die Rahmenlosen nackten Tonabnehmer und das Schlagbrett.

    Ich würde mir die LP auch sofort wieder kaufen, die Ahorndecke fehlt mir nicht und die "GIBSON LP STUDIO LIMITED WBCR" hat zwar eine gewölbte Decke, aber auch nur aus Mahagony. Also außer der Optik wohl kaum ein Unterschied. Bei dieser ist allerdings ein Koffer dabei. Mir persönlich würde das Pissgelb sogar besser gefallen als das Kackbraun. :D

    Ich habe die Worn-Cherry, die gibt's da momentan nur mit P90 Tonabnehmern: https://www.thomann.de/de/gibson_les_paul_special_faded_p90_wc.htm

    Die Vixen sind von der Les Paul noch weiter entfernt, mehr weiß aber nicht darüber.

    Hier noch schnell ein Klangbeispiel: http://i.wuell.net/laerm/gibson-lp-special-faded.mp3

    Die Befürchtung war, dass die fehlende Ahorndecke, die Gitarre zu dumpf machen würde. Das ist aber, wie man hört, überhaupt nicht der Fall.

    BTW. Vor genau einem Jahr kostete die LP Special Faded beim Thomann exakt: 1290 €, (UVP: 1546,-)
     
  13. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 09.06.08   #13
    Also hab ich mich schon richtig erinnert. Das ist mal ein Preissturz! Also vom Preisleistungsverhältnis kann das kein schlechter Deal sein, denk ich.
    Die GIBSON LP STUDIO LIMITED WBCR ist aber auch äußerst interessant, finde ich. Zur amerikanischen Version (Les Paul Vintage Mahogany) gibts auch unzählige (großteils gute) Reviews auf Harmony Central & co.
    Das Soundsample von der Special Faded klingt auch toll, muss ich sagen. Die Entscheidung wird schwer. Ich würd zu gern beide antesten, aber keine Chance hier bei mir. :(
     
  14. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 09.06.08   #14
    Ist zwar arg und dekadent, aber theoretisch könntest du dir ja beide schicken lassen und eine wieder retour. Die Gefahr besteht aber, dass du beide behalten möchtest. ;)
    Für die Rücksendung von Österreich musst du vermutlich selbst aufkommen, aber das Porto für den Empfang sollte gleich bleiben.

    Die Special ist übrigens keine Neuerfindung, wie die Vixen, schließlich wurde Bob Marley schon mit einer seiner LP Specials begraben, die hatten allerdings meist (immer?) 2 P90 drin.
     
  15. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 09.06.08   #15
    Ich weiß das geht, aber das scheitert schon am benötigten Geld. Das möchte ich mir eher nicht ausborgen, denn wer weiß ob ichs dann (wie du gesagt hast) überhaupt übers Herz bring eine zurückzuschicken. :D

    Ich muss sagen, derzeit tendier ich eher zur Studio Limited, vor allem da schon ein vernünftiger Koffer dabei ist, und aufgrund der vielen vorhanden Meinungen im Netz.
     
  16. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 09.06.08   #16
    Sicher auch kein Fehler, ich hatte zwar noch keine in der Hand, weiß daher nicht wie sie sich anfühlt, aber klanglich wird da ohnehin kaum ein Unterschied sein.
     
  17. AintNoEddie

    AintNoEddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Proberaum
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    998
    Erstellt: 09.06.08   #17
    Also prinzipiell kann ich die LP Special Faded durchaus empfehlen - vor allem angesichts des Preises. Ich hab meine übrigens vor einigen Jahren auch um ~1000e gekauft (soviel zu wertstabilen Gibsons :rolleyes: ).

    Klang und Bespielbarkeit sind top, wobei ich die Pickups nicht überragend finde (zumindest nicht in dem Modell / bei meiner Klampfe). Von der Qualität her gibt's eigentlich wenig auszusetzen, wenn man von Haus aus mit der "Billiglackierung" zufrieden ist. Anfühlen tut sich's auf jeden Fall geil -> "gefühlsecht" :D Vom Klang her würde ich schon sagen, dass sie etwas voller und dumpfer ist als die Standard-Les Paul mit Ahorndecke. So ein bisschen eine Mischung aus LP und SG, wobei das natürlich sehr allgemein gesprochen ist. Der Hals-Tonabnehmer ist mir persönlich zu dumpf, da werde ich wohl ein P90-Ding reinpacken.

    Von der Ausführung her ist es ohne der Decke natürlich immer eine "Sparversion". Je nachdem, ob du mit dem Fakt zurecht kommst - klanglich ist sie wie gesagt top! - ist sie was für dich, oder nicht.

    Die früheren Specials hatten übrigens alle P90 Tonabnehmer, richtig!
     
  18. rocker1995

    rocker1995 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    19.04.12
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 09.06.08   #18
    wen man es so sieht is die studio eig. billiger:
    675 - 150(für koffer) = 525€
    aso ich find die halt besser die hat find ich mehr les paul als die special faded^^
    un is leichter
     
  19. jensrot

    jensrot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.16
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Nürtingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 09.06.08   #19
    Hallo Phi,

    sehr interessanter Thread. Ich habe mich auch gerade mal umgesehen und Du hattest am Anfang mal gefragt, ob schon mal jemand einen Vergleich mit teureren LP gemacht hat. Hier zu schau Dir doch mal das Video an. Ist ein Vergleich zwischen Studio und Standard. Sogar mit meinen 2 Quäcken am PC ist da ein deutlicher Unterschied. Aber Preis Leistung ist für mich bei der Studio in kackbraun schon toll. Die pissgelbe ist dann auch nicht mein Ding.

    Zur braunen gibt's hier im Board einen guten Thread.

    Grüßle au aus Schwobe
    Jens
     
  20. jensrot

    jensrot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.16
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Nürtingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 09.06.08   #20
    Hi,

    da fällt mir doch gerade noch ein: link. Gibt's auch in rot und hat dann Burstbucker.

    Grüße
    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping