Jake E. Lee

von iron maiden, 26.05.04.

  1. iron maiden

    iron maiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.04   #1
    Warum ist der so unbekannt.
    Ich finde ihn einfach genial. Er ist Gitarrist bei Ozzy gewesen wärend des Bark at th Moon und des Ultimate sin albums. also der hat wirklich was drauf.
    vom musikalischen und auch vom technischen nicht ganz übel.
    Alle kennen immer nur rhoads oder wylde aber Jake E. Lee kennt kaum jemand bzw erwähnt ihn.
    ich mag ihn lieber als zakk. und randy...naj der hat n sonderposten da kann man nichts machen.
    ja wer kennt ihn, wie findet ihr ihn und warum kennen ihn so wenige.
     
  2. PeddlerofDeath

    PeddlerofDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 26.05.04   #2
    Er hatte wohl damals auch eine sehr schwere Zeit, denn er war der Nachfolger von Randy Rhoads und musste sich so schon einiges gefallen lassen. Die Fans haben ihn einfach (anfangs) nicht akzeptiert.
    Natürlich ist er ein großartiger Gitarrist, aber vielleicht kam er einfach zur falschen Zeit...
    Zakk hatte es da schon etwas einfacher, auch wenn er anfangs ganz schön kämpfen musste aber er ist immer noch der Einzige der von den Fans als direkter Nachfolger von Randy akzeptiert wird...
    Mfg
    Peddler of Death
     
  3. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 26.05.04   #3
    Er war ja auch nur einer von vielen..

    Nach Randy's Tod kam erstmal Brad Gillis als Ersatzmann für die Tour, dann Jake für 2 Alben und dann Zakk Wylde unterbrochen durch ein kurzes Gastspiel von Joe Holmes und nun wieder Zakk Wylde!

    Ich denke Brad hatte es auch nicht einfach und Joe war auch nur mit auf Tour...

    Von Brad, Jake und Joe hat mann irgendwie ausser bei Ozzy nie was gehört.

    RAGMAN
     
  4. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 26.05.04   #4
    Ich finde Jake E. Lee ist ein ganz herausragender Gitarrist. Er hatte einfach das Pech das er als Nachfolger von Randy in dessen Schatten stand...das wäre jedem so gegangen. Was er auf dem Bark at the moon Album geleistet hat ist fantastisch. Ich habe ihn bei der Tour damals sogar Live gesehen.
    Einer der meist-unterschätzten Rockgitarristen. Ohne jemands Geschmack beleidigen zu wollen (ich finde Zakk mittlerweile auch gut!), ich empfand damals das erste Album nach ihm als Rückschritt :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping