JEM 777V vs. 555

von Sammy_Scharf, 21.02.07.

  1. Sammy_Scharf

    Sammy_Scharf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    11.07.13
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.07   #1
    Hi.

    Wie der Titel schon sagt wüsste ich gerne wo genau der Unterschied zwischen der Ibanez JEM 777V und der JEM 555V besteht. soweit ich das sehen konnte sind Tonabnehmer, Holz ect alles gleich. Lediglich die Mechaniken sind bei der 777V in Gold.

    Hat das Ding iregndwer ?? Was spricht dafür die 400 € (oder mehr) für die 777V mehr auszugeben ??

    Danke schon mal

    P.S.: was würdet ihr für eine "bvl 777 sparcel blue" bezahlen ?? Gebraucht aber in Top-Zustand.
     
  2. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 21.02.07   #2
    Die 555 ist "made in Korea", während alle anderen JEMs aus Japan stammen.

    Nimm dir etwas Zeit und schau dir die Tabelle hier an: http://www.jemsite.com/jem/spec.htm

    Irgendwo steht auch zu lesen:

    Ich würde mich stattdessen auch eher nach einer 7er umschauen.
     
  3. LorDiablo

    LorDiablo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    151
    Erstellt: 21.02.07   #3
    Oder ein Prestige RG wenn es nicht unbedingt ein JEM sein muss.
     
  4. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 21.02.07   #4
    wenn du etwas zum spielen suchst, dann wäre auch eine rg550, [bei der du allerdings die pu tauschen solltest] eine gute alternative.
    die hätte das edge tremolo, den all access neck joint und wizard hals- also eine prima rockgitarre.

    realativ fertige jems fangen gebraucht bei 750-800,- € an, da hast du dann noch das lions claw und den griff dazu.

    wenn du das geld hättest, würde ich dir in der reichenfolge:

    -gebrauchte 7erjem
    -rg550 + neue pu
    -jem5er jem

    empfehlen.
     
  5. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 21.02.07   #5
    Ich als überzeugter Ibanezer würde aus rein optischen Gründen nicht zur 555 greifen. Ich find das billige Inlay einfach zum ... Aber ich rede ja hier von mir.

    Es gibts keine 777er im "Sparcle Blue" Finish. Du meinst bestimmt die jem7vsbl. Hab eine mal für ~1.600€ Sofortkauf gesehen, ist aber nicht weggegangen. Ich persönlich würde +/- 1.2 dafür hinblättern. Schade das die nicht mehr produziert werden, hätte gerne eine.
    --
    750€ - 800€ für ne gebrauchte 7er??? Das wär ja wohl das überschnäppchen :D.


    mfg
     
  6. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 21.02.07   #6

    ...hhmmmm-das spricht in der tat dagegen...


    zum preis: wenn man glück hat, bekommt man für die 7-800€ eine ziemlich abgeschossene dy oder besser noch in shocking pink - wenn man mit der optik klarkommt - super gitarren.

    die bsb [nicht zu verwechslen mit den back street boys...ist dieses "burned staind blue"] gehen auch so um die 800,- weg - optisch natürlich auch ex-treme geschmackssache [und aufgrund der nicht vorhandenen lackieruung sehr anfällig].

    ...ich mag ja die 80er;)
     
  7. Sammy_Scharf

    Sammy_Scharf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    11.07.13
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.07   #7
    was is denn der rein technische unterschied zwischen der 555 und den 7ern ?? also so weit ich das gelesen hab sind die pickups und die hardware gleich. also wieso PUs tauschen ??

    gibts denn faktische gründe nicht zur 555 zugreifen außer dass die nicht sooo geil aussieht ect ??

    ich meine ich kenn mich mit gitarren schon gut genug aus, dass man den unterschied von knapp 1000 euro schon irgendwie merken wird. aber wüsste gerne wie sich das äußert, wo der unterschied liegt.
     
  8. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 22.02.07   #8
    Jem555 / Jem7

    Edge Pro II / Lo-Pro-Edge
    Body aus Linde / Body aus Erle
    Billige Inlays / Aufwendige Inlays


    mfg


    PS.: tobias, ich hab die Diskussion mal im Ibanez Userthread weitergeführt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping