Juno-G mit Zugriegeln

von Feel the Blues!, 08.11.07.

  1. Feel the Blues!

    Feel the Blues! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 08.11.07   #1
    Der Roland Juno-G hat ja am Sequencer diese 4 Schieberegler und einen Gesamtregler. Der Patch Sound im Juno-G wird weiterhin wie in der gesamten Fantom Reihe mit 4 Tones erzeugt. Wäre es theaoretisch möglich die Lautstärke der einzelnen Tones den 4 Reglern zuzuweisen, um damit zB eine Zugriegelorgel mit 4 Zugriegeln zu simulieren? Wäre ja recht praktisch..
     
  2. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 09.11.07   #2
    also, beim XP60/80 ist das möglich (im Patch-Modus) ....
    sollte beim Juno G eigentlich auch gehen.
    teste doch mal bei einem Patch der aus 2 oder mehr Tones besteht ob du über die Regler das Volumen der einzelnen Tones verändern kannst. Das wäre eigentlich die einfachste Variante ... :)
     
  3. Feel the Blues!

    Feel the Blues! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 11.11.07   #3
    hat nich funktioniert :( Hab mich auch mal durchs menü gekämpft, aber auch nix gefunden..
     
Die Seite wird geladen...

mapping