JVM410H zerrt nicht so recht

von opferstock, 19.10.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    18.11.20
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Schweiz
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 19.10.20   #1
    Guten Tag oder Abend :-)
    Klar, die Frage ist dumm aber ich stelle sie trotzdem:
    Der Amp tut so weit seinen Dienst (klassisch über 2 Boxen 4x12). Aber im 4. Kanal, wo man mir Highgain verspricht, naja, irgendwie ist das kein Highgain. Bin gerade zu Hause und kann nicht probieren, daher: Bringt es etwas, das Volume des Kanals voll aufzudrehen und dann mit dem Master die Lautstärke zu regeln? Das Lautstärke Volume des Kanals habe ich etwa bei 4 oder 5. Lächerliche Frage, ich weiss. Vielleicht mag jemand antworten. Danke in dem Fall!
     
  2. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    5.229
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Kekse:
    121.730
    Erstellt: 19.10.20   #2
    Sowie ich das Panel erinnere, hat der doch einen Gainregler. Und zwar für jeden der Kanäle.
    Warum es nicht 'knallt', kann aus der Ferne blind nicht so einfach diagnostiziert werden.
    Mach doch mal ein Bild vom aktuellen Zustand des Bedienfeldes (und hinten der Verkabelung).
     
  3. HIFI-KILLER

    HIFI-KILLER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.20
    Zuletzt hier:
    21.11.20
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Odenwald
    Kekse:
    714
    Erstellt: 20.10.20   #3
    ich denk, das der Masterregler dafür gedacht ist!
    Gain UND die Potis der Gitarre, voll aufgedreht?
    Tonestak höher einstellen?
     
  4. Gho$T

    Gho$T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.09
    Zuletzt hier:
    26.11.20
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Erzgebirge
    Kekse:
    1.701
    Erstellt: 20.10.20   #4
    Also im Normalfall hat der JVM zu viel Gain.


    Gibt aber auch viele Ursachen falls er es nicht hat:

    - Gehst du direkt in den Amp? Wenn nein, versuch das mal. Nicht das irgendwas dazwischen gerade stirbt und Sound klaut. (Pedalboard, Kabel...)

    - Versuchs mal nur mit einer der beiden Boxen und dann mit der anderen. Verändert sich was?

    - Passt die Impedanz der Boxen und sind sie richtig angeschlossen?

    - Ist der Amp gebraucht gekauft und evtl. gemodded?

    Wäre jetzt das was mir auf Anhieb einfällt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    26.11.20
    Beiträge:
    2.487
    Kekse:
    4.084
    Erstellt: 20.10.20   #5
    Du hast den Kanal Modus auch auf "rot" umgestellt? :ugly:

    Selbst mit einer Vintage Strat hätte der Amp hier viel zu viel Gain... Wenn er hier nicht zerrt, dann ist am Amp was nicht in Ordnung.
     
  6. opferstock

    opferstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    18.11.20
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Schweiz
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 20.10.20   #6
    Erst mal danke für die Antworten. Ich gehe direkt in den Amp, bin nicht so der FX-Typ. Kanal ist auf rot gestellt. Gain so auf 14 Uhr. Drehe ich mal voll auf am Donnerstag (Probe). Tonestack muss ich mal versuchen. Falls damit die Klangregelung gemeint ist, die stehen in der Mitte. Muss ich mal voll aufdrehen. Ist mit einer Box dasselbe wie mit 2 Boxen. Es sind 2 Marshall Boxen, die blauen vom 6100. Stecke jede an 8 Ohm und eine alleine an 16 Ohm. Amp ist gebraucht gekauft. Allerdings ungemodet. Ich versuches es mal und sage dann, ob es was gebracht hat.
    Ich meine, er zerrt schon, aber irgendwie zu wenig. Habe den Eindruck, dass der 3. Kanal sogar netter zerrt.
     
  7. HIFI-KILLER

    HIFI-KILLER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.20
    Zuletzt hier:
    21.11.20
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Odenwald
    Kekse:
    714
    Erstellt: 20.10.20   #7
    :rolleyes: manche leute stecken auch gern mal ne andere Röhre in die amps, (anstelle der ecc83 ne ecc81 oder sowas) damit der Amp smooth klingt oder mehr reglung (feinabstimmung) für clean! dann fehlt auch etwas Zerre..

    oder ein Elko am Katodenwiderstand ab? m , erst ma testen;)
     
  8. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Beiträge:
    9.319
    Ort:
    Burglengenfeld
    Kekse:
    53.226
    Erstellt: 20.10.20   #8
    OD1 und OD2 nutzen die exakt gleiche Schaltmatrix in Sachen PreAmp Röhren, sollte also an einer der Vorstufenröhren was faul sein würde es in beiden ODs auftreten.
    Insofern mal probieren ob
    1. es einen Unterschied gibt wenn Du die Modes des OD2 durchschaltest
    2. es einen Unterschied gibt wenn Du die Modes des OD1 durchschaltest
    3. sich das GainStaging zwischen OD1 und OD2 gleich verhält (also mit jedem Mode der Gain zunimmt)
    4. Ist OD1/OD2 Verhalten in etwa identisch (mit wenig Gain in Rot) dann probier es im Crunch Kanal => funktioniert der liegt das Problem an V1b => Neue V1 Vorstufenröhre notwendig
    5. Lässt sich durch die Bank mangelnder Gain Anstieg zwischen Orange und Rot feststellen ist die Gain Umschaltung (Gain ON) für V2 defekt => Tech weil vermutlich Relay 4 defekt
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. opferstock

    opferstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    18.11.20
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Schweiz
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 20.10.20   #9
    Danke, werde ich probieren :-)
     
  10. opferstock

    opferstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    18.11.20
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Schweiz
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 23.10.20   #10
    Nun, ich habe alles probiert, hat ein bisschen was gebracht. Es fühlt sich trotzdem irgendwie sperrig an zu spielen. Ich hatte mal einen JCM 4501, klein und schwer wie Blei. Da ging ich mit einer ordentlichen Gibson LP rein und die Gitarre spielte sich fast von selbst, es war cremig und fühlte sich butterweich an. Das vermisse ich hier halt. Aber, es kann natürlich auch an mir liegen und der Amp ist gar nicht schuld. Denn das alles ist ja recht subjektiv. Anbei ein Foto von gestern. Vielleicht fällt ja jemandem was dazu ein. ;-)
     

    Anhänge:

  11. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Beiträge:
    9.319
    Ort:
    Burglengenfeld
    Kekse:
    53.226
    Erstellt: 23.10.20   #11
    Wenn der JVM sich sperrig spielt und nicht so richtig anfühlt passt meist der Bias nicht.
    Ich würde Dir empfehlen (wenn Du es nicht selber machen kannst) einen Tech mal drüberschauen zu lassen. Der soll Dir dann noch einen .68uF über den R97 löten, das wertet den Sound mit einfachen Mitteln einfach tonal auf sofern Du nicht nur dauernd Metal ballerst...
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  12. opferstock

    opferstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    18.11.20
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Schweiz
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 24.10.20   #12
    Werde ich machen. Kann eh nicht auftreten wegen dem Virenwahn. Dankeschön!
     
mapping