Kalte Hände, wie aufwärmen?

von Shazgurot, 10.10.08.

  1. Shazgurot

    Shazgurot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.07
    Zuletzt hier:
    18.07.15
    Beiträge:
    107
    Kekse:
    221
    Erstellt: 10.10.08   #1
    Hallo Leute, ich hab das Problem dass meine Hände irgendwie immer richtig kalt sind und ich mich so beim spielen immer schwer tue, nun habe ich unter anderem hier im Forum auch schon so einige Aufwärmübungen gesehn, aber irgendwie werden meine Hände wieder kalt wenn ich anfange zu spielen und es dauert auch sehr lange bis sie warm werden.

    (das ist ebenfalls so wenn ich nicht spiele, bei andren Dinge, also wenn ich mal etwas kaltes anfasse werden meine hände auch sofort kalt)

    Was mache ich falsch? Muss ich mich noch länger aufwärmen? Geheiztes Griffbrett?

    Danke schonmal für die Antworten.
     
  2. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    4.09.20
    Beiträge:
    3.206
    Ort:
    Landkreis München
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 10.10.08   #2
    Geheites Griffbrett :D.

    Nein, das Problem hab ich im Moment auch. Es hilft zum einen ein bisschen, in einem geheizten Zimmer zu spielen, zum anderen, den Arm vorm spielen in warmes bis heißes Wasser zu hängen (natürlich nicht zu heiß^^). Musst ihn danach aber gut abtrocknen, sonst wird er natürlich erst recht kalt.
     
  3. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.294
    Ort:
    Neumünster
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 11.10.08   #3
    Moinmoin,

    also wenn die Aufwärmübungen nichts bringen - vielleicht vorher warm händewaschen (mach ich immer - ist aber eh son Ritus von mir, sich bei allem vorher die Hände zu waschen...)? Regt die Durchblutung an. Ob das mehr bringt, ist aber fraglich - wenn die Aufwärmübungen bei dir nicht helfen :confused:
     
  4. Elly

    Elly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.07
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Ostheim
    Kekse:
    21
    Erstellt: 11.10.08   #4
    Auf der Bühne halt ich einfach die Hände in nen Scheinwerfer wenn se kalt wern.

    Wenn des nich so schnell bei dir ist, wie bei anderen, ist es vll das Reno-Syndrom, irgend so ne schwule durchblutungsstörung in bestimmten Gliedern. Ich ab des auch am linken Fuß, wenn ich Barfuss rumlauf wird der immer Blau und Taub, wenn er warm wird wirder wieder normal^^
     
  5. ~Slash~

    ~Slash~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.08
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    1.677
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    12.941
    Erstellt: 11.10.08   #5
    Allein nur warm abspülen hilft nicht. Ein Wechselbad zwischen Warm und kalt fürdert die reflektorische Durchblutung und führt somit zu beweglicheren Händen. Auch ganz praktisch ist eine Massage deiner Finger(klingt blöde, ist aber durchaus effektiv), oder du spannst sie an und entspannst- im Wechsel-hat auch eine reflektorische Mehrdurchblutung zur Folge und verbessert deine Fingerbeweglichkeit. Und trinke etwas warmes (keinen Alkohol, der kühlt dich nur aus!)...erwärmt deinen Körper und somit auch deine Finger!
     
  6. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hanau
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 11.10.08   #6
    Sorry, das muss nun wirklich nicht sein... :mad: Da gibt's genug andere Worte in der deutschen Sprache die man hier benutzen könnte, schwul als Schmipfwort, das geht gar nicht.

    @Topic:
    Bei mir funktioniert Hände mit warmem Wasser waschen immernoch am besten. Sind andere Wärmequellen da, kannst Du auch die nehmen. Von den Herdplatten würd ich jedoch abraten. ;)
    Etwas warmes zu trinken halte ich für nicht allzu förderlich. Wärm Deine Hände an der Tasse und trink das Zeug dann lauwarm oder kalt, so bringt's mehr. Alternativ, falls Du auf der Bühne kalte Finger bekommst, steck Dir solche Gelkissen als Taschenwärmer in die Hosentaschen, das kann auch was bringen.

    Gruß,
    Carsten.
     
  7. mobis.fr

    mobis.fr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    2.05.15
    Beiträge:
    608
    Kekse:
    1.163
    Erstellt: 11.10.08   #7
    ich rubbel meine hände an der hose. da sind die ruck zuck warm (zumindest bei ner jeans ;) )
    und danach evtl noch mal kurz selbst die hände ineinander. so werden die auch noch beweglicher.

    alles andere dauert zu lange oder hat imo keinen länger anhaltenden effekt.
     
  8. langhaar!

    langhaar! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    1.582
    Kekse:
    5.050
    Erstellt: 11.10.08   #8
    Wegen kalten Händen war ich sogar mal beim Arzt: viel trinken!
     
  9. Shazgurot

    Shazgurot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.07
    Zuletzt hier:
    18.07.15
    Beiträge:
    107
    Kekse:
    221
    Erstellt: 11.10.08   #9
    Vielen Danke für die ganzen Antworten :great:

    Werd da mal mehrere Methoden hier ausprobieren ^^
     
  10. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    4.09.20
    Beiträge:
    3.206
    Ort:
    Landkreis München
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 11.10.08   #10
    Wieso regst du dich darüber so auf? Betriffts dich wenigstens direkt oder ists nur wieder politischer Korrektheitskrampf?
    Naja, daran kanns eigentlich nicht liegen, ich trink nun wirklich nicht wenig.
     
  11. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hanau
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 11.10.08   #11
    Ich denke nicht, dass das etwas zur Sache tut. Weitere Diskussionen darüber an dieser Stelle führen den Thread geradewegs OT, verwässern die Informationen und sind nicht im Sinne des Threads. Möglicher Weise war die Art den Kommentar anzubringen nicht die richtige, hätte sich auch anders regeln lassen. Es sollte den Thread nicht von der Ausgangsfrage abführen, man entschuldige es daher bitte. Was Du draus machst ist Deine Sache, denken kannst Du wie Du magst, das nehm ich Dir keinesfalls übel. Weiter kommentieren werde ich es nicht. Die oben gemachte Aussage steht und sie ist klar formuliert.

    Gruß,
    Carsten.
     
  12. Shazgurot

    Shazgurot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.07
    Zuletzt hier:
    18.07.15
    Beiträge:
    107
    Kekse:
    221
    Erstellt: 11.10.08   #12
    Übrigens scheine ich die Lösung gefunden zu haben, irgendwie scheint es dass wenn meine Arme gewärmt sind auch meine Hände auf einmal fit werden. Werde das mal näher verfolgen und die Ergebnisse hier posten, hab früher nie auf sowas geachtet.
     
  13. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    64.347
    Ort:
    Urbs intestinum
    Kekse:
    244.588
    Erstellt: 11.10.08   #13
  14. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    20.12.19
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    478
    Erstellt: 12.10.08   #14
    Ja, ist doch logisch: Körperwärme = hohe Durchblutung. Und wenn die Arme gut durchblutet sind, sind die Hände es zwangsweise auch ;)

    Ich mach wenn ich richtig kalte Hände habe immer Liegestützen vorher. Aber meistens reicht ein Jam mit einer Bassline, bei der ich beiden Hände viel bewegen muss.... ;)
     
  15. Fidel

    Fidel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    1.650
    Erstellt: 12.10.08   #15
    Wenn ich anspruchsvolle Sachen spiele, mach ich das auch vorher, istn wirklich nicht schlecht, dadurch werden die Hände auch trocken bzw. fettfrei.
     
  16. sickranium

    sickranium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    8.07.20
    Beiträge:
    1.174
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    17.842
    Erstellt: 14.10.08   #16
    Probiers mal mit körperlicher Betätigung vorm Spielen (laufen, Kniebeugen, was dir spaß macht). Das sollte den Kreislauf und damit die Durchblutung anregen.
    Und was bei mir geholfen hat: Rauchen aufgeben!

    grühs
    Sick
     
  17. Xargon

    Xargon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    25.02.09
    Beiträge:
    24
    Kekse:
    95
    Erstellt: 15.10.08   #17
    Ich ab und zu das selbe Problem, lustigerweise auch im Hochsommer wenn ich saumäßig schwitze. Bei mir hat in die Hände klatschen bisher immer geholfen, versuchs mal ;)
     
  18. oasis

    oasis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.08
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    61
    Erstellt: 16.10.08   #18
    Leg' Deine Hand/Hände doch einfach unter Deinen Unterschenkel während Du sitzt. Aber hock Dich nicht zu arg auf Deine Hand/Hände sonst schläft/schlafen sie noch ein... :)

    Gruß.
     
  19. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.294
    Ort:
    Neumünster
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 16.10.08   #19
    Falls man sowas zuhause hat: Fingerhanteln!

    Ob sie für die Kraft der Hand (im Kontext des Bassspielens) förderlich sind, ist fraglich (ich persönlich denke schon, dass sie es sind), aber sie machen die Hand sehr warm^^

    Hab son Paar zuhause und es ist eigentlich logisch, dass die die Durchblutung anregen... ist ja schließlich ne "körperliche Betätigung"...
     
Die Seite wird geladen...

mapping