Kaufberatung beim Stagepiano

von captain_jack, 19.12.07.

  1. captain_jack

    captain_jack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.07
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.07   #1
    hallo,

    ich suche ein Stage-Piano mit Hammermechanik, 88er. Preisklasse - 800Eur. Ein besonderer Wunsch besteht darin, den Klang durch weiter angeknüpfte Effekte (Wah-Wah, EQ, Leslie) zu bearbeiten. Im Musikladen wurden mir mehrere moderne Synthesizer angeboten, dessen Klang mir überhaupt nicht gefallen hat, da sie zu "aggressiv", oder zu "unnatürlich" vorkamen (Deshalb brauch ich auch nicht besonders viel Effekte im Piano selbst). Wichtig ist mir der Piano-, und der Orgelsound. Ich bin mir bewusst, dass es beim Preis unter 800 Eur ziemlich eng ist... Also die idealen Klänge sind v.a. bei den "Doors" (auch "Deep Purple", Zeppelin) vorhanden - moderne Aufnahmen gefallen mir eher weniger.
    Im Moment denk ich an den Korg SP-250

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    500 bis 750€
    [ ] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [x] ja: Yamaha PSR 220:-) (vllt. später für Synthesizer), Boxen (noname, werden auf jedenfall die Pianoboxen ersetzen), Behringer ub1204pro-Mischpult
    [ ] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [ ] Anfänger
    [x] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    Üben zu hause, Spielen in der Band, Auftritte möglich = wird sehr viel bewegt, max. 50 kg

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    Workstation für die Band/für Musikproduktion

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    70er Rock (Doors!!!!), meist mit E\A Gitarre, Schlagzeug, Gesang

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    warme, "echt klingende" Pianoklänge - nicht "digitalisiert", ansonsten: Orgel\Gitarre-Effekte, !!alle andere Effekte können weggelassen werden!!

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [x] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [x] Besonders wichtige Aspekte: warmer Klang

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [x] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [x] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [x] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? schwer oder umstellbar)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    __________________________________________________

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    Das Piano soll bühnentauglich und gleichzeitig gut in der Band bespielbar sein. Der Sound soll später auch weiter moduliert werden.
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 20.12.07   #2
    Hi,

    also Orgel und gute Piano Sounds zusammen, wirst du meiner Meinung nach nur in einem Stage Piano finden und das ist das Clavia Nord Stage, welches aber sehr weit weg liegt vom Preis.
    Als gutes StagePiano in der Preisklasse würde ich zu einem gebrauchten Yamaha P80/P90 greifen.

    Die Jazz Orgel da dirn gefällt mir auch recht gut, ist aber nichts für die Doors ;)

    Gruß
     
  3. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 20.12.07   #3
    Hammond und E-Pianos finde ich im Korg SP für die Preisklasse auch in Ordnung.

    Hammond: Besser spielbar beim SP wegen leichterer Tastatur (Vergleich P 80 /90).

    stuckl
     
  4. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 20.12.07   #4
    Hi und auch noch ein herzliches Willkommen im Forum! :)
    Die Gewichtung umstellbar geht nicht bzw. gibt's noch nicht. Könnte auch schwer werden, das zu bauen *g*.
    Was geht, ist die Umsetzung des (Tasten)Anschlages zu ändern --> also der Zusammenhang zwischen Taste und Klang. Aber das "reine" Spielgefühl an sich bleibt gleich (wenn du z.B. alle Lautsprecher abschalten würdest).

    Ich würd dir in dem Fall auch eher ein Gebraucht-Gerät empfehlen (auch wenn du das entsprechende Kästchen nicht gesetzt hast) - ist zwar wie immer so ne Sache mit der Garantie etc, aber dürfte deinen Anforderungen am ehesten gerecht werden.


    MfG, livebox
     
  5. Rollingstone

    Rollingstone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    26.06.15
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    446
    Erstellt: 23.12.07   #5
    Es würde für den Preis evtl. das Roland RD-170 in Frage kommen. Das hat ein Klavier, einen Flügel, eine Hammond, eine "Deep Purple"-Orgel für z.B. Child in Time u.v.m.an Board. Außerdem sind 4 schöne Fender-Rhodes-Pianos drauf, weshalb ich mir das Ding hauptsächlich mal gekauft hatte. Die anschlagdynamische 88er Hammertastatur geht auch ganz gut.
     
  6. Bernard

    Bernard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    28.09.08
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 23.12.07   #6
    hmm...
    waer fuer dich vielleicht das PRP 700 etwas? Der Pianosound ist sehr gut, Boxen willst du eh andere benutzen, brauchst also keine im Geraet und so wie ich das sehe wuerden dir die ganzen Vintage Sachen sehr zusprechen. Aber ob die, die du suchst, wirklich dabei sind, muesstest du nochmal nachschauen, weil ich mich da nicht so auskenne, aber ich schaetze du meinst mit organ keine kirchenorgel.

    Wenn du viel in der Band spielst und das Klavierspiel nicht so wichtig ist (halt nur die Sounds, nicht die Tastatur), kannst du dir auch einen GEM RP-X Expander holen und dazu irgendein Masterkeyboard... fuer 300 Euro kriegt man glaube da schon was gescheites, wenn man auf Hammermechanik verzichten kann.

    Wenn dir der GEM Sound nicht gefaellt, dann koenntest du vielleicht bei Kawai fuendig werden, wenn du warmen Sound suchst... was ich von den Kawais bisher gehoert hab (nicht sehr viel) war das nicht nur warm, sondern Klang wie aus der Sauna, wenn du verstehst...
     
  7. chris150884

    chris150884 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #7
    Wie schon angesprochen würde man in der Preisklasse ein gebrauchtes Kawai MP4 kriegen... Ist vll nicht mehr so taufrisch, aber das mit dem warmen Klaviersound kommt schon ganz gut hin, allerdings weiss ich nicht ob dir die gebotenen Orgelsounds ausreichen... allerdings sind die Effekte für den Preis find ich recht brauchbar.

    Grüße,

    Christoph
     
  8. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 24.12.07   #8
    Die Leslie-Simulation im MP 4 halte ich für nicht brauchbar. Is halt auf Digi-Piano spezialisiert, das MP 4...

    Das alteRoland RD habe ich letztens wieder live gehört, war sehr überzeugend.
     
Die Seite wird geladen...

mapping