Kaufberatung: Welcher Hardware Synthi für mich

von TheSohm, 04.06.08.

  1. TheSohm

    TheSohm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.06
    Zuletzt hier:
    3.04.11
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.08   #1
    Grüße,

    Ich habe vor ein paar Monaten wieder mal meinen Einstieg in die Musikwelt ausgegraben, ein altes Yamaha YES Keyboard von 1997. Bis auf den Klaviersound klingt es ca. wie die Windows Midi Sound Library, also sehr... bescheiden. Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen keyboard oder Snythesizer der die Aufgabe des Keyboards übernimmt und Synth Leads und Bässe spielt, Flächen vewende ich so gut wie nie.

    Ich bin zwar mit Computern recht bewandert, will aber keinen Software Synthi verwenden da mir der Laptop auf der Bühne eine zu große Gefahr bzgl. Zuverlässigkeit ist, sonst häte ich schon längst ein Masterkeyboard und KORE.

    Ein nettes Gimmick wäre auch noch ein integrierter Drumcomputer um die Synth-Beats programmieren zu können die für den Drummer entweder unspielbar sind oder elektronisch klingen sollen, ist aber kein muss

    hier der Fragebogen
     
  2. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 04.06.08   #2
  3. TheSohm

    TheSohm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.06
    Zuletzt hier:
    3.04.11
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.08   #3
    Danke für den Link, in der Tech Beschreibung habe ich geseh ndass der Korg nen haufen Drumsounds hat, können diese jetzt nur Händisch gespielt werden oder hat der Korg auch einen Sequencer an Bord um ganze Beats abzuspielen?
     
  4. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 04.06.08   #4
    Hi !

    Der X50 hat keinen int. Seq. kann aber über MIDI von einem externen Seq. angesteuert werden.

    Mit Seq. wäre es von KORG dann der TR61

    Von Roland gäbe es noch den Juno-D
    Von Yamaha den MO-6.

    Geheimtipp vom Gebrauchtmarkt: Roland XP-30 (gut und günstig aber schwer zu kriegen)

    ciao

    bluebox
     
  5. TheSohm

    TheSohm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.06
    Zuletzt hier:
    3.04.11
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.08   #5
    Wenn ich das Roland Juno-D um 400 erwerben könnte? wäre das dann die richtige wahl? das X50 is sicher genial aber kratzt schon stark an der Budgetgrenze
     
  6. TheSohm

    TheSohm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.06
    Zuletzt hier:
    3.04.11
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.08   #6
    noch ein kleiner Nachtrag: Für mich fast schon wichtiger als die klassischen Sounds wären ein paar gute Trance Sounds (eben die typischen Trance Leads und Bässe würden perfekt ins Arrangement passen, zurzeit spiele ich nur mit den Billigen Imitationen namens Jump Brass und Square Lead an meinem Yamaha... Tischhupe nennt man das glaub hier ^^)
     
  7. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 05.06.08   #7
    also wenn du Synth-Sounds benötigst ist der X50 die beste Wahl! Da kommt der Roland und der Yamaha nicht mit! Würd mir deshalb überlegen den X50 zu nehmen, etwas mehr zu investieren, und im Endeffekt glücklicher zu sein.

    Gruß
     
  8. TheSohm

    TheSohm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.06
    Zuletzt hier:
    3.04.11
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.08   #8
    oder sollte ich gleich über einen reinen Synth (zb Roland SH-201) nachdenken und einfach das andere Keyboard verwenden falls ich mal einen klassischen Sound brauchen sollte?
     
  9. BurtaN

    BurtaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    41
    Erstellt: 06.06.08   #9
  10. TheSohm

    TheSohm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.06
    Zuletzt hier:
    3.04.11
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.08   #10
    Danke für den Tipp mit dem Thread, ich hätte sogar schon einen Laptop (Ibm T43) aber es ist mir irgendwie zu Riskant das schöne Ding auf der Bühne zu riskieren, ich mein da fällt schnell was runter und das mit der zuverlässigkeit is auch so eine Sache, das waren meine hauptintentionen beim Festlegen auf einen reinen HW Synth
     
Die Seite wird geladen...

mapping