Kaufempfehlung: Becken um die 300€

von sleevenote, 12.01.06.

  1. sleevenote

    sleevenote Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    7.05.10
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #1
    Hallo!

    Ich suche nach dem bestmöglichen Beckensatz im Bereich von €300. Ich habe unter anderem das ZXT Rock-Set von Zildjian (€329) oder das XS20-Set von Sabian (€333) angeschaut...aber jetz hab ich gerade das Meinl Classics Set entdeckt, das ein wenig billiger ist (€ 229), siehe hier:

    Welches würdet ihr auswählen? Oder gar ein ganz anderes?
    Stil ist so Britpop/Alternative: Oasis, The Verve, The Libertines etc.

    Danke im Voraus,
    sleevenote
     
  2. Drumwolf

    Drumwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    8.01.08
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 12.01.06   #2
    "Troy" by Masterwork, Set mit 14 HH, 16 Cr, 20 Rd in professioneller Qualität für 299 Ocken. Meiner Ansicht nach das beste Set weit und breit in der Preislage.
     
  3. sleevenote

    sleevenote Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    7.05.10
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #3
    Hmm...ja, die sehen auch gut aus...werden die auch von Hand gefertigt, oder sind das nur die anderen Masterwork Becken? Was lässt sich sonst über die sagen?

    Danke vielmals,
    sleevenote
     
  4. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 12.01.06   #4
    Soviel ich weiß und es betrachten konnte sind die handgehämmert nur das verfahren soll nicht so aufwändig sein etc. der Preis ist auf jeden Fall klasse!
     
  5. Drumwolf

    Drumwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    8.01.08
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 12.01.06   #5
    Die Troys sind handgehämmert und sind auf keinen Fall "Billigware". Ich habe bei Session Musik (Walldorf) mehrere angetestet und war absolut begeistert vom professionellen Klang dieser Becken. Sie sind meiner Ansicht nach universell einsetzbar, vielleicht weniger im akustischen Jazz, aber sonst... Mich haben sie mehr überzeugt als z.B. die Mehmet Samataya oder die ZBT, aber das sind persönliche Geschmacksfragen.
     
  6. N4phets

    N4phets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.01.09
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Irgendsonne Stadt an irgendsom Fluss irgendwo im N
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 13.01.06   #6
    Mit den Troybecken machst du auf keinen Fall etwas Falsch !
    Die sind Handgehämmert und klingen "ihrer Soundklasse voraus". Ich kann dir den kauf nur wärmstens empfehlen, denn du sparst nur Geld und keinen Sound.
     
  7. sleevenote

    sleevenote Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    7.05.10
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  8. DeAndiA

    DeAndiA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    28.05.07
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Walbeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.06   #8
    ja das avedis angebot ist vom preis her ok...neue und gute becken sind halt teuer, mit den aveden haste auf jeden fall wesentlich bessere quälität als mit allen oben genannten becken und dazu noch ne schöne beckentasche...
    mich persönlich würde halt das brilliant stören, aber du hast ja schon gesagt das sie dir gefallen...deswegen würde ich dir zu den aveden raten, wenn du genug geld hast
     
Die Seite wird geladen...

mapping