Kawai ES4 oder Yamaha P140?

von NeeChee, 20.05.08.

  1. NeeChee

    NeeChee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    16.08.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.08   #1
    Hallo,
    ich spiele seid mehrern Jahren Klavier (hab ein akkustisches) und möchte mir jetzt ein Digitales anschaffen, da ich selbst komponiere (und mich am arrangieren versuchen will),es transportierbar ist und ich dann auch mal in der Nacht spielen kann etc.
    Ich kenn mich mit digitalen Pianos nur leider überhaupt nicht aus. Hab schon versucht mich in Foren weiterzubilden doch wäre sehr dankbar für euren Rat.
    Meine KLavierlehrerin, die selbst nur auf digitalen spielt, hat mir 2 Modelle ans Herz gelegt.
    Yamaha P140 und Kawai ES4.
    Was haltet ihr von ihnen ? Hat jemand Erfahrung damit?
    Yamaha P140 ist ja anscheinend nicht so toll? und über Kawai ES4 hab ich noch nichts gefunden.
    Oder würdet ihr mit zu einem ganz anderen Kauf raten?

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    ca 1200€

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    nein

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    ambitionierter Fortgeschrittener

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    Zuhause, wenn ich auf Geburtstagen etc.vorspielen will, Kompoitionen aufnehmen

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    Musikproduktion, Klavierersatz

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    möglichst guter Sound

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [ ] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger
    ?

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________
    ?

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [x] Hammermechanik
    möglichst Klaviergetreu

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    nein

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    Usb anschluss wär gut
    Am wichtigsten sind mit Sound und Anschlag

    Wie ihr seht hab ich in manchen Punkten leider überhaupt keine Ahnung.
    Deshalb wär ich für eure Hilfe echt dankbar! :)
    Liebe Grüße
     
  2. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.254
    Ort:
    Holstein
    Zustimmungen:
    275
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 20.05.08   #2
    Naja, was denn für ein Klavier? Da gibt es ja eine ziemliche Breite von Möglichkeiten vom verstimmten, scheppernden Honkytonk :eek: bis zum Konzertflügel. :) Bei den digitalen kannst Du mit einem Gerät eine Menge davon abbilden. Aber GANZ wichtig ist die Tastatur. Die beste Tastatur ist die, die Dir gefällt. Also ab in den Laden! Teste mal die üblichen Verdächtigen:
    • Roland FP4
    • Roland RD-300GX
    • Yamaha CP-33
    • Kawai ES4
    • (oder günstiger) Korg SP-250
    Geh mindestens 2x hin, denn das Spielgefühl ist nicht jeden Tag gleich.
     
  3. robimarco

    robimarco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    91
    Erstellt: 21.05.08   #3
    Also, ich hab vor einem Jahr unter anderem das Kawai ES4, das Yamaha P140 und das Roland FP-7 ausgiebig getestet und mich dann, hauptsächlich wegen dem Klang und der gefälligen Tastatur, für das FP-7 entschieden.

    Ich persönlich habe den Klang des Kawai über die eingebauten LS zu blechern (wie aus einer Dose) empfunden, das Yamaha klingt mir zu drahtig (wie eben alle Yamahas), außerdem finde ich die Tastatur irgendwie unangenehm schwegängig und die vorderen Kanten der Tasten zu scharf. Das Roland klingt im Vergleich zwar etwas dumpfer aber für mein Empfinden dadurch auch angenehmer und der elektronische Klang nervt nicht so
    schnell wie bei den anderen.

    Da du ja auch ein echtes Klavier hast, sind für deinen Zweck wahrscheinlich alle von den genannten Instrumenten geeignet. Ich hab mir vor kurzem übrigens ein Schimmel C124 zugelegt, weil ich relativ schnell erkennen mußte, daß ein Digitalpiano kein akustisches Klavier ersetzten kann, aber für den Übungszweck, besonders am Abend, ist das digitale wirklich eine gute alternative......
     
  4. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 21.05.08   #4
    Statt dem Kawai ES4 würde ich eher das MP5 zum Anspielen empfehlen, das hat nämlich gegenüber dem ES4 eine wesentlich bessere Tastatur!

    Alles andere wurde eigentlich schon gesagt; die üblichen Verdächtigen ebenso wie die Empfehlung, genau und möglichst lange und ggf. mehrfach im Laden anzutesten ;)
     
  5. FloGatt

    FloGatt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Hirschhorn (Neckar)
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.890
    Erstellt: 21.05.08   #5
    Hi,

    ich würde dir auch empfehlen, 100€ drauf zu legen und dich für das FP-7 zu entscheiden. Das FP-4 wirkt dagegen wir Spielzeug. Die Klaviatur ist um Weiten besser als die des FP-4 oder der Kawais (auch des MP5). Hörs und spiels einfach mal an und entscheide selbst. M.E. ist das FP-7 allerdings der absolute Preis-Leistungs-Hit am Markt aktuell.

    Ich war auch auf der Suche nach einem Keyboard um 1300€ und bin letztendlich beim Roland gelandet.

    Grüße,
    Florian
     
  6. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.254
    Ort:
    Holstein
    Zustimmungen:
    275
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 21.05.08   #6
    In einer parallelen Diskussion wird genau über das FP-7 wg. eines miesen Line Outs hergezogen. Hast Du den Ausgang schon verwendet? Ergebnisse?
     
  7. CapFuture

    CapFuture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    22.01.13
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 21.05.08   #7
    Bei ES4 vs P140 würde ich das P140 nehmen. Ich war/bin der Meinung, dass die Klaviatur des ES4 schlecht verarbeitet ist, was sich durch ein großen Spiel zwischen den Tasten bemerkbar macht...
    Meine Favoriten sind das 300GX (aus dem Bauch heraus, selbst noch nicht angespielt), das MP5 gefolgt von FP7 und CP33 :)
     
  8. robimarco

    robimarco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    91
    Erstellt: 21.05.08   #8
    Ja genau, da würde ich aufpassen wenn du das FP-7 nicht nur über die eingebauten LS verwenden willst. Ansonsten unbedingt beim Händler über externe LS testen sonst kann es böse Überaschungen - wie aus eigener Erfahrung - geben.
     
  9. FloGatt

    FloGatt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Hirschhorn (Neckar)
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.890
    Erstellt: 21.05.08   #9
    Ja.
    Ergebnis: Klingt, wie es klingen soll. :)
    Der Kopfhörerausgang klingt auch nicht besser oder schlechter, der ist einfach höher gepegelt.

    Grüße,
    Florian
     
  10. FloGatt

    FloGatt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Hirschhorn (Neckar)
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.890
    Erstellt: 21.05.08   #10
    Vor dem Kauf haben wir das Keyboard direkt im Musikgeschäft direkt gegen ein Yamaha Motif ES8 gegengetestet mit dem Ergebnis, dass das Yamaha etwas klarer klingt und mehr Raum bietet, dagegen das Roland wirklich nur eine Nuance schlechter, aber bei Weitem nicht wie man hier beim Lesen der Berichte erwartet oder nicht wie es der Preisunterschied erwarten lässt.

    Grüße,
    Florian
     
  11. robimarco

    robimarco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    91
    Erstellt: 23.05.08   #11
    Naja, dann liegt es offenbar an einer bestimmten Serie des FP-7, die einen schlechten Line-Out Ausgag haben oder wir verwenden alle das falsche equipment prich Monitore.

    Flo-Gatt,
    würde mich sehr interessieren mit welchen Monitoren du das FP-7 im Geschäft getestet hast. Meines klingt mit externen LS, besonders im Mittenbereich, unnatürlich, unklar, verzerrend, klirrend - soweit man das hier mit Worten beschreiben kann ....
     
  12. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.254
    Ort:
    Holstein
    Zustimmungen:
    275
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 23.05.08   #12
    @Flogatt, @Robimarco: Könntet Ihr bitte + und - drücken und halten, während Ihr das System einschaltet? Dann wird die Version auf dem Display angezeigt. Aktuell ist (glaube ich) 1.06. Vielleicht liegt es daran. :screwy:
     
  13. FloGatt

    FloGatt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Hirschhorn (Neckar)
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.890
    Erstellt: 23.05.08   #13
    Hi,

    ich hab die Version 1.06 drauf, das ist auch die aktuelle.

    Welche Monitore im Laden an der Wand hingen, hab ich mir nicht genau gemerkt - irgend eine passive 12"1"-Kombi von Behringer (nicht die besten vom Klang her, das hat mang gehört). Jedenfalls klingts auch daheim an der Hifi-Anlage gut. Infos dazu kann ich noch geben, falls gewünscht. Verzerrungen, Klirr oder ähnliches kann ich nicht hören.

    Grüße,
    Florian
     
  14. NeeChee

    NeeChee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    16.08.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.08   #14
    Zu erst einmal danke für eure zahlreichen und vor allem schnelle Antworten :)

    Das Klavier ist ein Neufeld aber die Seriennummer hab ich noch nicht gefunden.Es ist halt schon mindestens 40 Jahre alt. (Habs von meiner Mutter "übernommen" und die hats auch schon gebraucht gekriegt)

    Ich war heute probespielen und muss sagen, das Roland FP-7 hat mir von der Tastatur her gar nicht zugesagt. Ich hatte das Gefühl, dass die Tasten stark "zurückfedern". Der Anschlag war mir zu hart. Beim RD-300GX und FP4 wars schon besser.
    Einen wirklichen Favoriten hab ich (noch) nicht, aber ich denke, dass ich mit dem ES4 am sehr gut leben könnte.
    Das ES4 wird für 999 Euro anstatt 1250.- angeboten. Für den Preis muss man doch fast zuschlagen, oder?:D
    Aber andrerseits wär ich auch bereit um die 1300.- auszugeben, wenn es einen merkbaren Qualitätsunterschied gibt.
    Doch ich selbst bin eigentlich sehr zufrieden mit Anschlag und Klang des ES4.
    Ich muss mir des nochmal überlegen..

    Was ist eigentlich der Nachfolger von dem ES4? Das MP5?
     
  15. robimarco

    robimarco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    91
    Erstellt: 23.05.08   #15
    Aha, siehe da, ich hab die Version 1.03 ob´s wohl daran liegen kann? :rolleyes:

    Und wie komm ich jetzt zur neuesten Version ?

    lg
    Robimarco
     
  16. FloGatt

    FloGatt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Hirschhorn (Neckar)
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.890
    Erstellt: 23.05.08   #16
  17. RayCharles

    RayCharles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.10
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 26.05.08   #17
    Back to topic with my opinion:

    Das kann ich zu 100% unterschreiben!

    Das FP-7 ist nicht schlecht, wobei ich klanglich das P-140 oder das ES-4 bevorzugen würde. Geschmacksache.
     
  18. FloGatt

    FloGatt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Hirschhorn (Neckar)
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.890
    Erstellt: 26.05.08   #18
    Jep - Geschmackssache.

    Ich sehs genau andersherum: Das ES-4 ist okay, hab mich dann aber fürs FP-7 entschieden ;)

    Grüße,
    Florian
     
  19. NeeChee

    NeeChee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    16.08.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.08   #19
    macht doch nix :)

    mich hat das FP-7, wie gesagt, auch nicht so umgehauen..
    Ich schau mir jetzt nochmal des MP-5 und ES-4 an..:D
    joa..und dann hoff ich dass ich endlich eins mein eigen nennen kann :)
     
  20. FloGatt

    FloGatt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Hirschhorn (Neckar)
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.890
    Erstellt: 26.05.08   #20
    Ohne Frage sind das FP-7 und das MP5 oder ES4 alles sehr gute Keyboards, welches besser ist, liegt immer im Auge des Betrachters.

    Viel Glück und viel Spass noch bei der Suche :)

    Grüße,
    Florian
     
Die Seite wird geladen...

mapping