Keyboard aus USA am deutschen Stromnetz

von SlowHand2007, 04.07.08.

  1. SlowHand2007

    SlowHand2007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.08   #1
    Hallo COmmunity,

    wer kennst sich damit aus: möchte einen Yamaha MO 6 aus USA kaufen und weiß nicht ob ich dann einen Spannungswandler benötige oder lediglich einen Adapterstecker...

    Genaue Angaben wären hilfreich...
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 04.07.08   #2
    Da der MO6 ein externes Netzteil hat, musst du nur das ersetzen. Spezifikationen stehen im Handbuch, auf dem US-Netzteil, oder ein deutscher MO6-Besitzer verrät dir, was auf seinem Netzteil steht.

    P.S.: Du könntest natürlich auch das US-Netzteil behalten und einen Spannungswandler davorsetzen. Ich glaube aber kaum, dass das Geld spart.
     
  3. Tastendilettant

    Tastendilettant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.031
    Erstellt: 06.07.08   #3
    Da ich gerade das Yamaha Netzteil unterm Tisch liegen habe:

    Eingang 230V AC 50 Hz (logisch)
    Ausgang 12V DC 1,5A
     
  4. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.009
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    926
    Kekse:
    16.450
    Erstellt: 07.07.08   #4
    Tja, die wenigen Vorteile externer Netzgeräte:
    - streuen weniger ein
    - wenn's mal fritiert sein sollte, kauft man ein neues und muß nicht das ganze Gerät einschicken
    - andere Länder, andere Netzspannungen/-frequenzen, anderes Netzteil, fertig


    Martman
     
  5. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 07.07.08   #5
    Kommt drauf an, wo man die liegen hat mit der Eunstreuung :(
     
  6. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.009
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    926
    Kekse:
    16.450
    Erstellt: 08.07.08   #6
    Ist aber nicht ganz so schlimm wie bei Synthesizern, wo hinten ein dreipoliger Kaltgeräteanschluß ist. Ich sag nur Kurzweil.


    Martman
     
Die Seite wird geladen...

mapping