Keyboarder Sommertreffen in Celle

von dr_rollo, 12.04.13.

Sponsored by
Gravity Stands
?

Ich würde an folgenden Terminen am Treffen teilnehmen (Mehrfachantworten möglich):

Diese Umfrage wurde geschlossen: 03.05.13
  1. 20. Juli

    42,9%
  2. 3. August

    61,9%
  3. 24. august

    76,2%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    2.424
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    158
    Kekse:
    5.344
    Erstellt: 26.08.13   #161
    Tach !

    Ich habs auch wieder nach Hause gepackt ging trotz heftigem Regen doch besser als erwartet.
    Danke nochmal an Roland für die Organisation. Und viele Grüße an alle.
    Micha
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.004
    Zustimmungen:
    840
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 26.08.13   #162
    So, nun komme ich auch endlich dazu, was zu tippen... ;)

    Wenig überraschend hatte ich auch viel Spass, sowohl am Freitag abend in der kleinen als auch am Samstag dann in der "großen" Runde. Es ist immer spannend, wie unterschiedlich einzelne Leute ihre Setups gestalten, da kann man sich noch einiges abgucken. Besonders interessant fand ich auch, Jens' Kronos mal in Action zu hören - beim Ausprobieren im Laden stößt man ja doch meist auf das typische Korg-Problem, aber so hatten wir mal einen "real world"-Einblick, der mich schon sehr überzeugt hat. Dass wir bei den ganzen Diskussionen schon auf dem höchsten Niveau unterwegs sind, haben wir dann beim kurzen Vergleich der Rhodes aus Kronos und PC3 gehört. Letzterer hat zwar nur 1/5 an Velocity-Layern, klang aber außerhalb der Randbereiche trotzdem ziemlich überzeugend.

    Den Leslie- und anschließenden Orgel-Vergleich fand ich aber auch sehr informativ. Bei den Leslie-Sims war auch für mich der Ventilator der Sieger, aber ich hatte eigentlich einen größeren Abstand bzw. Vorsprung erwartet. An einem Electro 4 oder Stage 2, wahrscheinlich auch noch deutlich früher, lohnt sich ein Venti aber für meinen Geschmack gar nicht mehr, weil das Preis/Klangverbesserung-Verhältnis einfach nicht passt. Wenn ich überlege, welchen Unterschied er bei meinem Electro 2 noch macht, darf man an der Stelle wohl Clavia für die gute Weiterentwicklung der Leslie-Sim gratulieren. Beim Rotosphere haben uns vor allem die zu langsamen Anlaufgeschwindigkeiten gestört, die man aber leider nur an internen Trimm-Potis justieren kann, was wir dann natürlich nicht gemacht haben. Davon abgesehen war es aber besser als erwartet, und natürlich bei stark verzerrten Sounds sogar wirklich richtig gut. Da hört man dann eben doch, dass da eine Röhrenstufe werkelt.
    Insgesamt kann man sagen: Auch hier meckern wir auf äußerst hohem Niveau. Der Venti ist zwar natürlich das absolute Sahneteil, aber in aktuellen Orgel-Clones (zumindest Clavia, Hammond-Suzukis und sonstige hatten wir leider nicht da) kann man eigentlich auch gut ohne ihn auskommen. Und das Rotosphere (Mk. 2) ist gut genug, um als günstige Alternative in Frage zu kommen, wenn man einen älteren Clone spielt. Eine Wiederholung auf dem nächsten Treffen könnte aber auch spannend sein, wenn wir dann vielleicht einen Ventilator 2 und einen GSi Burn dabei haben...

    Dass ein gutes Leslie (bzw. eine Leslie-Sim) auch einen schlechten Sound enorm aufwerten kann, konnte man an der alten CX3 wieder mal deutlich hören. An sich nicht wirklich hammondmäßig, klingt sie über einen Venti schon ziemlich überzeugend. Wenn dann noch Jens' custom preamp dazwischen kommt, hat man auf jeden Fall eine Rock-Orgel vom Feinsten - auch, wenn der Hammond-Purist vielleicht noch Unterschiede hören würde. Derweil konnte auch hier das Kurzweil PC3 durchaus überzeugen. Zwar wird die interne Leslie-Simulation auf "fast" etwas schwurbelig, aber der Unterschied zu den zahlreichen Konkurrenten war überraschend gering - klein genug jedenfalls, sich die 1500€ für einen Clone zu sparen, wenn man die Orgel nicht so oft benutzt. Oder eben ein Venti... Der einzige, der bei den Orgeln ziemlich versagt hat, war der Fantom X - da schüttelt es einen im direkten Vergleich dann schon.
    Auch noch sehr interessant war der Unterschied zwischen dem Nord Stage 2 und dem Nord Electro 4D. Der Orgel-Grundsound war zwar, nachdem wir den gleichen Tonewheel-Mode eingestellt hatten, anscheinend identisch, aber bei Leslie und Zerre konnte man doch Unterschiede hören. Insgesamt hat uns (ich glaube uns allen) das Leslie des NE4 etwas besser gefallen, während die Zerre, gerade in den höheren Bereichen, am Stage runder, wärmer, von mir aus auch "analoger" klang. Dafür, dass das zwei Geräte aus direkt aufeinander folgenden Generationen sind, erschienen diese Unterschiede schon erstaunlich groß.
    Auch dieser Teil unserer Vergleiche war also durchaus aufschlussreich und hat mir persönlich viel Spass gemacht.

    Dann gab es noch Rolands* MB-Einführung für die anwesenden CRI-Leute, die mir auch sehr gut gefallen hat. Natürlich gab es da für die Board-Mitglieder nicht viel neues, aber ich finde, Roland hat uns sehr gut und überzeugend dargestellt und sicherlich auch den ein oder anderen CRIler dazu bewogen, mal einen (erneuten) Blick auf unser Board zu werfen.
    Ähnlich habe ich auch die Mainstage-Einführung wahrgenommen, denn auch da hat mir Rolands "Vortragsstil" gut gefallen und er hat einen schönen Überblick über die Möglichkeiten gegeben. Das dann noch gespickt mit eigenen Erfahrungen und den z.T. schon recht abgefahrenen Routings - top. Anschließend hat sich ja sogar noch eine kleine Diskussion entwickelt, genau wie man sich das wünschen würde. Für mich persönlich wird das Thema aber in absehbarer Zeit wahrscheinlich nicht interessant, sodass ich an dieser Stelle auf weitere Details verzichte.

    Ziemlich zum Schluss gab es dann noch eine kleine, aber sehr unterhaltsame Session-Einlage, bei der dann auch endlich die lang erwarteten, berühmt-berüchtigten Micha-Bläser zum Einsatz kamen - für mich auch ein klares Highlight der Veranstaltung!

    Alles in Allem auf jeden Fall eine sehr gelungene Veranstaltung. An dieser Stelle auch von mir nochmal vielen Dank an Roland für die ganzen organisatorischen Maßnahmen, und an den Rest der CRI-Jungs für die Gastfreundschaft, die Location, und den Getränkekühlschrank ;)

    PS: Ich werde noch ein paar Fotos hochladen, mal sehen, wann ich dazu komme.




    * Auf einem Keyboarder-Treffen jemanden zu haben, der Roland heißt, kann übrigens teilweise Verwirrung auslösen...
     
    gefällt mir nicht mehr 10 Person(en) gefällt das
  3. dr_rollo

    dr_rollo Threadersteller Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    11.160
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.621
    Kekse:
    51.735
    Erstellt: 26.08.13   #163
    Nur mal so zur Übersicht, bevor noch mehr fragen müssen, wer und was da war:
    Teilnehmer am Freitag abend: Musicanne, Distance, Bluebox, Orgeltier und meine Wenigkeit
    Am Samstag kamen noch dazu: .Jens, ToS, Martman, BinaryFinary
    An Gästen war das ganze sehr überschaubar (wohl zu speziell), ein Keyboarder der CRI war ne zeitlang da, den ich aber auch noch nicht lange kenne, ein Gründungsmitglied der CRI, der sich hauptsächlich im Recording-Bereich herumtreibt, 4-6 interessierte Zuhörer, soweit ich das in Erinnerung habe. Der eine oder andere für technischen Support, die wir aber so gut wie nicht brauchten - Keyboarder sind technisch kompetent genug, in der Regel autark ;) - auch der Vorsitzende, der eine ganze Zeit da war, sich auch mehr um organisatorisches und Getränke gekümmert hat, konnte sich zeitig wieder verabschieden, weil wir alles im Griff hatten. Mein Sohn war noch bis zum Schluss da, der sich quasi um Catering, Security (braucht man profilaktisch auch in Celle bei allen Veranstaltungen) gekümmert hat, kam aber auch nicht wirklich in's Schwitzen.
    Leider kamen auch sehr kurzfristig noch ein paar Absagen, von Leuten, die ich eingeladen, oder die sich hier angemeldet hatten. Nichtsdestotrotz waren wir eine nette und interessante Runde mit viel Gesprächen und natürlich null Langeweile. Vermutlich hätten wir auch locker noch einen Tag ranhängen können.

    Was für einige noch interesanter sein mag, was war da:
    Wir hatten eine Korg CX3, ein Wurlitzer 200 und ein Rhodes Mark 1 als Analoge am Start, reichlich rot mit einem Electro 4D, einem Stage 2, einem Stage EX, einem Nord Lead, es gab zwei Fantoms, ein Yamaha S90EX, ein Korg Kronos, ein Kurzweil PC3X. Martman hatte einen Miniak und eine MPC dabei, und ich hatte noch ein AX1 sowie Kurzweil K2500S mit. Den K2500 hatten wir gar nic aufgebaut, den AX auch nicht eingesetzt, und das Geburtstagsständchen, das Martman für Kollegen Jarre programmiert hat, haben wir im Eifer des Gefechts gar nicht mehr zu hören bekommen, wie uns hinterher auffeil, aber er musste auch recht plötzlich aufbrechen, um den letzten Zug nach Hamburg noch zu erreichen.

    Hab ich was vergessen/übersehen? Korrigiert mich bitte...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    12.111
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3.011
    Kekse:
    29.798
    Erstellt: 26.08.13   #164
    Doepfer LMK4+ - aber das macht ja keine Töne ;) Und den wahrscheinlich stabilsten Doppel-X-Ständer (Quiklok), den (in meinen Augen wenig vertrauen erweckenden) V-Stand und meinen neuen Liebling, den Z-Stand von Rollo (Marke...?!) - das wird mein nächster. Die dritte Etage kriege ich da schon irgendwie drangebämselt... Dagegen sind selbst die K&M-Tische Drahtverhau :D
     
  5. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    27.471
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.521
    Kekse:
    114.963
    Erstellt: 26.08.13   #165
    Gibt's mehr Bilder?
     
  6. dr_rollo

    dr_rollo Threadersteller Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    11.160
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.621
    Kekse:
    51.735
    Erstellt: 26.08.13   #166
    Yeah, stimmt. Das LMK hatte ich schon gar nicht mehr auf dem Schirm ;)
    Was hast Du gegen den V-Stand? Ihr müsst halt mal vernünftige Keys mit mindestens 25 KG, besser mehr anschaffen. Dann steht der auch bombenfest :great:
    Aber Du hast schon recht, warum ich ja auch auf Z-Stands stehe, der übrigens wie Deiner auch von Quiklok ist: Z72. Und der war so schnell aufgebaut, dass ihr das gar nicht mitbekommen habt :D
    Sonst schau Dir mal den M92 an, ist ähnlich gut klappbar, nicht ganz so sperrig, aber fast genauso stabil, weil sehr ähnlich gebaut, und soweit ich weiß auch noch im Programm.
     
  7. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    12.111
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3.011
    Kekse:
    29.798
    Erstellt: 26.08.13   #167
    Das glaube ich dir sogar. Aber der ist dann nichts fürs kleine Besteck, und so wie der bei wenig Belastung "gelämmert" hat, habe ich doch ein wenig meine Zweifel an der Art der Konstruktion bekommen. Ein Ständer, der 25kg bombenfest hält, sollte in sich meinen Augen nicht bei 10kg in sich verwinden wie der Teufel...
    Mein X steht ja auch stabiler, je mehr Gewicht er trägt. Aber das ist eher eine Frage des Untergrunds - der "wackelt" dann leichter, gibt aber in sich nicht nach.
     
  8. dr_rollo

    dr_rollo Threadersteller Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    11.160
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.621
    Kekse:
    51.735
    Erstellt: 26.08.13   #168
    Ich hab auf die Schnelle leider nur das eine gemacht, dass ich eine Seite vorher gepostet hatte. Und dass ich sogar ne VideoCam dabei hatte, fiel mehr erst zum Ende unserer Jam Session wieder ein :o
    Aber ToS hat zumindest Teile der Jam Session aufgenommen, und Distance hat einiges an Bildern gemacht, wo er aber allerdings gerade noch alle vorher fragt, ob das ok ist, die hier zu posten (hätte ich auch vorher fragen müssen?? :gruebel: ich frag eigentlich nie :p)
     
  9. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    12.111
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3.011
    Kekse:
    29.798
    Erstellt: 26.08.13   #169
    Da ja auf dem Foto keine Gesichter zu erkennen sind, kann das entfallen. Und wenn die Personen nur "Beiwerk" sind, auch ;)
     
  10. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    12.111
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3.011
    Kekse:
    29.798
    Erstellt: 26.08.13   #170
    ...ich hatte da nur das "Zeenith" gelesen und war deshalb nicht auf Quiklok gekommen - so kann es gehen. Den Z71 gibt es aber anscheinend noch bei Amazon, und die 2. Ebene dazu beim Store. Hmmm ;)
     
  11. dr_rollo

    dr_rollo Threadersteller Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    11.160
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.621
    Kekse:
    51.735
    Erstellt: 26.08.13   #171
    Ja, sowas in der Art wurde hier neulich diskutiert, ich weiß nur nicht mehr, in welchem Thread, vermutlich unter Peripherie&Zubehör.
    Wem der nicht zu schwer und zu sperrig ist, kann ich den nur an's Herz legen. Ich hab den jetzt seit knapp 10 Jahren, bestimmt gut 200 Gigs gespielt, 500x auf und abgebaut - hab noch nichts stabileres gesehen, und ist in weniger als 1min aufgebaut und justiert und genauso schnell wieder abgebaut.
     
  12. ArtSoundz

    ArtSoundz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    13.09.19
    Beiträge:
    888
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    1.314
    Erstellt: 27.08.13   #172
    shitshitshitshit

    jetzt hab ichs verpasst :(

    scheint geil gewesen zu sein, werde nächstes Mal hoffentlich dann auch endlich am Start sein :)
     
  13. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.004
    Zustimmungen:
    840
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 30.08.13   #173
    Soo, ich habs endlich geschafft, die Fotos von der Kamera runterzuziehen und etwas zuzuschneiden. Ich hoffe ihr hattet nicht zu hohe Erwartungen, denn so viele sind es jetzt auch wieder nicht ;) Ich schreibe teilweise mal Kommentare dazu und verweise dabei bewusst auf die Foren-Nicknames, nicht auf die Realnamen, damit auch andere da den Durchblick haben.

    Jens erklärt BinaryFinary und Martman die Vorzüge seines Kronos
    IMG_0387.jpg

    Jens, BinaryFinary, Orgeltier (ohne Kopf) und bluebox im Fachgespräch
    IMG_0392.jpg

    Komplette Ausstattung ("Das sieht ja aus wie der Showroom bei Thomann!")
    IMG_0393.jpg

    Jens' LMK4+, CX3 und Kronos
    IMG_0394.jpg

    BinaryFinary und Jens (Gesichtsausdruck abgesprochen?!)
    IMG_0397.jpg

    Zeug...
    IMG_0399.jpg

    Und noch einige Impressionen von der Jamsession
    IMG_0401.jpg
    IMG_0402.jpg
    IMG_0403.jpg
    IMG_0404.jpg
    IMG_0406.jpg
    IMG_0407.jpg
    IMG_0408.jpg
    IMG_0411.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 24 Person(en) gefällt das
  14. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    60.895
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    17.950
    Kekse:
    234.639
    Erstellt: 30.08.13   #174
    Hehe ... "Zeug" ... Gitarristen schreiben wenigstens Equipment ;) :D

    Schön, mal wieder ein paar Gesichter den Nicks hier im Board zuordnen zu können :great:
     
  15. osc

    osc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    1.496
    Erstellt: 30.08.13   #175
    Wusste gar nicht das Jordan Rudess da war...ach nee is ja dr_rollo :D
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  16. dr_rollo

    dr_rollo Threadersteller Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    11.160
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.621
    Kekse:
    51.735
    Erstellt: 30.08.13   #176
    Jordan kann doch gar nicht Gitarre spielen ;)
     
  17. ribboncontrol

    ribboncontrol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.10
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    2.698
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    613
    Kekse:
    3.875
    Erstellt: 30.08.13   #177
    Oh doch, kann er:
     
  18. osc

    osc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    1.496
    Erstellt: 30.08.13   #178
    Doch kann er :)
     
  19. dr_rollo

    dr_rollo Threadersteller Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    11.160
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.621
    Kekse:
    51.735
    Erstellt: 31.08.13   #179
    Ja ja, wahrscheinlich spielt er auch noch Drums, Bass, Saxofon usw. Nur singen hab ich ihn noch nicht gehört...
     
  20. gmaj7

    gmaj7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.08
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    1.670
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    513
    Kekse:
    4.155
    Erstellt: 31.08.13   #180
    Danke für die tollen Eindrücke und die Organisation.
    Der Termin lag leider in der Hauptauftritts-Saion.
    Ich bekomme große Lust, beim nächsten Mal dabei zu sein!
     
Die Seite wird geladen...