Keykauf bis 700€

von Joe_, 07.04.05.

  1. Joe_

    Joe_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.05   #1
    Hi erstmal!
    Also ich würde mir gerne ein Keyboard kaufen, für das ich nicht mehr als 700€ ausgeben möchte:
    Ich lege wert auf eine "relativ" dem Preis entsprechende gute Orgelsimulation.
    Ich hatte mir das Casio WK3500 ausgesucht, allerdings haben mir viele Leute geraten, ich solle es nicht kaufen, die Sounds sind zum K****n.
    Also was meint ihr dazu und welches würdet ihr mir empfehelen?
    Danke schonmal im Voraus!
    :-)
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
  3. markus85

    markus85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    4.04.12
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 07.04.05   #3
    Hi,

    die Frage ist ja, ob es dir haupsächlich auf (für den Preis) guten Sound ankommt, oder ob du auch auf typische Keyboard-Funktionen (wie z.B. Begleitautomatik) wert legst.
    Falls du son Zeugs nicht brauchst würde ich dir eher ein Gerät in Richtung Yamaha S03 oder Roland JunoD empfehlen.
     
  4. Joe_

    Joe_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.05   #4
    Hi erstmal vielen Dank für die Antworten!
    Also das korg Teil haut mich um!!! :-)
    Die Sounds sind genial!
    Das Yamaha muss ichm mir noch angucken
    PS: Die Sounds sind mir auf alle Fälle wichtiger, es sollte nur einige brauchbare Rhytmen geben, oder man kann sie selber programmieren!
    Also ich guck mir jetzt mal die yamaha an.
    Also Danke! :-)
     
  5. Joe_

    Joe_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.05   #5
    Also ich hab jetzt 3 Favoriten:
    Casio WK3500, Roland EXR7, Korg PA50

    Könntet ihr mir sagen, welches für den Bandeinsatz am besten geeignet ist?
    Also die SOunds sind das wichtigere als die Styles.
    Danke!
     
  6. MagicTobi

    MagicTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    44
    Erstellt: 07.04.05   #6
    Hallo !

    Was Styles betrifft, Yamaha hat hier einen Vorteil: Sie basieren auf MIDI-Files und es gibt freeware, mit der man die zusätzlichen Einstellungen eines Yamaha-Styles bearbeiten kann.

    Gruß

    Tobias
     
  7. Felixus

    Felixus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    20.08.15
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #7
    Hallo,
    falls du dich noch nicht entscheiden hast:

    Ich würde dir zu Korg oder Roland raten (ist zwischen den beiden vor allem Geschmackssache). Das Casio fällt soundmäßig doch sehr weit von den anderen beiden Teilen ab. Irgendwie klingt Casio immer noch "tischhupenmäßig", da müssen die noch viel aufholen bei Casio, um mit den anderen Herstellern mithalten zu können.
     
  8. Limited

    Limited Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 11.04.05   #8
    Wenn man ein bissle an den Effekten und Syntheinstellungen rumspielt, kommt man mit der Casio WK-Serie zu ziemlich guten Sounds. Ich habe selbst ein WK-3000 (hat die selben Sounds) und bin sehr zufrieden, besonders in Rücksicht darauf, dass es in der Preisklasse nicht viel vergleichbares gibt. Zumindest das vorgeschlagene Roland hab ich schon gespielt und konnte keinen großen Qualitätsunterschied in puncto Sounds feststellen. Wenn du das Geld ausgeben willst, bist du u.a. wegen mehr Speicherplätzen und USB-Anschluss (sowie dem Vorteil, dass dich keiner wegen der Marke des Keyboards auslacht ;) ) bei Roland gut aufgehoben, allerdings würd ich Casio mittlerweile nicht mehr so schnell abtun, wie man das (gerechtfertigterweise) mit den älteren Modellen des Taschenrechnerherstellers tun konnte.
    Wenn du gerne eine gute Orgelsimulation spielen willst; kann ich umso mehr zum Casio raten, weil das Zugriegelsystem, das es hat, wirklich gut ist. Probier's einfach mal aus.
    Mein größter Kritikpunkt am Casio ist, dass man immer nur den gleichen DSP-Effekt für alle Spuren auswählen kann und somit ein bissle eingeschränk ist, wenn man ein Split und jeweils ein Layer (-> vier verschiedene Stimmen) ordentlich in Szene setzen will.
     
  9. Musiker Lanze

    Musiker Lanze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.322
    Ort:
    Rötha
    Zustimmungen:
    224
    Kekse:
    3.667
    Erstellt: 11.04.05   #9
    Hallo
    Ich bin zwar Technics Fan, aber meine Empfehlun: Wenn Du zwischen den 3 oben genannten Geräten wählst. Nimm das PA 50 von Korg. Casio sind und bleiben "Tischhupen" und eher was für Kinder und Homeplayer. Wichtig ist aber auch, was kann ich noch alles mit `nem Keyboard anfangen. Wenn Du nur nach guten Sounds suchst dann kauf Dir `nen gebrauchten Synthi, da bekommst Du für bis 700,- € auf jeden Fall was gutes. Willst Dun aber auch mit Styles arbeiten bzw. eventuell auch Styles selber programmieren dann eben ein Keyboard. Ich würde ja mal, wie immer, auch das KN 6000 empfehlen. Es gibt da auch Erweiterungsboards ( z.Bsp. das EW 03 NX) da findest Du hervorragende Orgeln (auch Zugriegel), aber auch so sind schon etliche gute Orgeln vorhanden. Aber ich denke mal, Du legst nicht nur auf die Orgelsounds Wert oder? Wichtig ist auch schon "wie ist das Handling" und da ist aus meiner Sicht das Technics vor allen anderen zu nennen. Ich kenn Yamaha, Roland, Korg und muß sagen. Von der Bedienung her war bisher immer Technics am besten. Na ja, mußt halt einfach mal selber antesten.
    Dann mal viel Erfolg
     
  10. Joe_

    Joe_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.05   #10
    also danke für die vielen Antworten!
    Also hatte Jugendweihe und jetzt ist mein gespaartes geld noch auf gesrischt und es reicht sogar zu einem pa80. ich hab es angespielt und finde die sound sehr gut!!!
     
  11. Felixus

    Felixus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    20.08.15
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.05   #11
    Hallo Joe,
    gute Entscheidung! Ich denke mit einem Pa80 kannst du nicht viel verkehrt machen - viel Spaß damit :great: .
     
  12. Joe_

    Joe_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.05   #12
    so jetzt hat man das key und jetzt hab ich ne neue frage ;-) (sorry für das viele fragen ;-) )
    also ich wollte mir jetzt den behringer kx1200 kaufen, hab hier nen bisschen rumgeguckt und festgestellt, dass alle davon abraten. aber mit aktivboxen kenn ich mich gar net aus und ich wollte net mehr als 300€ ausgeben :-(
    könnt ihr mir da was empfehlen?
     
  13. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 15.04.05   #13
    ich bin bekanntermaßen weder 12-Zöller-Fan noch Plastikeimer-Liebhaber, aber die PA-ler empfehlen das:

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/dB_Technologies_Basic_300.htm.

    Mußt' halt nur aufpassen, daß Dich die 118 dB SPL nicht von der Klavierbank blasen :D
     
  14. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 15.04.05   #14
    ich hatte auch die wahl zwischen korg und roland. ich hab mich für roland entschieden. vorrallem die tastatur war für mich ausschlaggebend. find ich persönlich sehr wichtig.
    piano orgel und streichersounds sind bei roland besser.
    dafür sind die blechbläser bescheiden.
    ham aber ein paar erstaunliche saxophone (ja ich weiss, dass das net zum blech gehört.) aber das pa 80 ist natürlich schon wieder ne andere preisklasse.
    die gitarren sind auch bei korg besser. aber wer braucht die schon?
    letztendlich aber geschmackssache.
     
  15. Joe_

    Joe_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.05   #15
    Kann ich bei diesen dbPABoxen gleich vom key mit ner klinke reingehen oder brauch ich da noch ne endstufe?
     
  16. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 15.04.05   #16
    die sind aktiv, du brauchst keine zusätzliche endstufe
     
Die Seite wird geladen...

mapping