Klappfüße für einen Combo-Verstärker

von Rostl, 18.04.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.495
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.309
    Kekse:
    15.409
    Erstellt: 18.04.19   #1
    moin,
    um meinen Comboamp gelegentlich schräg zu stellen, suche ich eine Art klappbare Füße, ausklappen und Combo steht schräg
    Habe schon die bekannten Händler für Zubehör abgeklappert aber ohne Erfolg
    Gibt es sowas überhaupt, ich möchte nichts basteln
     
  2. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    3.723
    Ort:
    Haus
    Zustimmungen:
    1.257
    Kekse:
    2.113
    Erstellt: 18.04.19   #2
    Es gibt da diverses. zum Fest dran bohren/schrauben-fand ich nie so die beste Lösung.
    Dann hatte ich mal (hab ich noch-aber nutze eben mein Case oder einfach den Boden, damit der Amp nicht so anbrüllt. Hat mich schon eher genervt) dieses Ding:
    https://www.thomann.de/de/millenium_as2001.htm?sid=4fdbe52f143b9383fb97b509e60c2e70
    und dieses Teil liegt noch irgendwo rum, funktioniert tatsächlich
    https://www.thomann.de/de/standback_ampstand.htm

    Musst du gucken, was dir taugt. Und wie gesagt, den schönsten/wärmsten Klang hat der amp aufm boden gegenüber.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Rostl

    Rostl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.495
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.309
    Kekse:
    15.409
    Erstellt: 18.04.19   #3
    danke @Rotor aber einen Ampständer möchte ich nicht
    Der Amp soll schon am Boden bleiben :D
    es kann doch nicht sein, dass niemand solche Füße baut
    Sollte es eine Marktlücke sein, dann baue ich die selbst und verkaufe die :evil:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    3.468
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    1.171
    Kekse:
    18.572
    Erstellt: 18.04.19   #4
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    20.08.19
    Beiträge:
    5.135
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3.119
    Kekse:
    32.070
    Erstellt: 18.04.19   #5
    ..die "Stopper" sind da dabei? (in einem review werden sie erwähnt, in der Produktbeschreibung und Abbildung tauchen sie aber nicht auf ...)
    --- Beiträge zusammengefasst, 18.04.19, Datum Originalbeitrag: 18.04.19 ---
    .. möglicherweise wäre hilfreich zu erfahren, was für einer das ist oder welche Maße der hat ...
     
  6. peerteer

    peerteer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Lübbecke
    Zustimmungen:
    201
    Kekse:
    517
    Erstellt: 18.04.19   #6
    :great: Ich setze das Thema mal auf "beobachten"... ich suche nämlich auch nach sowas und hab's bisher nicht gefunden. Z.B.Bügel zum Ausklappen, wie die Laney Cub Verstärker unten drunter haben. Muss ja nicht aus dem allgemeinen Gitarrenzubehör sein...
     
  7. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    3.112
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.718
    Kekse:
    7.786
    Erstellt: 18.04.19   #7
    Schraub dir doch einfach ein kleine abklappabre Leiste drunter, und hinten kleine Gummifüße (falls nicht schon vorhanden),die so hoch sind wie die Klappleiste stark.
    Lässt sich kostengünstig leicht selber bauen. Willst du den Amp schräg stellen klappst du die Leiste aus, wenn nicht dann halt nicht.
    So würde ich das machen, wenn ich mir sicher bin das der Amp nicht zeitnah verkauft werden soll.
    Ich hab mal versucht das in einer kleinen Skizze darzustellen.... KLappleiste.png

    Gruß Marcus
     
  8. bemoll

    bemoll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.14
    Zuletzt hier:
    16.08.19
    Beiträge:
    385
    Ort:
    down by the river
    Zustimmungen:
    252
    Kekse:
    2.240
    Erstellt: 18.04.19   #8
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    20.08.19
    Beiträge:
    5.135
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3.119
    Kekse:
    32.070
    Erstellt: 18.04.19   #9
    ... zudem: bei Näherung an 45° dürfte da der Schwerpunkt eher riskant weit hinten und unabgestützt liegen, oder?
    --- Beiträge zusammengefasst, 18.04.19, Datum Originalbeitrag: 18.04.19 ---
    .. das sieht wirklich sehr clever aus ...
     
  10. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    3.723
    Ort:
    Haus
    Zustimmungen:
    1.257
    Kekse:
    2.113
    Erstellt: 18.04.19   #10
    Die meinte ich. Die muss man anschrauben oder ? Das Dreieck-Dingens, was ich nannte, ist auch "aufm Boden". Wäre ggf dann eine Option, weil man nicht am Amp schrauben muss.
     
  11. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    3.112
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.718
    Kekse:
    7.786
    Erstellt: 18.04.19   #11
    Ach verdammt, das Eigenbaulösungen nicht gewünscht sind hatte ich überlesen. Tut mir leid, es steckt halt irgendwie in mir drin das so einfache Sachen schnell selbst gemacht werden können.
    Echt jetzt....also zum einen war eine Skizze die die Grundidee verdeutlichen sollte und dieses Problem ist doch mit einfach Grundkenntnissen in Physik oder auch Lebenserfahrung recht leicht zu lösen.
    Zum anderen wüsste ich nicht wozu man den Combo so stark schräg stellen sollte. Ich hab mein Cab ca. 15-20° geneigt und stehe ca 2m entfernt. Passt super....wie schräg stellt ihr eure Boxen/Combos denn auf?
    Wer wirklich an die 45° oder mehr haben möchte kann die Klappleiste auch hinten oben dran machen, wie die Fender Dinger halt, nur das mir die zwei Blechstreifen keine 50€ wert wären.

    Ich dachte halt das es evtl. sinnvoll ist wenn man nicht immer einen weiteren Gegenstand mitschleppen muss,sondern fest am Amp dran ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    260
    Kekse:
    611
    Erstellt: 18.04.19   #12
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    3.035
    Ort:
    In the middle of the Country...
    Zustimmungen:
    2.162
    Kekse:
    11.501
    Erstellt: 18.04.19   #13
    Ich nehme manchmal meinen DIY Laptopständer. Auch wenn er recht filigran gebaut ist, reicht es für meinen AC10.
    IMG_9705.jpeg
    OK, damit werden keine extremen Neigungswinkel erreicht aber mir reicht das locker.

    Vielleicht geht es aber auch mit gekauften Laptopständer (z.B. Metallplatte die man schrägstellen kann), zumindest wenn es kein 50-Kg-Combo ist... :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. aspenD28

    aspenD28 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.12
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    1.231
    Kekse:
    7.885
    Erstellt: 18.04.19   #14
    Ich habe bei mir alte Lautsprecherständer. Die kann man ganz gut billig in den Kleinanzeigen bekommen.
    Bildschirmfoto 2019-04-18 um 17.09.49.jpeg
    Gruß Andreas
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. Rostl

    Rostl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.495
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.309
    Kekse:
    15.409
    Erstellt: 18.04.19   #15
    Fender 75 1x15
    ob es hilfreich ist weiß ich nicht

    so, danke euch für alle Vorschläge, aber
    ich möchte nichts an den Seiten anschrauben, ich möchte keine Ständer
    Unten habe ich schon Rollen angebracht, das Ding ist sauschwer
    Ich möchte nur unten die Füße anschrauben, so dass die vorderen Rollen dann in der Luft sind.
    Die Lösung mit Scharnieren ist nicht so gut da nichts einrastet, soll aber
     
  16. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    3.112
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.718
    Kekse:
    7.786
    Erstellt: 18.04.19   #16
    Versteh mich jetzt nicht falsch, aber was stellst du dir da genau vor?
    Ich meine, ein extra Ständer fällt raus, an den Seiten soll auch nicht angeschraubt werden,hinten wohl auch nicht.
    Wie stark willst du den denn überhaupt neigen? Wäre es evtl. eine Möglichkeit wenn du neben den vorderen Rollen Einschlaggewindehülsen in den Amp machst und bei Bedarf einfach ein paar Füße drunter schraubst?
    Also z.B: sowas hier:
    SR5700_P_1_1.jpg
    Das ganze noch mit einer Mutter gekontert und hält. Geht das in die angedachte Richtung?

    Gruß Marcus
     
  17. Rostl

    Rostl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.495
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.309
    Kekse:
    15.409
    Erstellt: 18.04.19   #17
  18. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    3.112
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.718
    Kekse:
    7.786
    Erstellt: 18.04.19   #18
    hmm....schonmal im Baumarkt bei der Schrankscharnieren gesucht? Da gibt es ja auch einige die rastend sind. In unterschiedlichen Winkeln (Öffnungsgrad) und Längen natürlich.
    Oder evtl. abklappbare Tischbeine. Das Bein selber müsstest du dann halt kürzen oder weglassen je nach System.

    Ist Irgendwie schwierig....evtl. läuft es ja auch darauf hinaus.
    :evil:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Rostl

    Rostl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.495
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.309
    Kekse:
    15.409
    Erstellt: 18.04.19   #19
    eigentlich habe ich gehofft, dass Adam Hall sowas im Programm hat, leider nein
     
  20. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    260
    Kekse:
    611
    Erstellt: 18.04.19   #20
    Fender? Dann könnte er steckrollen haben.
    Wenn ja zieh die hinteren raus. Dürfte nicht wegrollen.
    Schwer genug ist er ja.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping