Klein PA für Akustikgitarre und Gesang

von GuitarGerd, 29.10.09.

Sponsored by
QSC
  1. GuitarGerd

    GuitarGerd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.09
    Zuletzt hier:
    20.11.12
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 29.10.09   #1
    Hallo zusammen!

    Ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Klein PA für Auftritte vor kleinerem Publikum (ca. bis 200 Leute) in Kneipen, Jubiläen, kleinere Betreibsfeiern etc. Das ganze passiert hauptsächlich mit Gesang und Akustikgitarre.
    Bislang habe ich die Yamaha Stagepas 300 testen und in einem Saal mit ca. 200 Leuten ausprobieren können. Ich war sehr positiv überrascht. Gesang und Gitarre, sowie E-Piano wurden klar und ausreichend laut übertragen. Leider lässt der Hall zu wünschen übrig. Mehr Druck dürfte die Anlage auch haben (Stagepas 500 sinnvoll?) Positig. Sehr schnell aufzubauen und benutzerfreundlich und flexibel.
    Auf der anderen Seite überlege ich mir den Roland AC 90 anzuschaffen und als Klein PA zu nutzen.
    Ich bin dankbar für jeden Tip, eventuelle Erfahrungen und auch Alternativgeräte. Das Ganze sollte allerdings einen Rahmen von 800 - 900 € nicht sprengen. Bin Student :)

    Hier nochmal meine Anforderungen an das Gerät:

    - klein und flexibel
    - druckvoller, bassbetonter Sound für Akustikgitarre
    - gute, natürliche Übertragung von Gesang... zwei Mirkos wäre super (bietet leider nicht der AC90)
    - sowohl Drinnen als auch Draußen (kleinere kulturelle Events) verwendbar
    - möglichst Anschlüsse für Laptop oder CD, für die Pausen
    - braucht nicht zu viel "Wumms" haben - kleinere Anlässe

    Da ich mich mit dem AC90 noch nicht so ausseinander gesetzt habe und auch keinen Vergleich zur Yamaha Stagepas (sofern die beiden Geräte überhaupt zu vergleichen sind - jedenfalls im Rahmen einer KleinPA) habe, bin ich für Tips und Ratschläge hierzu besonders dankbar.

    Viele Grüße

    Gerd
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    20.879
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.471
    Kekse:
    115.576
    Erstellt: 29.10.09   #2
    Hallo und Willkommen im Forum!

    Du bist leider im falschen Subforum gelandet...(mir san hier bei den Gitarristen:D)

    Hier im PA-Subforum wäre Dein Anliegen besser angelegt:
    https://www.musiker-board.de/vb/f15-boxen-amps/

    Ich habe den Thread dorthin verschoben - Danke für den Hinweis! Wil Riker

    Greetz,

    Oliver
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.511
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.136
    Kekse:
    49.230
    Erstellt: 29.10.09   #3
  4. GuitarGerd

    GuitarGerd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.09
    Zuletzt hier:
    20.11.12
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 29.10.09   #4
    Danke fürs umleiten @ Rockin´Daddy und die Tips (@Harry) ich schau mich mal um und les mich ein...
     
  5. stuhlgang

    stuhlgang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.09
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.694
    Erstellt: 29.10.09   #5
    Nein! wenn dir der Hall von der 300er nicht passt dann kommste mit der 500er auch nicht weiter - ist nämlich der gleiche Hall drin ;)
     
  6. heizer

    heizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    10.08.14
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    259
    Erstellt: 29.10.09   #6
    Hallo Gerd,

    ich habe einen ähnlichen Anwendungszweck und mich auch u.a. auch mit den Yamaha Stagepas beschäftigt. Die Anlagen sind auch wirklich OK, aber für ein wenig mehr Geld habe ich was klar besseres gefunden:

    2 x RCF 310 A + Yamaha MG 82 cx. Diese Kombi ist flexibler, klingt m.E. besser, bringt mehr Druck/Lautheit und ist fast genauso handlich.

    Die RCF's gibt's, wenn man sich etwas umschaut oder seinen Händler freundlich fragt, ohne Aufpreis inkl. brauchbaren K&M Stativen, was die Kombi preislich äusserst nah an die Stagepas 500 heranrücken lässt - OK, es fehlt dann halt noch das Mischpult.

    Ob der Hall des Yamaha MG Pultes besser ist als der des Stagepas-Systems weiss ich nicht, ich finde ihn aber recht angenehm und sehr brauchbar für live. Natürlich kann man stattdessen auch jedes beliebige andere Kleinmischpult nehmen. Mir gefällt die MG-Serie (für den Preis) aber recht gut und die in Kanal 1+2 eingebauten primitiven Kompressoren machen auch einen guten Job.

    Der Roland AC-90 verfolgt ein anderes Konzept. In Summe kann man sagen, das Du für das noch leichtere Handling m.E. deutliche Abstriche bei Klang, Lautheit und Ausstattung hinnehmen musst.
    Der Roland kann mit einem genialen Chorussound punkten, den man aber auch als Bodentreter bekommt. Ausserdem hat er ein Anti-Feedback System, dessen Nutzen aber nicht überbewertet werden sollte. Mein AC-60 hat damit Feedbacks unterdrückt, die ich bei Einsatz der RCF gar nicht erst bekomme - und das bei höherer Lautstärke! Ich habe den AC-60 zwischenzeitlich verkauft.

    Gruss,
    Kai
     
  7. MountainKing

    MountainKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    658
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    1.368
    Erstellt: 29.10.09   #7
    Hi!

    Ich hatte kürzlich einen ähnlichen Thread gestartet:

    https://www.musiker-board.de/vb/box...elseitig-aber-bezahlbar-geht.html#post4218552


    Und ich bin nach wei vor hin- und hergerissen. Einseits hatte ich nen Tausender (für zwei RCF 310A) nicht eingeplant, andererseits scheinen die aber DIE Empfehlung für unseren (A-Gitte plus Gesang) Einsatzbereich zusein.

    Stattdessen die Samson Live 612 oder die DB Opera 202 ist ja auch noch ne Möglichkeit.

    Schwierig.

    BTW: Habe gerade festgestellt, dass die Mackie Thump wieder 50 EUR teurer geworden sind. Die lagen bei 249 und jetzt bei 299 EUR.

    @Gerd
    OFF TOPIC: Du spielst auch nur alleine - 1x Gitarre und 1x Gesang?
     
  8. GuitarGerd

    GuitarGerd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.09
    Zuletzt hier:
    20.11.12
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 30.10.09   #8
    Erstmal vielen Dank für alle Antworten. Erstes Fazit: Der AC 90 fällt somit raus.
    Wenn ich mir Eure Tips einmal so durchrechne muss ich allerdings feststellen, dass sie doch mein Budget übersteigen. heizers Angebot ist sicherlich sehr brauchbar. Leider liege ich da mit Kabel etc schon bei gut 1200€. Wenn meine finanziellen Möglichkeiten nicht so eingeschränkt wären, klar... feine Teile. :)
    @MountainKing - geplant ist hauptsächlich 1x Aksutikgitarre (spiele Yamaha LSX 400) und 1x Gesang (über Shure SM 85 S). Es sollten aber Reserven für E-Piano (Yamaha DGX 620) oder zusätzlichen Gesang, Abnahme von Percussion immer drin sein...

    Ich warte mal, was noch reinkommt....
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.511
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.136
    Kekse:
    49.230
    Erstellt: 30.10.09   #9
    wieso?
    800-900€

    Thump-Böxchen + LD-Pültchen, wo ist das Problem? Oder liest du nur die letzten Posts?
    Da bleibt sogar noch Geld für Boxenständer und Kabel.

    RCF-Boxen + Yamaha-Pult wäre ja schon "HighEnd" - dafür reichts natürlich nicht.
     
  10. GuitarGerd

    GuitarGerd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.09
    Zuletzt hier:
    20.11.12
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 30.10.09   #10
    Das ist richtig @ Harry. Habe gerade nur die letzen Beiträge kommentiert. Jetzt geht natürlich das Gerechne los :)
    KLEINES ZWISCHENTHEMA:

    Bin Euch dankbar, wenn Ihr kurze Rückmeldung über Erfahrungen mit der Stagepas Serie machen könnt.
    Bislang war ich da nämlich sehr von begeistert. Kleiner Preis, verhältnismäßig guter Klang, alles in einem System...
    Aber es muss auch schon eine Anlage jetzt angeschafft werden, die mir auf Dauer Freude bereitet. Es muss jedoch kein High End Gerät sein...

    Grüße...
     
  11. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.511
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.136
    Kekse:
    49.230
    Erstellt: 30.10.09   #11
    Stagepas ist in Ordnung - ich kenne beide. Aber alles im richtigen Rahmen.
    Sowohl die 300er als auch die 500er. Beide klingen akzeptabel und spielen auch recht laut.
    Was ich bei beiden vermisse ist das Klangvolumen - der leichte Basskick untenrum, das runde Klangbild.
    Da fehlts völlig und die scheiden daher für meine Vorstellungen aus, auch wenn das Konzept auf den ersten Blick überzeugend ist.

    Stagepas ist in Ordnung für Multimedia-Beschallung, Sprachbeschallung, Hintergrundmusik etc.
     
  12. heizer

    heizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    10.08.14
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    259
    Erstellt: 30.10.09   #12
    Hallo Gerd,

    Du bist jetzt eigentlich an einem Punkt, wo Du beide Systeme mit eigenen Ohren hören solltest.

    Was Du jetzt kaufst, wird Dich vermutlich viele Jahre begleiten. Immerhin sind bei der Stagepas noch Boxenstative und Boxenkabel erforderlich (die mitgelieferten sind Dir vermutlich auf Dauer viel zu kurz). Da ist der Sprung zur RCF nicht gross. Daher solltest Du ganz sicher sein, das Du das richtige System gewählt hast.
    Suche doch am besten einen Händler in der Nähe, der beides antestbereit hat und vergleiche in Ruhe.

    Sollte die RCF "gewinnen", könntest Du ja ggf. mit einer Box starten und die Zweite dann irgendwann nachkaufen. Das entspräche dann weitgehend der Einsatzweise eines Akustikamps (und zwar eines richtig guten und kräftigen). Bei breiten Bühnen/Säälen ist das zwar nicht ganz optimal von der "Ausleuchtung" her, wird aber in vielen Fällen sicher schon ganz ordentlich funktionieren.

    Sollte die Stagepas "gewinnen" kaufst Du sie dann mit dem guten Gefühl, mit der RCF nichts verpasst zu haben.

    Gruss,
    Kai
     
  13. GuitarGerd

    GuitarGerd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.09
    Zuletzt hier:
    20.11.12
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 02.11.09   #13
  14. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.637
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.341
    Kekse:
    48.607
    Erstellt: 02.11.09   #14
    Der PM ist zwei Nummern zu klein(Leistung) für die Mackie,die intenen FX des T-Amp Mixers kannst Du komplett vergessen.
    Erst recht nicht,denn willst Du mal Subs und Tops anschliessen wirst Du merken das,daß hinten und vorne nicht passt.
    Leistung absolut zu schwach,da ja die kleine Endstufe Top und Sub versorgen muss,dabei geht das System gnadenlos in die Knie.
    Powermixer ist also gar keine Option.
    Es bleibt wirklich nur 2 brauchbare aktive Tops und ein kleiner Mixer.
    Letzten Endes wirst Du bei über 1000€ landen,denn Kabel u.Boxenständer u.s.w kommen ja auch noch dazu.
    Alles was unter den Empfehlungen hier liegt erfüllt nicht seinen Zweck oder ist zu schwach oder nach kurzer Zeit defekt.


    Zur Zeit findet der Abverkauf der alten dB-Serie statt,z.B Opera Live 202 sowie auch der Opera 205.
    Das wäre schon mal ein sehr guter Anfang.
    Dazu dann noch ein schnuckligen Mixer mit absolut brauchbaren Efekten und schon kann es los gehen.

    Ich kann Dir nur raten,lass Dir für diese Komponenten ein Angebot bei MS machen,es könnte sich lohnen.
    Dein Ansprechpartner sollte der Kundenbetreuer des Boards sein.
    Patrick-K
     
  15. GuitarGerd

    GuitarGerd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.09
    Zuletzt hier:
    20.11.12
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 02.11.09   #15
    Danke für die Infos @ Rockopa

    frage mich nur, warum die immer solche merkwürdigen Bundles raushauen :)..

    Dann stell ich mir mal was zusammen und bin gespannt was ihr davon haltet.

    Mixer: LD Systems LAX 12
    http://www.musik-schmidt.de/LD-Systems-LAX-12-D.html?refID=1

    Boxen 2x: Db Technologies Opera Live 202
    http://www.musik-schmidt.de/Db-Technologies-Opera-Live-202.html?refID=1

    Kabel 2x: Cordial Lautsprecherkabel 10m LL Pro Line
    http://www.musik-service.de/Cordial-Lautsprecherkabel-CPL-10-LL-prx395581394de.aspx

    Hochständer: MSA Boxenstativ Alu Doppelpack
    http://www.musik-service.de/MSABoxenstativAluDoppelpack-prx395388539de.aspx

    Preis ingesamt: 882.80 €

    Gruss Gerd
     
  16. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.511
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.136
    Kekse:
    49.230
  17. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.637
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.341
    Kekse:
    48.607
    Erstellt: 02.11.09   #17
    Die von Dir verlinkten Lautsprecher Kabel solltest Du gegen XLR-Kabel tauschen.
    Die Verbindung Mixer -aktive Boxen,erfolgt mit XLR Kabel.
     
  18. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    6.138
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 02.11.09   #18
    Netterweise sind Mikrokabel auch etwas günstiger als Lautsprecherkabel. Das trifft sich gut, denn für den Mischer solltet ihr noch an Transportschutz denken.
    Entweder könnt ihr den LD mit den Rackwinkeln in ein 19"-Mischercase schrauben, oder in einem ausreichend großen Köfferchen mit Flexcut-Schaumstoffeinlage unterbringen. Da es ja entsprechende Winkel gibt, würde ich euch Ersteres empfehlen - dann ist alles fest verschraubt und selbst im Betrieb bietet das Unterteil des Koffers einen gewissen Schutz.
     
  19. GuitarGerd

    GuitarGerd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.09
    Zuletzt hier:
    20.11.12
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 02.11.09   #19
    Hallo Leute,

    ich bin sehr positiv überrascht wie flott das hier läuft und wie viele Tips reinkommen. Dafür erst einmal danke!

    Die Opera live 202 lass ich dann mal als Boxen stehen... Die sind bislang häufiger gefallen. Sicher werde ich sie mir bei Musikproduktiv (gleich neben meinem Studioort Osnabrück) anhören.
    Bei den Kabelanten hab ich wohl nicht aufgepasst :) Komm hier schon ganz durcheinander...
    Hochständer kann man ja gucken. Das ist ja jetzt nicht soo die Wissenschaft.

    Große Frage dann beim MIXER:

    Bislang steht es unentschieden für diese beiden Mixer, bzw. ich weiß nicht welcher für meine Zwecke besser ist. Testberichte hab ich natürlich von beiden gelesen aber das Hilft mir auch nicht weiter. Ich weise nochmal auf meinen Einsatzzweck (alles im kleinen Rahmen mit Akustikgitarre und Gesang) hin und freue mich wenn ihr mir Pros und Cons zu diesen Mixern nennt.

    LD-Systems LAX-12-D
    http://www.musik-service.de/ld-systems-lax-12-d-prx395763122de.aspx

    Soundcraft EFX-8
    http://www.musik-service.de/soundcraft-efx-8-prx395761422de.aspx

    Gruß Gerd
     
  20. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.511
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.136
    Kekse:
    49.230
    Erstellt: 02.11.09   #20
    klare Sache und sicherlich uneingeschränkte Zustimmung der Kollegen:
    Soundcraft
     
Die Seite wird geladen...

mapping