Kleines Homestudio

von derdax, 07.09.06.

  1. derdax

    derdax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    19.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.06   #1
    Halli hallo hallöle...

    ich würde mir gerne ein kleines homestudio einrichten um rapsongs etc. aufzunehmen. da ich ab er keine ahnung habe von equipment wollte ich mal fragen ob mir nicht jemand ein anständiges startequipment zusammenstellen kann mit ungefähren preisangaben....
    das wär echt nett dann hätt ich was woran ich mich orientieren kann... weiß zum beispiel auch nicht welche mikrofone dafür geeignet sind und worauf man da so achten muss...

    danke schonmal

    derdax
     
  2. Godsound

    Godsound Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.06
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.06   #2
    a) Eine ungefähre Preisvorstellung wäre sicherlich hilfreich.
    b) Hast du einen PC oder einen Mac? (zwecks Software)

    Damit wir uns irgendwie orientieren können (sonst wird es schwierig ;) ).
     
  3. derdax

    derdax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    19.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.06   #3
    Ja klar, ich würd sagen bis 2000 EU dürfte es möglich sein.... etwas günstiger wär schon gut aber soweit ich weiß kostet das ja alles Geld.... Ich hab einen PC 2400 GHz 160 GB Festplatte, Soundkarte is nur ne On-Board... Mainboard weiß ich leider nicht genau kann ich nachschauen falls das wichtig sein sollte....

    Danke schonmal auch für den Hinweis.... hab ich völlig verplant dran zu denken sorry....

    MfG

    derdax
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 08.09.06   #4
    Also hättest Du nichts gesagt, hätte ich jetzt was für wesentlich weniger vorgeschlagen :-) Weil wenn man noch keinen Plan hat, sind 2000€ schon ziemlich viel Geld, und vielleicht acuh unnötig. Zumal du ja nur Rap machst, da benötigt man nicht so viel. Aber eigentlich ist die Frage wieder sehr allgemein, und es wurde hier alles schon zig mackl diskutiert...lesen hilft...in dem Preisrahmen müsste ich jetzt auch erst was zusammen suchen (ich kenne immer nur die Einsteigerprodukte, aber die sind viel günstiger :-)
    Also grob was du benötigst:

    - eine Soundkarte (Audiointerface)
    - einen Mikrofonvorverstärker (PreAmp)
    - irgendwas für den Abhörweg (Lautstärkeregler/Kopfhörerverstärker...)
    -> Statt dieser drei Dinge geht auch eine Soundkarte, die die beiden anderen Sachen schon drin hat
    - Ein Großmembran-Kondensatormikrofon
    - geschlossene Kopfhörer
    - Studiomonitore (Boxen)
    - Software

    Zu fast jedem Punkt gibt es hier ein eigenes Unterforum. Vielleicht da mal etwas einlesen...vielleicht habe ich auch gleich noch Lust, schon was konkreteres rauszusuchen... ;-)


    -
     
  5. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 09.09.06   #5
    Offtopic On:

    Ich hätt auch gern nen 2400Ghz PC;)

    Offtopic Off.
     
  6. derdax

    derdax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    19.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.06   #6
    also vielen dank schonmal dafür.... ja gerade weil ich planlos bin frag ich ja und wenn das günstiger geht mit einsteigerprodukten is das sehr anständig... aber die aufnahmequali soll halst schon anständig sein...

    ich werd mich aber mal bei gelegenheit hier ein wenig umschauen...

    danke nochmal
     
  7. ollipetitbaer

    ollipetitbaer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 14.09.06   #7
    Ok, ohne groß rumzufaseln brauchst Du mindestes folgendes

    zunächst eine vernünftige Soundkarte - mit niedriger latenz - das fängt an zB mit der "Phase 22" oder Delta 44 von M-Audio - nach oben gibts eh keine Grenze..

    Dann sollte man sich einige Hardware holen, um das Signal zu bearbeiten, bevor es in den Computer geht:

    - Mikrophon Preamp ( zB Behringer Ultragain - Blue Tube - o.ä )

    - Compressor/ Limiter um das Signal ggf. in der Dynamik unter Kontrolle zu bringen - zB Behringer Composer Pro - Focusrite etc. )

    - ein vernünftiges Hallgerät ( Computer PlugIns bringen nur gute qualität, wenn sie so umfassend sind, daß sie deinen rechner fast zum stehen bringen ) z.B. Lexicon

    - ein kleines Mischpult, damit Du den Sound an einen Kopfhörerverstärker leiten kannst ( Monitoring über den Computer gibt meist latenzen ( ja nach Kartenmöglichkeit ) )

    - einen Kopfhörerverstärker ( zB Samson etc. )

    - Mikrofon mußt Du wissen, da kommt es auf den Sound an, den Du haben willst..

    Dann an Software:

    - ein Sequenzerprogramm ( Cubase, Logic o.ä )

    - ein paar vernünftige PlugIns zur nachträglichen Bearbeitung


    Das dürfte es dann auch schon sein.

    Monitorboxen müssen nicht unbedingt sein. Ein guter Studiokopfhörer hat auch einen linearen Frequnzgang und schon Deine Nachbarn...

    Hoffe geholfen zu haben...

    ( ca. 2000€ werden je nach Geräteauswahl dabei schon fast zusammenkommen- geht aber auch billiger )

    Gruß Olli
     
Die Seite wird geladen...

mapping