Kompakter, leichter Amp für Auftritte

von sleepy55, 19.11.06.

  1. sleepy55

    sleepy55 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 19.11.06   #1
    Hi,
    ich suche einen kleinen Amp, der auch für Auftritte geeignet ist. Im Moment schleppe ich mich mit einem Marshall AVT 150 ab. Wir spielen nur in kleinerem Rahmen, meist Stones, Free, CCR, Clapton, Beatles usw. also kein Metal. Der AMP soll unabgenommen mit der Lautstärke dafür aureichen. Denke an einen Fender Blues Junior oder Laney VC15. Für Erfahrungen oder auch Alternativen wär ich dankbar. Soll nicht mehr als höchstens 500 Euro kosten. Kein Modelling Gedöns.
    Danke und Grüße
    Uwe
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 19.11.06   #2
    hi sleepy55!
    ich stehe auch auf kleine amps (blues junior und princeton reverb gehören zu meinen favoriten) aber sie können in einer live-situation leicht an ihre grenzen kommen. es kommt wirklich total auf deine band an. ich hatte schon proben mit dem bj wo ich den total leise (master auf ca. 11 uhr, volume auf ca. 12 uhr) hatte, aber bei anderen gelegenheiten klang er einfach zu dünn und nicht laut/voll genug. ansonsten ein sehr schöner amp der gut zu den genannten sounds passen sollte! ich würde alternativ noch auf den deluxe reverb oder den hotrod deluxe verweisen. zumindest den zweiten findest du (gebraucht) auch bis 500,- E. und da hast du sicher einen live-tauglichen amp für alle gelegenheiten. ist nur nicht mehr ganz SO klein/leicht. ich kenne aber den avt 150 nich...

    cheers - 68.
     
  3. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 19.11.06   #3
    ich würd den hr ja vroziehen. der sound, den ich da rausbekommen habe, war viel klarer, viel voller, breiter und mit viel mehr wärme als der AVT. ne box am avt würd sicher was helfen, aber ich würde persönlich trotzdem den hr deluxe nehmen. der macht ordentlich dampf und klingt super. würd ich keinen amp für metal brauchen, wäre es sicher meiner geworden :o
     
  4. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
  5. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 20.11.06   #5
    Probier mal ein Crate Powerblock aus.
     
  6. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 20.11.06   #6
    Wenn er nicht ewig clean bleiben muss (und das scheint ja bei dir nicht das Problem zu sein) macht der kleine HotRod schon ganz schön Dampf. Allerdings wiegt er halt seine 22kg.
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 20.11.06   #7
    Yup, hab meinen seit wenigen Tagen und bin echt begeistert. Aber ohne Verzerrer davor gibt es kein Metal-Brett, der Amp zerrt eher vintage-mäßig. Dafür ist die Lautstärke sowie die Anschlußmöglichkeiten absolut unglaublich für so eine kleine Kiste (gerade mal 25 cm breit und hat 150W!).

    [​IMG]
     
  8. sleepy55

    sleepy55 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 20.11.06   #8
    Hmmm, wenn ich mir die dazughöroge Box von Crate hole, kann ich den powerblock dann wie einen normalen Amp benutzen? In der Beschreibung steht was von Multieffektgerät, aber ich benutze einzele Bodentreter, ist das dann mit dem Powerblock und der Box machbar? Und was hat der für einen Sound?
     
  9. sleepy55

    sleepy55 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 20.11.06   #9
    Achso, nochwas. Was ist mit einem Tech21 Trademark60.
    Reicht der meine Zwecke aus?
     
  10. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 20.11.06   #10
    also ob du nun ein multi fx oder ne effektkette nimmst...ist eigentlich wurscht.

    den trademark fand ich sehr nett, guter, klarer klang. nur war die zerre irgendwie nich so mein ding. ok...hab nur 20 minuten getestet...aber so sonderlich geil fand ich ihn nich. er ist ziemlich vielseitig, eben ne art modeler, aber das eben alles nur mit der klangregelung einzustellen bedarf einiges an übung. wenn man die hat, wird das teilchen sicher wirklich gut klingen. wie laut die 60 watt transe auf 12" jetzt wirklich sind, weiß ich nicht. so ausgereizt hab ich ihn eben nich

    schlecht ist er auf keinen fall. nur find ich 900 für 60 watt an 2x12" schon extrem viel. und auch die 600 für die 112 combo sind ziemlich viel. gebraucht findet man selten einen. aber so an sich ist der ein ordentlicher amp
     
  11. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 20.11.06   #11
    Ist ein ganz normaler Amp, Du kannst deine Treter vor dem Amp benutzen, genauso wie im FX-Loop. Ebenfalls kannst Du jede Box nehmen sofern die Impedanz passt, ich benutze meine Behringer 4x12" Ultrastack dazu.

    Der hat einen recht neutralen sound, der eingebaute Verzerrer ist von der Zerrintensität her mit Fender Amps vergleichar, also kein dickes Brett sondern mehr so vintage overdrive.

    Für gerade mal 160€ kann ich den nur dick empfehlen :great:
     
  12. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 20.11.06   #12
    weswegen den ja auch einige als endstufe nehmen, für ihr multieffekt/modeling board oder preamp
     
  13. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 20.11.06   #13
    Genau das mach ich auch :)
     
  14. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 23.11.06   #14
    Definitiv. Ist allerdings sehr sehr einstellungsempfindlich. Kleine Änderungen der Einstellungen bewirken große Änderungen im Ton. Dafür ist der Ton (für eine Transe) sehr dynamisch.
     
  15. Chip&Fish

    Chip&Fish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    878
    Erstellt: 24.11.06   #15
    Laney LC 30 Vollröhrencombo

    Klasse Sounds für jede Gelegenheit
     
  16. B.B

    B.B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 24.11.06   #16
    https://www.thomann.de/de/vox_ac15_cc1.htm

    wie wärs damit?

    deckt in etwa deine sounds ab denke ich

    und ist mit 15watt auch gut laut aber nicht zu brachial

    dürfte doch gebraucht für etwa500 zu kriegen sein.........

    grüße b.b.
     
  17. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 25.11.06   #17
    also der Vox ist für mich natürlich der cleanamp überhaupt ;)
    ich liebe ihn...nur bin ich mir nicht so sicher, ob die 15 watt ausreichen, will er doch auftritte spielen. mit PA sicher ganz ok...aber wasn, wenn er mal was kleines ohne spielen muss? dann wirds eben nich mehr so deutlich, und clean dann eh nicht mehr...
     
  18. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 25.11.06   #18
    Fame GTA40 (oder so). Sollte sehr gut passen - sieht leider weniger schick aus.
     
  19. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 25.11.06   #19
    ja..und so umfangreich ist dieklangregelung auch nich. das war ein grund, warum ich mir den nich geholt habe
     
  20. Martin E.

    Martin E. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    234
    Erstellt: 25.11.06   #20
    'nen gebrauchter Mesa Boogie Studio 22:

    [​IMG]

    Sollte man(n) für 500 EUR bekommen ...

    Damit bekommst Du die gewünschten Sounds hin, der Amp setzt sich gut durch (klingt nach wesentlich mehr Watt) und er lässt sich noch problemlos mit einer Hand tragen.

    Ich hab' so ein Teil seit ein paar Jahren und bin hoch zufrieden :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping