KorgX5D....

von Sportmusicgirly, 04.02.04.

  1. Sportmusicgirly

    Sportmusicgirly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    9.04.10
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Hameln/Emmerthal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    126
    Erstellt: 04.02.04   #1
    HI,
    hab da ma ne frage,wir wollen uns von der band aus n synthie kaufen und nach tipps (danke thorsten ;)) ) sind wir af den Korg X5D bzw. Korg X5 gekommen.wir würden den gebraucht kaufen haben so ca. 350 € zur verfügung,was haltet ihr davon und was würdet ihr mir raten,da ich noch nie vorher n synthie bedient habe,bin also absoluter neuling.also wäre der auch für n "nochtnoichtswissenden" was ???also leute zum fragen hätte ich...scheibt ma eure meinung... ciao GREETZ lena
     
  2. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 04.02.04   #2
    Hallo!

    Ich habe einen Korg X5d und kann ihn nur wärmstens empfehlen. Hat gute Sounds (bis auf das Piano), die Programmierung ist etwas aufwendig aber wenn amn Geduld hat kann man sich da auch einarbeiten. Ist ein Gerät zum drauf spielen, Sounds basteln ist nicht der Schwerpunkt.
     
  3. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    184
    Erstellt: 04.02.04   #3
    hallo,
    ist natürlich geschmacksache und ein korg x5d ist sicher kein schlechter synthie, aber für 350 euro würd ich mir eher einen yamaha s30 kaufen. Meiner Meinung nach kann der nichts schlechter als ein x5d, hat aber Pianos und vor allem E-Pianos an Bord, die in einer völlig anderen Liga spielen als die des x5d. aber wie gesagt - geschmacksache, daher: ausprobieren!
     
  4. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 04.02.04   #4
    Kriegt man einen S30 wirklich für 350 Euro? Ich dachte der kostet so um die 700!

    Wie ist denn der Yamaha S03? Der kostet neu 475.
     
  5. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 04.02.04   #5
    Ohne das ich mich beschweren will:
    Der S30, kommt vom S80 und die spielen beide weit oberhalb des X5. Für den Preis auch nur gebraucht.
     
  6. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 04.02.04   #6
    :shock: Also ich würde mein S-30 nicht für dafür hergeben!

    Aber was mich wirklich interessiert: Wie ist eigentlich das S-03 so? (Soundqualität, Bedienbarkeit, ...)

    Gruß,
    Jay
     
  7. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    184
    Erstellt: 05.02.04   #7
    Sorry, ich dachte natürlich an ein Gebraucht-Teil. Ca 350 Euro ist die Untergrenze bei Ebay für den S30, im Durchschnitt kriegt man ihn für ca 450.
     
  8. Eazy

    Eazy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Almdorf
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.04   #8
    Auch zu empfehlen: Korg N5EX - gute Flächen, gute Pianosounds (aus dem SGXpro) und zumindest ein paar Realtimer-Controller.

    Gruß Daniel
     
  9. Jo Ho

    Jo Ho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    21.07.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.04   #9
    also ich misch mich hier mal ein und wollte mal ne frage in eigener sache stellen Jay hat gesagt das wenn ich ein keyboard haben will das für metalgeeighnet ist sollte ich lieber nen synt nehmen da hat der mir den korg x5d empfohlen weil ich wollte halt so bis 400 € gehen
     
  10. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 06.02.04   #10
    Für Metal ist ein X5 nicht verkehrt!
     
  11. Jo Ho

    Jo Ho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    21.07.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.04   #11
    gut dann werd ich denk ich mich mal nach einer umsehen nur wo bekomm ich eine billig? ach und noch ne frage in der beschreibung vom musik service steht das der mini tasten hat heist des das die nur megaklein sindoder sind die normal groß nich das mn dann 3 tasen auf einmal anschlägt
     
  12. Jo Ho

    Jo Ho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    21.07.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.04   #12
    ups also ich hab mich ausversehen vertan ich mein doch nanderes aber des sieht au net schlecht aus und hat au anständigen sound glaub ich des

    Korg microKorg Synth/Vocoder

    aber ich weis halt net ob das so für mich geeignet ist
     
  13. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 06.02.04   #13
    ist zwar ot:

    wenn du nur synth-sounds willst und auf streicher, piano und andere instrumente in deinem synthesizer verzichten kannst, dann ist der microkorg die bessere wahl, wenn du aber streicher und sonstige natur-instrument-nachbildungen brauchst, dann wäre der x5 das richtige, weil der microkorg das nicht kann. den micro-korg würde ich aber um in vernünftig zu spielen, mit ner normaltastentastatur versehn, weil die tastatur doch etwas winzig ist...
     
  14. Jo Ho

    Jo Ho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    21.07.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.04   #14
    also wenn ich keine gitarren mit dem nachmachen kann und auch kein piano dann bringt mir des wenig weil ich für metal schon eher gitarren brauche! da such ich mal lieber anch nem x5d! aber danke für die info und was heist bitte ot???
     
  15. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 07.02.04   #15
    ot = Off Topic, etwas was nichts mit dem Thema zu tun hat

    Du willst mit einem Keyboard Metal Gitarren machen? Ich denke nicht dass das zufriedenstellend geht, habe es schon oft versucht. Es ist sehr kompliziert Gitarren mit Keyboards nachzumachen.
     
  16. Jo Ho

    Jo Ho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    21.07.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.04   #16
    also ich will ja net direk gitarren nach machen aber so in die richtung weil piano isch ja net gerade ein typischer metal sound und da wollet ich eben ein keyboard mit dem so metel ähnliche sachen machen kann muss jetzt net unbedingt wie ne gitarre klingen aber ich hab au schon bei nem yamaha gehort da klang des wie ne echte gitarre nur kostet des board 3oo eus
     
  17. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 07.02.04   #17
    Piano wird sehr oft im Metal verwendet.

    Gute Gitarrenklänge bieten viele Synths, aber die wie ne Gitarre zu spielen ist hart, vor allem Soli und die typische Metalbegleitung.

    Zu deiner Frage im anderen Thread: Die Gitarrensounds des X5 sind gut und auch zum Teil veränderbar. Aber sie haben nciht die Dynamik einer echten Gitarre (das kann auch kein Synth bieten, bis auf ein paar Ausnahmen [Korg Z1/Prophecy, Yamaha EX Serie])
     
  18. Jo Ho

    Jo Ho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    21.07.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.04   #18
    ja ich hab mir schon gedacht das man ne echten gitarrensound nicht 100%ig hin bekommt aber ich denk schon das des ganz gut klingen wird hab auch noch andere leute gefragt ob die desboard empfehlen und die meinen alle des klingt super für des geld wenn du ein x5d hast köntest du mir veilleicht mal nen sound per mail schicken natürlich nur wenns keine umstände macht und haste vielleicht nen link wo ma des billig bekommt aber möglichst original oder vertraulicher gebrauchthändler
     
  19. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 07.02.04   #19
    Ja ich habe einen von mir selbst angefertigten Demosong auf Platte, den kann ich dir mal schicken.

    Das Gerät ist echt super fürs Geld, was willst du denn genau spielen metalmäßig?
     
  20. Jo Ho

    Jo Ho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    21.07.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.04   #20
    also genau hab ich mich noch nich festgelegt aber ich will mit nem freund bisle rum teexten und mal versuchen was eigenes zu schreiben aber wenn des nix wird wollte ich so richtung metalica sod und so was spielen hab mich da aber noch net festgelegt meine email isch Bjoern.cool@gmx.de danke das du mir deinen demo sound schickst
     
mapping