Lieder ohne Kadenz?

von Seemann, 16.08.06.

  1. Seemann

    Seemann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    1.10.13
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.06   #1
    Na, gibts sowas?
    Ich mein jetzt nicht irgend was wie Free Jazz oder 12ton Kram, sondern n Song der sich gut oder normal anhört und ohne dieses Subdominante-Dominante Prinzip auskommt.
     
  2. Hyperion

    Hyperion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    18.11.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    247
    Erstellt: 16.08.06   #2
    was meisnt du mit nem Song der sich gt anhört?
    debussi?
    also ich glaube in der popmusik geht das alles nach nem ähnlichen schema oder?
     
  3. cocolino

    cocolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.02.09
    Beiträge:
    245
    Ort:
    nähe regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 17.08.06   #3
    hab zwar jetzt kein konkretes beispiel zur hand, aber sowas gibts sicherlich :)
     
  4. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 17.08.06   #4
    The Beatles - Tomorrow Never Knows
     
  5. MathiasL

    MathiasL HCA Harmonielehre HCA

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.801
    Erstellt: 17.08.06   #5
    und abertausende mehr........

    Miles Davis-so what ,.....Blue-one love ,...Pussicat Dolls-Dontcha,....

    Grüße!
     
  6. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 17.08.06   #6
    Im Prinzip sind die Akkorde dieser Lieder aber meist wieder auf Dominantbeziehungen zu deuten, oder halt auf verwandschaften zu den Grundfunktionen.

    Soweit ich weiß wurde die Dur/Moll Tonalität erst gegen Ende der Renaicance eingeführt.
    Das heißt du solltest bei vielein Stücken aus der Zeit davor fündig werde.
    Hör dir doch einfach mal was von Palestrina an.
     
Die Seite wird geladen...