Line6 Helix LT User Thread

von Pie-314, 12.07.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Redamntion

    Redamntion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    22.01.20
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    38
    Erstellt: 09.10.19   #181
    Die Pause hatte ich bei 2.81 auch noch, vllt. ist 2.82 nochmal ein Versuch wert. Ich hatte das gestern schon soweit, dass ich mit Ring und Tip die Kanäle mal schalten konnte. Aber es ist nicht dauerhaft. Mal geht's, nach zweimal schalten wieder nicht.
     
  2. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    18.03.20
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    3.779
    Kekse:
    23.073
    Erstellt: 09.10.19   #182
    Nur Ring schaltet den Kanal. Tip nicht.
    --- Beiträge zusammengefasst, 09.10.19, Datum Originalbeitrag: 09.10.19 ---
    Der Ring Taster auf dem Helix schaltet dann hin und her.
     
  3. EC1000

    EC1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.08
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    208
    Erstellt: 09.10.19   #183
    Danke für die ganzen Tipps. Ich war die letzten Wochen unterwegs und kam erst am Wochenende dazu etwas herumzuprobieren und hab es mit der Lautstärke jetzt etwas im Griff
    Dauert etwas bis man sich an dem Gerät eingearbeitet hat, aber nach und nach wird's :tongue:

    Ich werfe einfach mal die nächste Frage in den Raum, wofür ich bisher leider keine Antwort finden konnte.
    Warum ändert eine Trennung des Signals (welche deaktiviert ist) den Sound so drastisch? Zum Verständnis habe ich mal nen Screenshot in den Anhang gepackt. Wenn ich, wie hier im rot markierten Bereich, das Singal kurz splitte, wieder zusammenlaufen lassen und da einfach irgendwas einfüge (hier eben reverd+Termolo, beide deaktiviert) und dann den Split einfach deaktivere, klingt alles etwas lauter/wuchtiger. Wenn ich den split aktiviere klingt es dann so, wie wenn kein Split da ist (Effekte im Split sind immer deaktiviert).
    Vielleicht ist für den ein oder anderen ja verständlich was ich meine :)

    Unbenannt.png
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Redamntion

    Redamntion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    22.01.20
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    38
    Erstellt: 09.10.19   #184
    Funktioniert leider nicht. Es ist kein Zusammenhang erkennbar zwischen, wie die Schalter konfiguriert sind, und welche Schaltvorgänge ausgelöst werden.
    --- Beiträge zusammengefasst, 09.10.19, Datum Originalbeitrag: 09.10.19 ---
    Also ich hab es jetzt hinbekommen, aber ich hab es noch nicht verstanden, warum. Bei den Switch habe ich Ring ausgewählt. Was ich aber zusätzlich machen muss ist, über den Schalten den Blitz ( Instant) Tip6 Ring auswählen. Nur dann schaltet er so, wie ich es gerne hätte. Was machen diese Instant???
    --- Beiträge zusammengefasst, 09.10.19 ---
    upload_2019-10-9_18-27-52.png ??????.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    2.402
    Erstellt: 09.10.19   #185
    @EC1000,

    die unterschiedliche Lautstärke im Split, also dem parallelen Pfad, hängt warscheinlich mit einem Effekt zusammen. Normalerweise sollte der Modulationseffekt im durchgehenden Pfad auch ausgeschaltet sein, wenn Du das beurteilen willst.

    Mein Tip ist, dass Du sowieso alle Modulations-Effekte, außer dem Reverb, in den Parallelpfad packst und dann den Effektanteil mit einem Pedal dazu mischt.

    Wichtig ist, dass man immer überprüft, dass der jeweilige Effekt die Lautstärke nicht erhöht bzw. absenkt. In den Effekteinstellungen kannst Du nicht nur lauter machen, sondern auch leiser, oftmals bis -6dB.
     
  6. EC1000

    EC1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.08
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    208
    Erstellt: 10.10.19   #186
    Die Effekte im Split sind ausgeschaltet. Ich hab es eben auch mal mit 2 (ausgeschalteten) Gainpedalen, auf -120db eingestellt, im Split versucht. Sobald ein Split existiert, dieser jedoch am Splitpunkt deaktiviert ist, wird alles lauter. Das ist ja nichts tragisches, ich verstehe nur nicht weshalb das so ist.
    Funktioniert aber auch nicht in jedem Patch. Irgendwie komisch:tongue: Falls ich noch draufkomme, ändere ich den Beitrag hier einfach ab:D
     
  7. Szaladin

    Szaladin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 11.10.19   #187
    Hängt auch davon ab, was für einen Split-Block du benutzt. Aber das sollte nichts ändern, wenn du den Block ausschaltest.

    Für Konsistenz wäre es vlt eher eine gute Idee, die Blöcke im Pfad auszuschalten, anstatt den Split aufzuheben.
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.04.20
    Beiträge:
    6.093
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    179
    Kekse:
    10.681
    Erstellt: 25.10.19   #188
    Sagt mal Leute... kann man beim Helix die MODE und TAP Tasten eigentlich gar nicht umbelegen? Mein Googlen hat irgendwie nix ergeben :O

    Des Weiteren: Erkennt das Helix einen zweiten Fußtritt auf einen der Preset-Taster? Sprich... "A" unten ruft clean auf, zweites Mal auf die selbe Taste drücken schaltet einen Kompressor hinzu, drittes Mal schaltet den Kompressor wieder aus...?
     
  9. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    2.402
    Erstellt: 25.10.19   #189
    Wegen der Taster-Belegung gucke bitte mal unter: Global Settings -> Footswitches. Da kannst Du es wahrscheinlich frei belegen.

    Das zweite geht so nicht. Im Snapshot Mode kannst Du pro Taster Dein hinterlegtes Setup komplett ändern. Das wäre ein Weg. Du kannst Dir auch Snapshots OBEN und in der Reihe UNTEN die "Pedale" anzeigen lassen, das Gleiche gilt für den Preset Mode. D.h., oben schaltest Du Dein Patch auf Clean und kannst dann unten 4 "Pedale" ein- oder ausschalten, wie Du es brauchst.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    18.03.20
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    3.779
    Kekse:
    23.073
    Erstellt: 25.10.19   #190
    Schau z.B. hier:

     
  11. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    2.402
    Erstellt: 25.10.19   #191
    @EC1000,

    ich habe mal irgendwo gelesen, dass im Split entweder der Hauptpfad oder der Parallelpfad +3dB bekommt. Mit einem GAIN Block sollte das zu richten sein, da kann man auch negative dB einstellen, oder man macht das in den einzelnen Effekten, die dazugeschaltet werden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.04.20
    Beiträge:
    6.093
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    179
    Kekse:
    10.681
    Erstellt: 26.10.19   #192
    Danke Euch. Mir scheint, Sonderbelegungen sind bei Line6 einfach nicht üblich. Snapshots, Presets oder Stomps, 4er oder 8er Gruppen - friss oder stirb :p

    Das mit dem zweiten Drücken des Patch-Tasters kann sogar das super-unflexible Kemper System - nennt sich bei denen Morph Funktion :)

    Aber gut, dann muss ich wahrscheinlich mit ausschließlich Snapshots leben. Werde ich auch überleben :)
     
  13. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    2.402
    Erstellt: 26.10.19   #193
    Vielleicht ist das bei der Umstellung von einem System zu einem anderen etwas störend, aber ob Kemper, Axe oder Helix, alle haben irgendwo andere Lösungen und Beschränkungen.

    Jedem Fusstaster können bis zu 8 Funktionen zugeordnet werden, Helix Manual S.32…

    Außerdem erwartest Du 3 Funktionen von einem Fußschalter: 1. Patch 2. Comp AN 3. Comp AUS

    Du könntest z.B. Dein Patch aufrufen und einen Stomp-Taster mit der Momentary-Funktion belegen: Fuß drauf Comp an, Fuß runter Comp aus. Ich finde das klarer definiert als eine mögliche Dreifachbelegung.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.04.20
    Beiträge:
    6.093
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    179
    Kekse:
    10.681
    Erstellt: 26.10.19   #194
    Wo steht das denn in den aktuellen Revisionen der Manuals? Sowohl bei Helix als auch LT finde ich auf s32 nichts zu den Fußschaltern :(

    -edit- evtl s42? Gilt das für auch für Snapshot Modus? Oder nur bei der Nutzung von Presets?

    -edit 2- Also S.42 "Controller Assign" sieht tatsächlich nach dem aus, was ich grundsätzlich bräuchte, um zumindest Bank up/dn noch missbrauchen zu können. Ist es richtig, dass diese Assigns 1x pro Preset zugewiesen werden können? Sprich für alle Snapshots eines Presets würde der gleiche Assign gelten?
     
  15. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    2.402
    Erstellt: 26.10.19   #195
    Keine Ahnung, wo das jetzt steht, ich mache das heute intuitiv und teste einfach die Einstellungen im Menü Footswitches. Ich habe z.B. in einem Song einen Part, bei dem ich nur ganz kurz eine Melodielinie auf Sololautstärke brauche. Der Gainblock ist auf +4 dB eingestellt und der Taster ist auf MOMENTARY geschaltet. Damit hebe ich das Signal kurz für den Part an, wenn ich den Fuss darauf stelle und wenn ich ihn weg nehme ist es wieder leise. Das funktioniert in allen Modi, weil es eine Fußtasterfunktion ist. Soweit ich weiß, kann man auch die Fußtaster MODE und TAP für Presets verwenden. Welcher Modus das jetzt allerdings ist, weiß ich gerade nicht.

    Guck' mal im Manual auf der Thomann-Seite, welches beim Helix unten hinterlegt ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.04.20
    Beiträge:
    6.093
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    179
    Kekse:
    10.681
    Erstellt: 26.10.19   #196
    Ich hab halt leider grad kein Helix da sondern teste aktuell nur Sounds in Native - das was ich da zu hören bekomme ist schon vielversprechend - aber ob die Steuerung ausreicht, um mich nicht total banane zu machen, möchte ich schon rausfinden bevor ich wieder blind was bestelle :D

    Scheinbar gibt's in HX Edit auch keinen Demo-Modus o.Ä. wo man das ausprobieren könnte.

    Kann man die Fußtaster-Einstellungen *zusätzlich* zu der bereits zugewiesenen Funktion vornehmen? Wenn ich z.B. einen Stomp-Mode Taster nehme und dem zusätzlich noch mit Controller Assign eine Funktion zuweise, macht der dann Beides? Oder überschreibt die eine Einstellung die Andere?

    Das Manual ist leider überhaupt nicht eindeutig, was eventuelle Einschränkungen in dieser Richtung angeht :|
     
  17. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    2.402
    Erstellt: 26.10.19   #197
    Ich nutze keine Snapshots, weil ich nur Preamps und Effekte im Helix verwende. Wenn Du den Snapshot Mode einstellst, kannst Du zusätzlich wählen, ob die Snapshots oben oder unten liegen und die Stomps dann jeweils darüber oder darunter. Guck' Dir mal das Video von Ritchie Castellano zu Snapshots an, ich glaube da erklärt er das alles.

    Ich habe übrigens gerade vom HELIX Floor auf den HELIX Rack gewechselt, da ich mit einer Marshall 8008 und einem Mesa Boogie Studio Premap in einem Racksystem arbeite. Das Einstellen auf dem Boden war mir immer zu mühselig und die Kabelei war auch furchtbar. Jetzt habe ich die Fußtastereinheit vor mir und ein CAT-Kabel zum Rack und kann bequem in Sitzhöhe am Helix schrauben.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.04.20
    Beiträge:
    6.093
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    179
    Kekse:
    10.681
    Erstellt: 26.10.19   #198
    Das Video habe ich mir schon vor Ewigkeiten (und vorhin auch nochmal) angesehen - die Basics sind mir ja auch bereits bekannt. Ich will eher wissen, was man zusätzlich noch mit den übrigen Tastern alles machen kann, außer Snapshots aufrufen und Stomps ein und ausschalten. Das geht ein Bisschen über das Anfängervideo hinaus ;)

    Aber mir scheint, ich muss das tatsächlich selbst ausprobieren. Naja, vlt. nächste Woche mal zum Musicstore... geht halt wieder ein kompletter Tag drauf.


    Danke Dir soweit.
     
  19. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    18.03.20
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    3.779
    Kekse:
    23.073
    Erstellt: 26.10.19   #199
    Sadites hat eine fast 40teilige Serie. Schau die halt mal alle an;)
    --- Beiträge zusammengefasst, 26.10.19, Datum Originalbeitrag: 26.10.19 ---
    Und Richie Castellanos Videos;)
     
  20. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    2.402
    Erstellt: 26.10.19   #200
    Aber er hat so eine Fistelstimme...

    Vielleicht fängst Du mal ganz einfach an und nutzt erst einmal den Preset Mode auf allen 8 Tastern. Mit der MODE-Taste kannst Du dann die einzelnen Blöcke, nachdem sie zugeordnet sind, im Preset ein-und ausschalten. Das ist erst einmal simpel und man bekommt ein gutes Verständnis für den Modeler.

    Native ist eigentlich als "Helix for DAW" gedacht, deshalb braucht man da auch nicht die Taster-Einstellungen. Wenn Du einen "echten" Helix hast, lädst Du Dir von Line6 ein Programm, das direkt mit dem Hardware-Gerät korrespondiert. Da wird dann alles klarer, weil Du am Rechner auch den Helix bedienen kannst.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping