Line6 Spider II 120 vs. Peavey Bandit Transtube 112 S

  • Ersteller Frankle
  • Erstellt am
F
Frankle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.06
Registriert
25.05.04
Beiträge
73
Kekse
0
Hallo!
Nächsten Monat habe ich genug Geld für nen Verstärker zusammen (dauert bei mir halt so lang *G*). Leider sind da ne Menge für mich nichtssagende Begriffe usw. Welcher Amp ist denn nun der bessere für den Preis? Oder fällt euch da noch ein ganz anderer ein?
Danke schonmal...
(Was heisst zum Beispiel "an 8" bzw. "an 4 Ohm"? Oder RMS? Oder mehrere Kanäle?)

http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Peavey_Bandit_Transtube_112_S.htm

http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Line_6_Spider_II_112.htm
 
Eigenschaft
 
warrior
warrior
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.10
Registriert
31.01.04
Beiträge
106
Kekse
0
Ort
Brakel (NRW)
also von peavey hab ich bisher noch fast gar nichts gutes gehört... allein deshalb würd ich den schon mal nicht nehmen. :D
Besitze selber den Spider II 112 und bin sehr zufrieden damit. Der hat imo einen ziemlich geilen sound (egal ob clean oder distorted) und mehr funktionen als manch andere amps. Und bühnen tauglich isser auch... hab das schon selber ausprobiert ;)
 
m~Daniel
m~Daniel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
05.05.04
Beiträge
4.436
Kekse
17.835
Ort
Frankfurt/Main
Joa würd auch den Spider nehmen....hab den Spider II 210 hier und muss sagen dass der einfach geil is....es seid enn du willst aufnehmen...weil der SPider hat sone extrem bescheuerte Schaltung, dass wenn du den Direct Out benutzt dasser dann die Speaker abschaltet...

gruß
Daniel
 
F
Frankle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.06
Registriert
25.05.04
Beiträge
73
Kekse
0
@Warrior...kannst Du mal die Maße durchgeben? Stehen nirgends...und ist er sehr schwer? Ist mir eigentlich Wurscht...aber mal interessant
 
m~Daniel
m~Daniel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
05.05.04
Beiträge
4.436
Kekse
17.835
Ort
Frankfurt/Main
Leicht isser sicher nicht ;)
Also mein 210 is schon mächtig schwer eigentlich....hab aber auch kein Vergleich zu nem Röhrenamp z.b.
 
F
Frankle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.06
Registriert
25.05.04
Beiträge
73
Kekse
0
Weitere Meinungen? :confused:
 
E
E-Wok
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.18
Registriert
06.07.04
Beiträge
1.678
Kekse
0
Ort
Stadt
warrior schrieb:
also von peavey hab ich bisher noch fast gar nichts gutes gehört... allein deshalb würd ich den schon mal nicht nehmen. :D
Besitze selber den Spider II 112 und bin sehr zufrieden damit. Der hat imo einen ziemlich geilen sound (egal ob clean oder distorted) und mehr funktionen als manch andere amps. Und bühnen tauglich isser auch... hab das schon selber ausprobiert ;)

Wenn du von Peavey nichts gutes gehört hast, folgere ich: du hast von Peavey noch fast garnichts gehört ;)
 
edeltoaster
edeltoaster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.22
Registriert
06.06.04
Beiträge
6.032
Kekse
2.477
ich mach's nicht gern aber da geb ich e-wok recht!!gerade von den transtubes hör ich des öfteren gutes UND oha,hab mal einen gespielt die sind echt ok
 
E
E-Wok
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.18
Registriert
06.07.04
Beiträge
1.678
Kekse
0
Ort
Stadt
Frankle schrieb:
Weitere Meinungen? :confused:

ich war mit dem BAndit sehr, sehr zufrieden - für einen Transistor ist er sehr gut und stellt Hybride in den Schatten.

"An 8 Ohm" heißt zum Bleistift, dass wenn die Box 8 Ohm hat, er diese und jene Leistung hat. Also mit dem internen Lautsprecher, der ja 8 Ohm hat.

Schlißet du eine weitere Box mit 8 Ohm an den Eingang, hat das System aus internem Lautsprecher und externer Box 4 Ohm und du hast beim Bandit 100 Watt. Allerdings würde ich den internen Lautsprecher abklemmen und ne 4-Ohm-Box dranknallen - das ROCKT!!!! oder Fullstack - dann hauts dir den Sack weg ;)
 
E
E-Wok
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.18
Registriert
06.07.04
Beiträge
1.678
Kekse
0
Ort
Stadt
edeltoaster schrieb:
ich mach's nicht gern aber da geb ich e-wok recht!!gerade von den transtubes hör ich des öfteren gutes UND oha,hab mal einen gespielt die sind echt ok

wie lieb von dir :)
 
M
michi24
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.07
Registriert
20.02.04
Beiträge
245
Kekse
0
also ich würde den Spider nehmen habe beide angespielt und der Spider war dann doch ne Nasenlänge vorne ^^ er bietet einfach mehr möglichkeiten und man kriegt so ziemlich alle Sounds damit hin , anfangs dachte ich ja dieses Digitalezeug würde sch... klingen aber als ich die GItarre an den Spider angestöpselt hab is mir erstmal die Kinnlade runtergeklappt ^^ Der bietet schon ziemlich geniale Sound die Effekte sind auch gut (obwohl ich nur Chorus,Delay und Hall benutze ) und druck macht das Ding auch hab keine Probleme in der Band , der Drummer is schon einer von der kräftigen Sorte aber ich drehe den Mastervolumeregler maximal bis zur hälfte auf , dann passt das auch ;-)
 
E
E-Wok
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.18
Registriert
06.07.04
Beiträge
1.678
Kekse
0
Ort
Stadt
Das gibts auch in der anderen Richtung:

der eine Gitarrist in einer mir bekannten Band hat seinen alten Valvestate durch nen Spider ersetzt und hat sich über die Möglichkeiten gefreut - und darüber,d ass der SOOOOO viel bessere Verstärker als Modell hatte. Irgendwann hat er dann wieder den Valvestate genommen, weil er einmal den Line6 nicht dabeihatte und dann hat er festgestellt, dass er den Line6 verkaufen will :)
 
warrior
warrior
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.10
Registriert
31.01.04
Beiträge
106
Kekse
0
Ort
Brakel (NRW)
Frankle schrieb:
@Warrior...kannst Du mal die Maße durchgeben? Stehen nirgends...und ist er sehr schwer? Ist mir eigentlich Wurscht...aber mal interessant

joa hab mal ein bild davon gemacht ;)
 

Anhänge

  • spiderII.jpg
    spiderII.jpg
    21,8 KB · Aufrufe: 313
F
Frankle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.06
Registriert
25.05.04
Beiträge
73
Kekse
0
Mmh..Also geteilte Meinungen. Sollte der Peavey vom Klang und Co besser sein, und der Spider nur durch die Effekte vorn liegen, könnte man ja an den Peavey einfach en Effektgerät dranklemmen?
Mmmhh...das wird ne schwere Entscheidung...

Achja....thx an Warrior fürs Bild
 
M
michi24
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.07
Registriert
20.02.04
Beiträge
245
Kekse
0
E-Wok deshalb ist es sinnvoll die DInger ausführlich zu testen und zu vergleichen ! ich habe den Spider 2 Stunden im Laden getestet und dann vor dem kauf nochmal ne halbe stunde und in "meinen Ohren" klingt das Teil einfach genial vorallem für den Preis .
 
N
nigs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.07
Registriert
18.07.04
Beiträge
835
Kekse
2
Ort
Amoltern - Kaiserstuh
Frankle schrieb:
Mmh..Also geteilte Meinungen. Sollte der Peavey vom Klang und Co besser sein, und der Spider nur durch die Effekte vorn liegen, könnte man ja an den Peavey einfach en Effektgerät dranklemmen?
Mmmhh...das wird ne schwere Entscheidung...

Achja....thx an Warrior fürs Bild


Klar warum nich....
Aufjedenfall wäre man dann flexibler...
 
N
nigs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.07
Registriert
18.07.04
Beiträge
835
Kekse
2
Ort
Amoltern - Kaiserstuh
E
E-Wok
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.18
Registriert
06.07.04
Beiträge
1.678
Kekse
0
Ort
Stadt
michi24 schrieb:
E-Wok deshalb ist es sinnvoll die DInger ausführlich zu testen und zu vergleichen ! ich habe den Spider 2 Stunden im Laden getestet und dann vor dem kauf nochmal ne halbe stunde und in "meinen Ohren" klingt das Teil einfach genial vorallem für den Preis .

Ich hab nicht nur 2 Stunden, sondern mehrere Monate gebraucht um festzustellen, dass mein Effektgerät scheiße ist (anfangs fand ich die Zerrer darin besser) und mein Bandit doch deutlich besser als ein valvestate klingt.
 
E
E-Wok
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.18
Registriert
06.07.04
Beiträge
1.678
Kekse
0
Ort
Stadt

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben