Linkshänder-Unterricht

von metaljuenger, 18.01.06.

  1. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.584
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 18.01.06   #1
    Hallo, ich komm eigentlich aus dem Drummerforum, wollte aber auch Gitarre anfangen (eher akustische als E-Gitarre). Ich hab jetzt auch nicht so direkt den Thread gefunden, für was ich jetzt ne frage hätte.

    Also: Ich bin Linkshänder und hab auch beim Drummen mein Set linksrum stehen, also alles genau auf der anderen Seite. Zudem habe ich schon öfter von meinem Bro, der ne normale Rechtshändergit hat, die Gitarre in den Händen gehalten.

    Damit kann ich allerdings nur "linksherum" spielen also umgekehrt. Mein Bro hat mir auch schon ein paar Griffe gezeigt und ich habe sie auf linksherum umgesetzt.

    Allerdings ist jetzt meine Frage: Es ist ja schwerer Linkshändergits zu bekommen (oder?:confused: ), also habe ich zumindest in einem Thread gelesen. Soll ich mich dann zwingen, auf rechts umzustellen, obwohl ich damit überhaupt nicht zurechtkomme?
    Ist es möglich eine Gitarre andersrum (also eine Rechtshändergit linksrum) zu spielen oder ist das einfach FALSCH:mad:

    Und muss ich mir, wenn ich Stunden nehme, einen Extra-Linkshänderlehrer nehmen, oder kann mir ein normaler Lehrer das genauso beibringen?

    Ich weiß, viele Fragen und wenn dumme dageisind oder sie schonmal gestellt wurden, dann tadelt mich und verweist mich auf den betreffenden Thread.
    Trotzdem schon mal danke

    MJ
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 18.01.06   #2
    1. es gibt weniger linkshänder gitarren, aber da gibts schon genuch, werden ja immer mehr, kriegst acuh anfänger modelle.
    2. ja man kann die gitarre auch umdrehen, musst halt nur die saiten in umgekehrter reihenfolge drauf spannen, bei e gitarren zum beispiel kannes aber zu problemen mit den potis kommen
    3. geht mit nem normalen lehrer
     
  3. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 18.01.06   #3
    also es ist niemals gut einem linkshänder plötzlich was beizubringen was mit rechts gemacht wird, denn davon kann das gehirn schäden nehmen, habe ich mal gehört

    ist wie wenn man einem der jahrelang mit links schreibt plötzlich sagt er soll mit rechts schreiben, da ist purer stress für das gehirn

    also ruhig ne linkshänder gitarre kaufen

    achja, ich bin auchs so einer wie du ;)
     
  4. My_Friend_Jack

    My_Friend_Jack Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Zuhause, wo sonst?
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    748
    Erstellt: 18.01.06   #4
    Lefthand rocks :rock: :rock:
     
  5. gangstafacka

    gangstafacka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 18.01.06   #5
    Ich glaub', dass du mit der Yamaha Pacifica 112L BL ganz gut beraten
    bist, weil sie preisgünstig ist, und als allseits bekannte E-Gitarre sich schon
    einen Ruf als eine sehr gute Einstieger-Gitarre gemacht hat - und das zurecht ;) .
    Zu Yamaha Pacificas gibt's hier im Forum eh tausende von Reviews, die du
    bei Interesse durchstöbern kannst - Die Yamaha Pacifica plus der Roland
    Microcube scheinen hier die weitverbreitetste Anfänger-Equipment-Kombination
    zu sein :D .
    Und wenn es sich so mit deiner Händigkeit verhält, dass du RH-Gitarren schon
    falsch herum spielst, würd' ich an deiner Stelle zu eine LH-Gitarre greifen
    und nicht großartig gegen deine Neigung arbeiten.

    Was die Erhältlichkeit von LH-Gitarren betrifft:
    Linkshänder haben nicht so eine große Auswahl wie Rechtshänder, aber bis
    jetzt habe ich die Gitarren, die mich interessierten, auch immer in einer
    LH-Version gefunden.

    Was das Andersrum-Spielen betrifft:
    Es ist möglich, aber nicht optimal. Dazu musst du lediglich die Saiten umgekehrt
    aufziehen, allerdings dürften die Potis auf die Dauer wohl ziemlich nervig
    sein. RH-Gitarren werden halt nicht umsonst RH-Gitarren genannt, sie sind
    halt nicht für Linkshänder gemacht ^^ ...

    Und was den Unterricht betrifft:

    Null Problemo. Der Gitarren-Lehrer muss an manchen Stellen zwar umdenken
    und sich an so manchen Stellen die Haare raufen, wenn er nicht mit deiner
    Gitarre zurecht kommt und dir schnell was auf deiner Gitarre zeigen will,
    aber im alltäglichen Ablauf einer Gitarrenstunde ist das total nebensächlich
    und kein Hindernis für dich.
     
  6. Melone

    Melone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    15.05.10
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 18.01.06   #6
    ein thread, speziell für lefty-gitarren.

    mich würden nicht nur die potis stören, sondern auch:
    a) die gitarre ist falschrum
    b) schonmal versucht, auf ner verkehrten LP, ein solo in hohen lagen zu spielen:rolleyes:
     
  7. metaljuenger

    metaljuenger Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.584
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 19.01.06   #7
    Also das hat mir jetzt schon mal sehr geholfen, super, danke!

    Und was das mit dem Unterricht betrifft, wenn ichs mir recht überlege, dann ist man da als LH ja eigentlich sogar besser dran, oder? Man muss sich ja im Grunde nur seinem Lehrer gegenübersetzen und genau das spielen was er spielt, weil es ja dann spiegelverkehrt ist, gegenüber aber genau gleich aussieht (oder denke ich da jetzt falsch:confused:?)
     
  8. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 19.01.06   #8
    Das gehört in die Rubrik Märchen, insbesondere wenn du dir den ein oder anderen Gitarrencrack anschaust, der vor langer weile, dann anfängt die Gitarre anders herum zu spielen. Das Gehirn schafft so etwas locker.
     
  9. gangstafacka

    gangstafacka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 19.01.06   #9
    Nee, da liegst du schon richtig, aber glaub' mir, die unterschiedliche
    Händigkeit wird ganz schnell zu einer unerheblichen Nichtigkeit im
    Unterricht ;) .
     
Die Seite wird geladen...

mapping