Live Mischpult Software

von sacha220899, 19.02.16.

  1. sacha220899

    sacha220899 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.14
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.16   #1
    Hey Leute,
    Ich habe ein RODE NT1A und ein Focusrite Scarlette 2i2, jedoch kein Mischpult, wodurch das Mikrofon zu viel Bass hat, und es nicht ganz so gut klingt. Gibt es auch Programme, die ein echtes Mischpult ersetzen können? Also so dass ich zum Beispiel mit Leuten live reden kann, und sie meine bearbeitete Stimme hören, also ein Programm das genau die Arbeit eines echten übernimmt. Wäre cool wenn ihr mir da welche empfehlen könntet, wenns so was gibt :)
     
  2. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.984
    Kekse:
    29.766
    Erstellt: 19.02.16   #2
    Beschreibe doch bitte mal das Anwendungsszenario etwas genauer - geht es um eine Großbeschallung oder eher um sowas wie Skype? Oder ganz was anderes?
     
  3. sacha220899

    sacha220899 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.14
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.16   #3
    Ok sry :)
    Also der Anwendungsbereich sind allgemein Audioaufnahmen, also für Youtube Videos oder Livestreams, oder halt auch ganz normal für Skype und Teamspeak. Instrumente werden so gut wie gar nicht eingespielt, bzw wenn, dann nur für mich selbst, wobei die Qualität dann nur Nebensache ist.
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    8.259
    Zustimmungen:
    1.156
    Kekse:
    9.466
    Erstellt: 20.02.16   #4
    Dafür brauchst Du kein Mischpult. Bist Du sicher, dass Du das Mikro richtig besprichst? Seitlich und nicht in der Längsachse und auf der 0-Grad-Achse, da wo der goldene Punkt ist. Weiterhin wäre es gut zu wissen, aus welchem Abstand du das Mikrofon besprichst?
     
  5. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 20.02.16   #5
    Was du suchst, findest du in der DAW-Software, z.B. Ableton.
    Eine abgespeckte Variante davon sollte deinem Scarlett-Interface eigentlich bereits beiliegen.


    HTH
    :hat:
     
  6. sacha220899

    sacha220899 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.14
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.16   #6
    Also ich weiß von eigentlich jedem größeren Youtuber der professionelle Videos produziert, und ein NT1A besitzt, dass er den Ton mit einem Mischpult bearbeitet. (Das Mikrofon ist auch richtig gedreht). Das Mikrofon befindet sich auf einem Gelenkarm, ich kann also so nah ran gehn wie ich möchte. Normalerweise "hängt" das Mikrofon aber sp 15 cm vor mir, da man anders zu viele Nebengeräusche hört, und ich zu leise wäre.

    Danke für die Antwort, da muss ich mal in der Verpackung nachgucken ;)
    edit:
    Ok ne, beim Focusrite war nichts dabei
     
  7. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 20.02.16   #7
    ...dann must du dir eben käuflich eine DAW-Software besorgen! ;)


    :hat:
     
  8. reisbrei

    reisbrei HCA Vocals / -Equipment HCA

    Im Board seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    3.280
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    20.214
    Erstellt: 20.02.16   #8
    ...oder Reaper benutzen.
    Aber beim Scarlett ist Software dabei. Vermutlich aber nicht auf CD, sondern mittlerweile als Download ;)
     
  9. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    8.259
    Zustimmungen:
    1.156
    Kekse:
    9.466
    Erstellt: 21.02.16   #9
    Druckgradienten haben immer einen Nahbesprechungsffekt. Wenn Du etwas weiter vom Milro weggehst, sinkt der Bassanteil. Und eine Soundkorrektur kannst Du ebensogut in der Software machen. Focusrite hat doch Ableton und eine Plug-in-Suite im Umfang. Guck doch mal in die Bedienungsanleitung!
     
  10. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    8.440
    Zustimmungen:
    3.769
    Kekse:
    17.321
    Erstellt: 21.02.16   #10
    Und auch für Live-Anwendungen wie Streaming via Skype gibt es wohl solche Anwendungen, wie die heißen und wie die funktionieren weiß ich nicht, ich nutze die DSP-FX meines Audio-Interfaces.
     
  11. Executed

    Executed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    1.964
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    322
    Kekse:
    5.042
    Erstellt: 21.02.16   #11
    Ist auch eher eine mittelbrauchbare Antwort, oder? :o

    Als kostenlose Audioworkstation für einfache Anwedungen empfehle ich immer wieder gerne Studio One Prime, kannst Du dir ja mal ansehen.

    Wenn du das Audio in "Echtzeit" durch deine DAW durchschleifen möchtest (also nicht Aufnehmen und nachher bearbeiten) solltest du übrigens auf eine niedrige Buffer-Size/Latenz achten, da sonst alles verzögert bei den anderen ankommt..

    Grüße
    Daniel
     
  12. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    8.440
    Zustimmungen:
    3.769
    Kekse:
    17.321
    Erstellt: 21.02.16   #12
    Da stimme ich Dir zu, denn zum einen ist dieser Punkt bereits mehrfach beantwortet worden und zum anderen auch nicht schwer zu beantworten. Außerdem fehlt bei deiner wie auch allen anderen Hinweisen dieser Art die Erklärung wie man den Sound dann an die Streaming-Software weiterleiten soll... :D
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.02.16 ---
    Mein Hinweis zielte darauf ab, den TE darüber in Kenntnis zu setzen, dass es wohl so eine Anwendung wie von ihm laut Threadtitel gesucht gibt. Aus Mangel an Notwendigkeit weiß ich aber nicht wie diese heißen. :)

    Und anders als eventuell Andere hier werde ich bestimmt nicht für den TE nach einer ebensolchen Anwendung yahooen.
     
  13. Executed

    Executed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    1.964
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    322
    Kekse:
    5.042
    Erstellt: 21.02.16   #13
    Okay.. ich finds halt nicht sehr hilfreich zu schreiben, dass es wohl/wahrscheinlich/vielleicht so eine Lösung gibt, wenn man nichts konkretes weiß. Manchmal ist es auch sinnvoll, einfach nichts zu schreiben ;) :D

    Zu deiner Frage:
    Ich weiß nicht, ob das bei der Software vom Focusrite Interface gibt, aber RME bietet in Totalmix (der Softwareoberfläche der Audiointerfaces) die Funktion "Loopback" an, mit der man ein Ausgangssignal intern digital wieder auf einen Eingang geben kann.

    Falls es das beim Saffire nicht gibt, bleibt wohl nur die unbefriedigende Lösung, eine extra D/A und A/D Wandlung in Kauf zu nehmen und einen Ausgang wieder in den zweiten Audioeingang per Klinkenkabel einzuschleifen..
     
  14. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    8.440
    Zustimmungen:
    3.769
    Kekse:
    17.321
    Erstellt: 21.02.16   #14
    Zeig mir mal wo ich etwas derartiges geschrieben habe. Eine solche Software gibt es definitiv und das habe ich geschrieben...
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.02.16 ---
    Du merkst aber schon, dass Du dir selbst bezüglich deiner zuvor von mir zitierten Aussage widersprichst, oder?

    Und das mit dem Loopback hast Du scheinbar auch noch nicht selbst ausprobiert bzw. zu Ende gedacht...
     
  15. Executed

    Executed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    1.964
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    322
    Kekse:
    5.042
    Erstellt: 22.02.16   #15

    Inwiefern? Ich habe eine Softwarefunktionalität aufgezeigt, die es eventuell beim Focusrite auch gibt. Und falls es diese nicht gibt, einen Workauround vorgeschlagen, der ziemlich sicher funktioniert. [​IMG]
     
  16. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    8.440
    Zustimmungen:
    3.769
    Kekse:
    17.321
    Erstellt: 22.02.16   #16
    Zitate kann man ja nicht zitieren, also mach ichs so:


    Zum markierten "gibt es wohl":

    Was soll ich dazu sagen? Sowas wie "Hättest Du mal im Deutschunterricht besser aufgepasst oder mehr echte Literatur gelesen"? Ist nicht böse gemeint und als Angriff zu verstehen, aber mir fällt dazu nichts anderes ein.


    Zum markierten "wie die heißen und wie die funktionieren weiß ich nicht":

    Das drückt ganz einfach aus, dass ich die Namen der existierenden Anwendungen nicht kenne und auch zu deren Funktionsumfang
    und Konfiguration im einzelnen keine Angaben machen kann.


    Naja, Du wirfst mir eine "mittelbrauchbare" Antwort und dass ich ohne konkretes Wissen etwas schreibe vor, weil ich keine definitive Empfehlung bzw. Bennenung ausspreche und bringst gleichzeitig eine eventuelle Funktionalität des DSP-Mixers von Focusrite-Interfaces ins Spiel. :)


    Von meiner Seite ist jetzt aber auch Schluss mit dem OT.
     
  17. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    6.505
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 22.02.16   #17
  18. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 22.02.16   #18
    ...und wie sieht das dann mit ASIO aus? :gruebel:



    :hat:
     
  19. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    6.505
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 22.02.16   #19
    Das geht auch mit ASIO. Aber das braucht er ja gar nicht.....
     
  20. Executed

    Executed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    1.964
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    322
    Kekse:
    5.042
    Erstellt: 22.02.16   #20
    Ich bin von Bedeutung Nr. 1 ausgegangen, falls du 2. meintest haben wir vielleicht aneinander vorbei geredet. :)

    Wohl.JPG

    Seh ich anders, aber ist wirklich besser, wenn wir die Diskussion hier Beenden. Die Lösung von @adrachin ist wahrscheinlich eh die beste. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping