Live on Stage-das Erste Mal...wie war das?

von Jumpy, 22.01.04.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Julkey

    Julkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.12
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.12   #501
    Mein erster Gig war schon verdammt lange her, mit 14 glaube ich. Kleines Publikum zu so einem Schulfest. War höllisch aufgeregt aber mit der Zeit verging es auf der Bühne.
     
  2. miriamspranger

    miriamspranger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.12
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.12   #502
    Ich bin echt so so so froh, dass ich das hinter mir habe. Der allererste war eine Schülerkonzert und keinem hatte ich verraten, dass ich mit meiner Band dort spielen werde. Sollte halt ne Überraschung sein. Mir war eine Woche vorher schon so schlecht, ich konnte nicht schlafen, nicht essen, sah aus wie eine Leiche und habe apothekenpflichtige Beruhigungstropfen genommen :-) Beim zweiten war es fast noch genauso aber mittlerweile ist es in Ordnung. Bissl angespannt darf man schon sein :-)
     
  3. Luke und Trug

    Luke und Trug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.10
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    2.716
    Ort:
    Frankfurt (Main)
    Zustimmungen:
    1.925
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 17.11.12   #503
    Ich fand's ziemlich geil!
    War mit der Abiband auf dem Abiball, war also schon ein vergleichsweise großes Publikum (~300 Leute, eher mehr). Ich war eigentlich die ganze Zeit ganz cool, aber kurz vorher hat dann aber das Herz angefangen zu klopfen :D. Noch kurz ein Bierchen mit den anderen Getrunken, dann ging's los.
    Als ich dann auf die Bühne bin war ich erstmal total geflasht, aber kaum hatten wir angefangen zu spielen war ich wie im Rausch - als könnte ich Bäume ausreißen :D

    Habe jetzt in der Uni noch ein paar Musiker kennengelernt und Anfang Dezember geht's ab in den Proberaum - auf das ich bald wieder auf die Bühne darf :great:
     
  4. MH Senser

    MH Senser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.12
    Zuletzt hier:
    3.12.17
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Kreuztal
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    106
    Erstellt: 19.11.12   #504
    Oha die erste Show naja sagen wir 2 präsentierte Lieder... Am bunten Abend meiner alten Schule vor etwa 7-8 Jahren. Nervös wie sonstwas und total angespannt als ich die Leute im Saal gesehen habe. Ich dachte nur ich muss gleich sofort wieder runter und mir noch n paar klare kippen. Naja nach den ersten 3 Tönen flachte die Aufregung dann ab und man war iwie in seinem Element. Ist schon interessant an die zeit zurückzudenken und zu überlegen dass es einem heute relativ egal ist wieviele Leute wo wie und wann sitzen/stehen/liegen etc. und einem zuschauen. War aber eine Erfahrung welche ich nicht missen will.
     
  5. Stytch

    Stytch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    22.12.19
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Limburg
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    88
    Erstellt: 20.11.12   #505
    Ich glaub in der Schule haben die meisten ihre "Feuertaufe" gehabt. War bei mir genauso, ab der 5. Klasse im Chor (da man in einer riesigen Gruppe war, war das Lampenfieber allerdings nicht allzu groß), später dann in der Big Band und teilweise in Combovarianten. Da war die Anspannung auch sicherlich größer, da man nicht ausfallen konnte (man war halt tatsächlich für den Bandsound wichtig :D) Privat hab ich natürlich nebenbei auch noch so einiges probiert, aber hauptsächlich durch die ganzen Auftritte mit der Schule jegliche Scheu verloren. Das kommt mir heute zu Gute, aufgeregt bin ich kaum noch, wenn ich vor Publikum spiele.
     
  6. Klopsenator

    Klopsenator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.11
    Zuletzt hier:
    29.01.16
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    93
    Erstellt: 28.11.12   #506
    Mein erster Gig war Interessant! Es waren ca 30 leute, ne Feier im Jugendclub wo wir immer Probten. Erst war ich etwas aufgeregt, aber durch die Bühnenbeleuchtung hat man ehe nur Schatten gesehen, darum ging es einigermaßen. Die Band gab es seit einem Monat und ich hab erst seit einem Monat mein Insturment gespielt. Wir hatten nur 3 Songs... aber die Leute fanden es gut und dann haben wir die 3 Songs nochmal gespielt und haben sogar die leute zum Hüpfen gebracht! Hätte ich nicht gedacht! Also für mich ein gutes "erstes mal" ;)
     
  7. nigge

    nigge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.12
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.12   #507
    Ich denke das Lampenfieber und die Aufregung bleiben immer ein bisschen, aber spätestens nach dem ersten Song ist das bei mir verflogen. Bin quasi auf der Bühne groß geworden (Musikverein, wenig Soli-Spiel). Aber ich weiß noch genau, dass ich bei meinem ersten Solo auf einem Konzert so aufgeregt war, dass es schief gegangen ist. Das war allerdings auf dem Tenorhorn, beim E-Bass oder der Gitarre ist das irgendwie nicht so extrem. Mittlerweile ja auch sowieso nicht mehr ;)
     
  8. huehnerfarmer

    huehnerfarmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.11
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.12   #508
    Ich musste das erste mal vor etwas größerem Publikum die HiHat lösen, weil sich wegen des Lampenfiebers mein linkes Bein relativ selbstständig gemacht hat und lustig zuckend sonst für ungewollte Rhythmusvariationen gesorgt hätte. Zum zweiten Song hab ich die Schraube aber wieder angedreht :D
     
  9. AboutChris

    AboutChris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.12   #509
    schulband, waren gleich mal an die 500 leutchen, cover von lenny kravitz, alanis morrisette und co...war für mich der hammer, obwohl ich mich selbst kaum hörte, alles trashig wirkte in meinen augen und ich nicht wissen will wie schrottig der sound für den zuschauer geklungen hat...aber es hat spaß gemacht!!!
     
  10. TheWipes

    TheWipes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.11
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.12   #510
    Mein erster Auftritt war vor so ca 100 Leuten, recht klein aber in ner geilen location und hat auch eigentlich ganz gut geklappt und ich war so nervös dass ich nichts esesn konnte stattdessen nur trinken(alkohol) was dann am Ende in einem sehr betrunkenen Zustand endete. Da war ich 18 JAhre alt ;)
     
  11. Jakord

    Jakord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.12
    Zuletzt hier:
    17.02.15
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    292
    Erstellt: 04.12.12   #511
    Das erste Mal war in einem kleinen Lokal vor ziemlich wenigen Leuten, vielleicht 20 bis 25. Weil das Lokal so klein war, stand man praktisch fast im Publikum. Ich war sehr nervös, weil ich dachte, jeder schaut nur auf meine Finger, was natürlich Quatsch war. Im Verlauf des Abends wurde ich lockerer. Die Spielerei hat Spaß gemacht, und es hat auch alles ganz gut geklappt, aber beim nächsten Mal war ich wieder genauso nervös.
     
  12. lesxiphos

    lesxiphos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.10
    Zuletzt hier:
    22.02.17
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Hünningen b. Büllingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    100
    Erstellt: 05.12.12   #512
    Mein erster Auftritt war in einem kleinen Schuppen bei einer Geburtstagsparty :) Waren ca. 60 Leute da (saueng XD). Die ersten 2 Songs sind damals so richtig in die Hose gegangen, aber danach lief alles super. Hätte also durchaus schlimmer laufen können
     
  13. Rico-SIXANDFOUR

    Rico-SIXANDFOUR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    6.01.13
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    326
    Erstellt: 05.12.12   #513
    Mein erstes Mal hätte ich fast verschlafen. Unsere Schülerband war eingeladen, an der benachbarten Mädchenschule im Rahmenprogramm einer Feier drei Titel zu spielen. Tagelange Sonderproben, alles perfekt vorbereitet ...

    ... und am Morgen des Auftritts hat mein Wecker versagt. Für den Bus war es schon zu spät und so hatte ich Glück, dass das Familientaxi den Weg zur Schule in Rekordzeit schaffte - ich war gerade rechtzeitig eingetroffen, als der Rektor der Schule uns schon ankündigte. Für das Publikum wirkte es so, als ob es genau so geplant war. Ich hatte nicht mal Zeit, vorher Lampenfieber zu haben :rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. Ignatzoswald

    Ignatzoswald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.12
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.12   #514
    Ich hatte dieses Jahr meinen ersten Gig. War bereits einige Tage davor nervös aber voller Vorfreude. Abends beim aufbauen wurde ich dann immer nervöser und das der Soundcheck erst anfing als die ersten Zuschauer bereits kamen machte die Sache nicht besser für mich. Zwischen Soundcheck und Auftritt lag dann auch noch einmal eine unendlich lange halbe Stunde im "Backstage". Nach den ersten 5 Lieder wurde ich dann aber ruhiger. Dennoch hatte ich als wir fertig waren und ich meine Sachen zusammenpacken wollte plötzlich total verkrampfte Hände.
    Nun wird es aber von mal zu mal besser und ich bin kaum noch aufgeregt bevor wir spielen.
     
  15. MOB

    MOB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.09
    Zuletzt hier:
    13.01.17
    Beiträge:
    2.961
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    722
    Kekse:
    18.966
    Erstellt: 09.12.12   #515
    mein erster gig war `92 mit sechzehn. war ein selbstorganisierter gig der beteiligten bands. war auch der erste auftritt meiner band. das war auch das einzige mal, daß ich richtig lampenfieber bekommen habe. nach ein paar momenten auf der bühne war es aber wie weggeblasen. waren etwa 400 leute. davon etwa zwanzig aus meiner klassenstufe, die das echt cool unterstütz und für stimmung gesorgt haben. in der band selber war ich der jüngste. die anderen waren alle um die 20. dannach bin ich regelrecht "süchtig" nach der bühne geworden und hatte nie wieder lampenfieber. kurz vor einem gig werde ich heute immer kribbeliger, weil ich endlich will, daß es los geht. aber das ist reinste vorfreude und hat nichts mit aufgeregt sein zu tun.

    gruß
     
  16. Fabri e

    Fabri e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.12
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    168
    Erstellt: 12.12.12   #516
    Ich habe vor 4 jahren das erste mal live gespielt das war bei uns in der Schule und ich hab mir einfach eingeredet es wäre wie bei der Probe :D
     
  17. skyguitar96

    skyguitar96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.12
    Zuletzt hier:
    9.08.18
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    621
    Erstellt: 14.12.12   #517
    Mein erster Gig mit meiner Band ist noch gar nicht zu lange her, war im Juli. ;-)
    Davor war ich nur mal mit einem Chor aufgetreten oder habe mit ein paar Leuten in der Kirche gespielt.
    Und dann stand ich im Juli zum ersten Mal mit einer Gitarre auf der Bühne. Das war in der Schule bei der Bandsnight. Ich hab keine Ahnung, wieviele Leute da waren. Vielleicht 50, vielleicht 60.
    Und das komische war, dass ich eigentlich nicht so richtig nervös war. Den ganzen Tag über nicht. Erst kurz bevor die Veranstaltung begonnen hat, haben sich unsere Bassistin und ich ein bisschen verrückt gemacht. Das ist normal und gehört dazu, denke ich. Aber als wir dann auf der Bühne waren und der erste Akkord angeklungen ist, war die Nervosität weg und ich hätte noch Stunden so weiterspielen können.
    Leider mussten wir aber nach drei Songs die Bühne für die nächste Band frei machen :D
     
  18. toastmusik

    toastmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.12
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.12   #518
    Hey,

    also bei meinem ersten mal war ich ganz schön neben der Spur... man hätte mich sonst was fragen können, ich hätte nix gewusst :D. Naja ich habe nen Drummer aus ner Band ersetzt und nur zwei Wochen Zeit das Set einzustudieren und Bühnentauglich zu machen. Ich muss so ehrlich sein, meine Livekarriere fing erst 2011 an. Vorher hatte ich nur mehr oder weniger Hobbybands die nur im Proberaum abhiengen ohne ernste gedanken daran mal Live aufzutreten. Also sozusagen über 15 jahre nur am Schlagzeug dahin vegitiert :D. Und dann kam die Gelegenheit endlich mal was zu reißen. Die habe ich auch genutzt und kann s bis heute nicht bereuen. Aber ich muss sagen der erste Auftritt war genial, ich war zwar aufgeregt wie Lumpie aber es hat alles geklappt... war ein kleiner Club und deshalb auch nicht besonders viele Leute. Aber geil.

    Greeze der Thomas
     
  19. Himbeertoni

    Himbeertoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.12
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    60
    Erstellt: 22.01.13   #519
    Es war wohl irgendwann Ende der siebziger Jahre mitten im norddeutschen Plattland in einer Kiesgrube.

    Wir waren eigentlich nur ne Sessionband, aber eine befreundete Band meinte, es wäre Ok, wenn wir bei ihrem Gig als support auftreten.
    Als wir da ankamen, stand da ein Bierlaster und so ein Anhänger aus der Landwirtschaft. Das war die Bühne.
    Wir stellten unser Schrottequipment also in die Reste von irgendwelchen Tierfäkalien und da kam auch schon die PA.
    Der hatte imposante Bassrutschen mit noch imposanteren Piezoarrays mitgebracht und als Monitore stellte er uns Autolautprecher auf Ständern auf die Bühne.
    Beim Soundcheck stellte sich dann aber heraus, daß wir uns hervorragend hören konnten -- nämlich eine Sekunde später als Echo von der gegenüberliegenden Böschung der Kiesgrube.
    Unser Schlagzeuger (sonst eher ein ruhiger Typ) fing dann irgendwas an, nur nicht das was wir verabredet hatten, dafür aber in doppelter Geschwindigkeit. Egal, wir waren ja ne Sessionband.
    Irgendwie haben wir das rumgekriegt, ohne das was auf die "Bühne" flog.

    Der Hauptact des Abends hat sich geweigert aufzutreten.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  20. nivram

    nivram Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.07
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    841
    Erstellt: 23.01.13   #520
    Mein erster Auftritt war 1965 in einer übel beleumundeten Altstadt-Kneipe. Wir hatten eine Echolette-Bassanlage; Gesang und 2 Gitarren (Höfner und Eko) liefen über einen 50 Watt Dynacord-Eminent "Mischverstärker". Die Bassdrum sah aus wie eine Feuerwehr-Pauke. Wir spielten Beatles, Stones und Searchers-Nummern.
    http://www.hepro-studios.de/HePro-Studios/Live.html#28
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...