Looper mit A-B repeat Funktion

von Wowang, 13.05.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    108
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 13.05.16   #1
    Looper gesucht
    Hi,
    bin mal wieder auf der Suche.

    Es soll ein Looper sein zum jammen, allerdings mit einer A-B Funktion, soll heißen:
    ich möchte direkt am Looper einen frei wählbaren A-B Part definieren können, der dann eben als Loop abgespielt wird.

    Zweckmäßigerweise dann ntrl auch einen USB Anschluß haben, um ganze Songs importieren zu können.
    Das Problem ist ntrl, es soll nicht die Ausmaße einer Boss RC300 Station haben, also was kompaktes.
    Im WWW ist mir nirgends was untergekommen, kennt vllt jmd von euch so ein Gerät?

    Kennt jmd so einen Treter?
     
  2. Calmar

    Calmar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.10
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    151
    Kekse:
    1.685
    Erstellt: 13.05.16   #2
    Hi Wowang,

    die Looper-Pedale am Markt machen das so nicht mit. Wenn eine serielle Abfolge zweier Loop-Tracks im Angebot ist, läuft der A/B-Wechsel stets manuell über Fußtritte.
    Bei den Bodenpedalen ginge es bei den Midi-fähigen Geräten ggf. über automatisierte Midi-Befehle von außen...aber der RC-300 als ein solcher Kandidat ist ja aussortiert. Und insgesamt wird das wahrscheinlich auch ein zu großes und kompliziertes Setup. Sei nur der Vollständigkeit wegen erwähnt.

    Ich bespiele einen Boomerang III Phrase Sampler. Dort kann ich den ersten Loop aufnehmen, den zweiten danach davon unabhängig. Im Serial-Modus spiele ich dann Loop 1 und 2 in Folge ab und kann diese A/B-Performance - die ich einmal per Fuß umschalten muss - per Copy-Befehl auf dem Loop-Slot 3 mitschneiden. Am Ende habe ich dann drei Loops: A, B und A+B. Damit lässt sich dann entsprechend weiter arbeiten und neu kombinieren. Beim Boomerang fällt allerdings die USB/Transfer-Geschichte raus...


    Wie sieht's aus mit einem reinen PC/DAW-Weg? Ich mache so was z.B. mit Ableton Live und einem entsprechenden APC-Controller. Da habe ich die Freiheit des spontanen Live-Loopings...kann aber auch die aufgenommenen unabhängigen Clips miteinander verketten und so spezielle Play-Folgen erstellen. Falls so was grundsätzlich in Frage kommt, erzähle ich gerne mehr dazu.
     
  3. DerThorsten

    DerThorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.15
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    886
    Ort:
    Wästmünsterland
    Zustimmungen:
    487
    Kekse:
    1.698
    Erstellt: 13.05.16   #3
    Soll heißen einen Teil A und einen Teil B, die entweder oder abgespielt werden?
    Das kann die Kiste von Pigtronix - infinity heißt die glaube ich - , ist aber nicht günstig
     
  4. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.524
    Zustimmungen:
    3.896
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 13.05.16   #4
    Vermutlich.
    Ich hab über das AB repeat im Titel auch etwas gestutzt, weil es den Begriff bei machen CD-Spielern gibt. Dort kannst du 2 beliebige Punkte A und B innerhalb eines Songs definieren, und diese AB-Passage wird dann wiederholt - ideal zum raushören.
     
  5. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    108
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 13.05.16   #5
    Ich glaube, ich habe mich nicht verständlich ausgedrückt.
    Mit A-B repeat ist gemeint, einen Songausschnitt von sagen wir mal 8 sec (zBsp einen Solopart innerh eines Songs), den ich üben will.
    --- Beiträge zusammengefasst, 13.05.16 ---
    genauso isses gemeint!
     
  6. Calmar

    Calmar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.10
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    151
    Kekse:
    1.685
    Erstellt: 13.05.16   #6
    OK,

    auch das kann dann der Boomerang über die Copy Funktion. Das heißt: Dein eigentlicher Loop läuft. Dann aktivierst du die Copy-Funktion und startest während der Loop-Wiedergabe aus Loop-Track 1 zum Zeitpunkt A den Playback-Mitschnitt in Loop-Track 2 und stoppst ihn zum Zeitpunkt B. Nun läuft im Loop-Track 2 der A/B-Ausschnitt als Loop.

    Oder eben per Ableton Live als nicht Pedal-Alternative - mit zwei Mausklicks wird einfach die Loop-Klammer innerhalb des Loops auf den A/B-Bereich beschränkt...
    Die kleinen APC-Controller (also Loop-Clip-Aufnahme und -Wiedergabe per Leucht-Tasten) gibt's schon für deutlich unter 100 Euro und haben eine Live-Lite-Lizenz mit an Board. Die liefert 8 Spuren...quasi 8 Loop-Slots. Das wäre gute Preis-Leistung...aber eben Hände statt Füße, wenn auch intuitiv und recht gut in der Performance auch mit der Gitarre in der Hand. Ohne das Plek aus Hand zu nehmen tippt man mal eben auf den nächsten Button...
     
  7. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    14.643
    Zustimmungen:
    4.957
    Kekse:
    38.296
    Erstellt: 13.05.16   #7
    wieso braucht man dafür einen Lopper ?
    das geht doch mit Programmen (Mac/IOS) wie Anytune oder Capo viel besser
    bzw sollte (fast) jeder Mp3 Player können, bzw PC (GOM Player) oder anderes Smartphone/Tablet

    cheers, Tom
     
  8. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.524
    Zustimmungen:
    3.896
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 13.05.16   #8
    Das war ganz früher mal so.
    Ich hab schon vor ca. 2 Jahren mehr als verzweifelt nach einem mp3-Player mit AB-Funktion gesucht, gibt es nicht mehr.
    Kann sein einer der ganz teuren Sonys konnte das noch, die Funktion ist aber im Grunde ausgestorben, was für Musiker echt Mist ist.

    Das gleiche Bild ergibt sich bei normalen CD-Spielern. Früher war immer ein AB Repeat auf der Fernbedienung, heute gibt es das nur noch vereinzelt (mache Yamahas).
    Bei DVD-Spielern ist eher ein AB Repeat dabei.

    Auch bei Software mp3-Playern auf dem PC ist es nicht selbstverständlich.

    Ich muss aber zugeben, dass ich die Funktion auf einem Looper auch nicht vermutet hätte, der ist ja um eigene Sachen zu loopen und nicht um Ausschnitte zu definieren.
     
  9. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    108
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 13.05.16   #9
    Man braucht auch keinen Looper dafür, ich hätte es nur gern in einem Looper als feature, gibt es aber offensichtlich nicht.

    In meinem Musikzimmer bin ich dahingehend bestens ausgestattet über PC, logo, keine Frage.
    Aber mal so für unterwegs (Urlaub, Hotel, whatever...) hab ich ntrl meinen ditto Looper immer dabei. Nur fehlt mir manchmal eben diese speziell Funktion, die ich zuhaus sehr intensiv nutze.
     
  10. Calmar

    Calmar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.10
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    151
    Kekse:
    1.685
    Erstellt: 13.05.16   #10
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Un!corn

    Un!corn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.10
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    250
    Kekse:
    3.542
    Erstellt: 17.05.16   #11
    Jepp, ich hätte jetzt auch nur das Boss BR 80 im Kopf, evtl auch die eBand von Boss.
    Schwer sowas ohne PC hinzukriegen...
     
  12. michum

    michum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.12
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    13.103
    Erstellt: 17.05.16   #12
    naja. Geht doch mit jedem smartphone... :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping