M-Audio ProFire 2626

von S.I.C., 20.07.08.

  1. S.I.C.

    S.I.C. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.08   #1
    Hallo,

    habe folgendes Problem mit dem ProFire 2626 und Cubase.

    Ich möchte gerne folgendes machen.

    Musik DVD über den Rechner abspielen und gleichzeitig wieder mit Cubase den Sound aufnehmen, damit ich meine eigene Gitarrenspur hinzufügen kann.

    Einstellung ProFire:

    Mixer ==> Kanal 1 auf Software Return 1 eingestellt

    Einstellung Cubase:

    Audio Spur ==> Eingang auf IN1 eingestellt.

    Ist mein Vorhaben überhaupt möglich?
    Und wenn ja, was ist mein Fehler?

    Danke
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 20.07.08   #2
    Hi!

    Ich kenne die Profire leider noch nicht vom eigenen Gebrauch, aber stellt M-Audio für die Software-Returns nicht eigene virtuelle Eingänge zur Verfügung, die du dann im Sequencer auswählen müßtest?

    Einfacher ginge es übrigens mit eine DVD Audio Ripper, zB Imtoo DVD Audio Ripper
     
  3. S.I.C.

    S.I.C. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.08   #3
    Danke für den Tip mit dem Ripper.

    Allerdings möchte ich auch das andere Problem gelöst bekommen.

    Ich kann mit Cubase nur IN1 bis INn auswählen, aber nicht zB Software Return1.
    SW Return 1 habe ich im ProFire Eingang 1 schon zugewiesen...

    Das Problem scheint aber an einer Cubase Einstellung zu liegen, da ich noch folgendes érfolglos probiert habe:
    Kanal 1; Audio Datei importiert und versucht diese dann wieder mit Kanal 2 aufzunehmen.

    Hat jemand noch eine Idee wo das Problem liegen könnte?

    Danke
     
  4. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 23.07.08   #4
    Lies dir nochmal das Manual aufmerksam durch.

    Der Software Return ist ein Ausgang vom Sequenzer. Heißt, alles was du in Cubase auf Ausgang 3/4 legst, kommt im Mixer im Software-Return 3/4 an. Den kannst du dann beliebig auf einen Hardware Ausgang des Profire legen.

    Bist du dir sicher, dass man den Software-Return intern im Profire wieder auf einen Eingang routen kann? Ich kenn die Anleitung zwar nicht auswendig, hab sie mir aber interessehalber irgendwann mal zu gemüte geführt. Und ich kann mich nicht erinnern, dass ich da was in der Richtung gelesen hab.
    Wenn dann müsstest du das ganze mit einem Kabel hardwareseitig patchen. Also den Software-return, über den irgendwas aus Cubase läuft, auf einen Ausgang routen. Den Ausgang dann mit Kabel auf einen Eingang des Profire stecken und aufnehmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping