Marathon bass und Stagg verstärker

von tomausbruehl, 05.03.05.

  1. tomausbruehl

    tomausbruehl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    7.07.05
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.05   #1
    hi...

    wollte anfangen bass zu spielen und ein freund von mir, würde mir einen bass von marathon und seinen Stagg CA 20Bn überlassen.

    Wollte fragen wie viel ich dafür so bezahlen kann und ob sich der kauf lohnt.
    Der Verstärker würde um die 50Euro kosten.

    danke :)
     
  2. tomausbruehl

    tomausbruehl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    7.07.05
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.05   #2
    keiner was zu sagen?^^
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 06.03.05   #3
    der kauf würde sich nicht sehr lohnen, sowohl amp als auch bass werden nicht viel taugen (billigstware eben). mehr als 80-100€ würde ich dafür nicht hinblättern, hängt natürlich auch vom zustand ab.

    spar lieber ein bisschen und kauf dir was anständiges ;)
     
  4. tomausbruehl

    tomausbruehl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    7.07.05
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.05   #4
    Hab gerade was anderes gefunden....was könnt ihr mir zu "samick" sagen?
    fürn anfang wird das Ding aber schon reichen, oder nicht? Ich mein, wenn's nicht mehr reicht verscherbelt man es bei ebay für paar Kröten, da finden sich immer welche, die das kaufen.
     
  5. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 06.03.05   #5
    Ich hab zwar noch keinen Samik Bass gespielt, aber die sollrn ja ganz ordentliche Instrumente bauen. Ich hab selber knapp ein halbes jahr auf nem Marathon gespielt und das war nicht gerade der Bringer :(
     
  6. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 06.03.05   #6
    Unsere Bassistin hat auch nen Samick-Bass! Ich find den eigentlich ganz ordentlich, aber ich hab auch noch nicht allzuviele Bässe gehört. Und ihr Verstärker ist auch nicht gerade der beste... :rolleyes:
    Also bespielen lässt er sich auf jeden Fall ganz gut ;)
     
  7. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 06.03.05   #7

    Hatte auch mal nen Samickbass .. eigentlich sehr schönes Teil. Leider habe ich ihn verkauft zugunsten eines Yamahas. Bespielbarkeit und alles war für mich damals, so weit ich es einschätzen kann im Nachhinein, sehr ordentlich.
     
  8. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 06.03.05   #8
    Mal was anderes: wenn es dein freund ist, warum leiht er dir das teil nicht auf unbestimmte zeit? wenn er bereit wäre das ding zu verkaufen heißt das doch für mich, dass er das nicht mehr braucht, also kööönnte er dir das doch auch leihen :D
     
  9. tomausbruehl

    tomausbruehl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    7.07.05
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.05   #9
    Nee....das ist mehr so'n bekannter.

    Zu Johnsonm gehen die Meinungen weit auseinander, weiß denn einer was zu dem MUSICMAN Nachbau von denen?
    Das aussehen von MUSICMAN gefällt mir am besten.

    Sind da 110euro für Okay? also neuware.

    ciao
     
  10. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 07.03.05   #10
    kann ja irgenwo verstehen, daß man nicht allzuviel geld ausgeben will, aber mal ehrlich: kauft ihr BILLIG-BIER, oder doch lieber trinkbares ?
    ab ins musikgeschäft, bässe antesten und am besten zuvor einiges gespart haben :cool:
     
  11. tomausbruehl

    tomausbruehl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    7.07.05
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.05   #11
    billig Bier muss ja nich unbedingt schlecht schmecken^^ ;)
     
  12. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 07.03.05   #12
    Es gibt schon billige Bässe die gut klingen... teste mal einen Yamaha RoadGear an...
    Und dieser Samick Bass ist bestimmt super.. hätte ihn auch gerne...
     
Die Seite wird geladen...

mapping