Marshall JCM 2000 DSL 100

von Dustoffreedom, 16.07.08.

  1. Dustoffreedom

    Dustoffreedom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    1.115
    Erstellt: 16.07.08   #1
    Hi Leute,
    ich hab bald Geburtstag und wenn ich ganz viel Glück habe kann ich meine Eltern überreden mir bei Ebay (wenn ich was zubege) den Marshall DSL 100 JCM 2000 zu kaufen. Doch ich weis nicht, ob das ein guter Amp ist, aber er ist sicher besser als der MArshall 100HDFX den ich jez hab, oder? Und passt der eigentlich mit dem Cab vom HDFX zusamm (MG....) 4x12 für etwas 320 €. Nebenbei: Ich spiele so Rock und Metal aber nicht so hard wie alle Leute die bei Youtube Reviews machen, eher so Trivium und Bullet mäßig. Is der Amp also für mich geeignt? Läuft der überhaupt auf meinen Cab? Danke für eure Antworten
    MFG
     
  2. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 16.07.08   #2
    Hallo Dutoffreedom,

    der DSL 100 ist mit Sicherheit ein besserer Amp als der MG100. Schließlich ist der DSL100 schon mal ein Vollröhrenamp und der MG100 ne Transe, was schon mal ein klares Indiz ist. Natürlich kann man nicht generell sagen, dass Röhrenamps besser sind, aber ich denke mal in diesem konkreten Fall wirst du nich so viele andere Meinungen finden ;)

    Ob der Amp für dich und deinen Stil das Richtige is kann dir hier keiner sagen, da heißt es: in den Laden gehen und anspielen! Überhaupt scheinst du - ohne dir zu nahe treten zu wollen - dich nicht so sehr informiert zu haben, wie man es bei eienr Kaufentscheidung dieser Klasse für nötig halten sollte. Am besten du gehst einfach mal in einen größeren Musikladen (zum Beispiel Musicstore in Köln, oder Justmusic-Läden in Hamburg, München und Berlin) und spielst dich da mal durchs Sortiment. In dieser Preisklasse gibt es ja doch schon eine etwas größere Auswahl und du wirst die meisten dieser Amps auch bei Ebay wiederfinden.

    Für dich könnte auch die Marke Engl interessant sein. Ich denke da zum Beispiel an das Ritchie Blackmore Signature Modell oder (etwas teurer) den sehr beliebten Engl Powerball Amp. Von Marshall gebe es auch noch die JVM Serie, zum Beispiel mit dem JVM 205 Topteil.

    MfG: rob :)
     
  3. -x-valane

    -x-valane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 16.07.08   #3
    wie kamst du gerade auf den dsl würd mich mal so interessieren. sonst wqürd ich acuh mal den tsl ausprobieren ähnlicher amp nur vielseitiger.

    wofür brauchst du den amp? auftritte? weil 100 watt ist schon ordentlich und oft ist man mit 50 watt besser bediehnt, da der röhren amp früher "kommt".
     
  4. Dustoffreedom

    Dustoffreedom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    1.115
    Erstellt: 16.07.08   #4
    ich hab so rumgesurft, un zuerst den engl powerball gesehen, aba der war mir zu hart. dann hab ich gelesen das trivium den gleichen benutzen. un brauchen tu ich ihn für gigs aber auch fürs wohnzimmer
     
  5. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 16.07.08   #5
    Nach deiner Beschreibung könnte der Marshall JVM 205 wirklich passend sein. 50 Watt und zwei Kanäle, aber trotzdem sehr vielseitig. Trotzdem, ich bleib dabei: Spiel einfach mal alles an ;)

    MfG: rob
     
  6. LeonSon

    LeonSon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    3.211
    Erstellt: 16.07.08   #6
    Du willst Trivium und Co spielen aber ein ENGL Powerball ist dir zu hart? :confused:

    Außerdem: in welchem sinne zu hart? Hast du ihn denn schonmal gespielt? Man muss den Gain nicht auf Anschlag drehen, der kann auch anders. Und der Powerball kann auch anders, ich denke für diesen Metalcore-Kram sollte der gut geeignet sein.

    Aber, wie immer, und wie auch schon 10mal erwähnt: Antesten. Einen Amp blind kaufen ist dumm, und wenn man Pech hat, richtig viel rausgeworfenes Geld.

    Einen DSL100 hab ich übrigens auch schon 2 mal angepsielt. War mir zu lasch, hatte nicht so besonders Eier. Wenn, dann müsstest du einen Booster vorschalten, was das ganze wieder komplizierter machen würde. Dann guck mal lieber richtung Engl Fireball/Powerball (Blackmore hab ich noch nie gepsielt, kann ich also nichts zu sagen.) Ach ja, und in eine neue Box solltest du auch investieren, ich kenne diese Box zwar explizit nicht, ein Freund von mit hab aber den entsprechenden Combo (mit einen Digitech RP350 vorgeschaltet ... :rolleyes: ), und ich denke, die Qualität der kompletten Serie ist...low.
    Und immer schöön auf den Gebrauchtmark schielen (hast du ja eh vor), da kannst du dann etwas gutes für wenig Geld schießen. Zum Beispiel: Engl Fireball :600€ (mit glück weniger), Framus Dragen: 300€ (mit glück weniger).
     
  7. Chaosruler

    Chaosruler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 16.07.08   #7
    Hallo,

    Ich hab' de' DSL50 ich spiel eher sachen von Blues bis Hardrock aber ich kann sagen das der amp sehr gut klingt! (Es kommt drauf an wer ihn bedient und WIE man ihn bedient, Gainregler auf Anschlag oder mitten raus und dann behaupten "Ich hab keinen druck der Amp ist scheisse" ist einfach nicht) also für meine Richtung ist der gut! Mir passt er, brauch nix anderes! Dann noch mein Tonebone Plexitube davor geschaltet und ich kann eigentlich fast alle Sounds erreichen!

    lg Thomas
     
  8. LeonSon

    LeonSon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    3.211
    Erstellt: 17.07.08   #8
    Macht hier ja auch keiner, oder? Ich denke, wer immer noch so engstirnig ist, und sich nur auf "Gain und Bass volle Power" beschränkt, hat in diesem Preissegment eh nichts zu suchen :screwy: . Jeder Amp reagiert anders auf Einstellungen, manchne Stärker, manche schwächer. Experimentieren ist also die Devise.

    Und dass er für die Richtung, also Blues und CO. gut ist, mag ja sein, der Threadhersteller fährt aber eher die härtere Schiene, also glaube ich, dass er den Amp ohne Booster vergessen kann.
     
  9. Darkest

    Darkest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.08   #9
    Das ist es genau beim Tsl/Dsl die Regler reagieren sehr feinfühlig.Es kommt auch drauf an was man für ne Gitte drüberspielt.Habe schon viele Amps getestet und bin doch immer wieder zum Tsl zurückgekehrt.Vorallem kann man beim Crunchkanal verschiedene Booster oder ähnliches davorhängen und es klingt was man von anderen Amps nicht behaupten kann.Von daher ist die Jcm 2000 serie meiner Meinung nach sehr variabel.Aber ich denke 50 Watt reicht.
     
  10. Dustoffreedom

    Dustoffreedom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    1.115
    Erstellt: 28.07.08   #10
    ok danke leute, da ich leider gerade in sueditalien bin kann ich euren ratschlag in laden zu gehen un alle amps ma anzuspielen erst in etwa 2 wochen befolgen, ihr hoert aber dann nochma von mir, was mir am besten gefallen hat. un nochma zu dem thema was ich gerne spiele, ihr kennt doch sicher von bullet for my valentine - heart burst into fire, da spielt ja erst ma eine gitarre clean, un nach etwa 10 sec setzt ne verzerrte, uebelst gelie gitarre mit nem solo ein, ja? un so einen sound haet ich gerne :p vllt koennt ihr mir ja sagen welches head das is... un zu den cabinet: sind mesa boogi cabs ihr geld wert? danke fuer eure antworten, ich werde hier jeden tag lesen was ihr geschrieben habt, kann immer ne halbe std an pc un email uns so checken.
    mfg
    DustOfFreedom
     
  11. Seperate

    Seperate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.07.08   #11
    Also genau den Sound wirst du nie hinbekommen, ich weiß auch nicht welche Heads sie für das Album verwendet haben, ich meine mal irgendwo den Namen Bogner gelesen zu haben.

    Also ich komme mit dem Neck PU meiner Jackson und nem Highgain Model von meinem Vox AD30VT in ganz gut in die Richtung, viel wichtiger als Amp und Pickups sind aber die Spielweise, die Stelle wird mit Tappings Hammerons, slides usw gespielt
     
  12. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 28.07.08   #12
    Der JVM ist aber "moderner" hat nicht so ganz viele Mitten wie der DSL. Auch wie bereits gesagt wurde, würde ich dir einen 50 Watter empfehlen, da man damit auch in die Endstufenverzerrung hereinkommt ohne zu laut zu werden.

    Wie der DSL 401 bzw das Top DSL 50 klingt, kannst du in meiner Review nachlesen und hören. Viel Spass damit.
     
  13. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 28.07.08   #13
    Ohne alles gelesen zu haben: Ich finde den Amp im Gegensatz zur Box geil.

    kauf dir eine gescheite (Marshall) 2x12 Box bei eBay und häng die lieber an den DSL100.

    ..anbei...Metal und richtiger Rock sind mit dem DSL kein Problem.
     
  14. Dustoffreedom

    Dustoffreedom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    1.115
    Erstellt: 09.08.08   #14
    Sooooo....
    Ich war heute bei Amptown mit nem Kumpel (aus meiner Band, damit ich eine 2te Meinung habe) und wir ham den (mein) Traumamp gefunden. Den JVM205H von Marshall. Ich hab auch Engl Envader gespielt und der war mir einfach ZU heftig. Aber der JVM hat einfach alles, ob man Jimmy spielt, oder harten Rock oder auch Trash. Einfach ein Traum. Die Klampfe kommt auf der heftigsten Zerre einfach unglaublich rüber und haut einen vom Hocker. Die Zerre stellt deutlich die Amps gleicher Preis-Klasse in den Schatten, und auch die der höheren. Nun wollt ich euch Fragen obs ne möglichkeit gibt, den Amp etwas billiger zu kiregen.... Bei Ebay gibts den nämlich leider (noch) nicht.
    MFG
    DustOfFreedom
     
  15. LP_Custom_Alpine

    LP_Custom_Alpine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    24.10.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 21.01.09   #15
    mal so nebenbei^^ live spielt bullet mesa triple rectifier.. aber da ist auch noch ein schönes effektboard davor also wird man den nicht zu 100% hinbekommen..obendrein kommt der sound ja auch aus den fingern
     
  16. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 21.01.09   #16
    hi,

    also billiger wirste den amp wohl nur beim gebrauchtkauf bekommen, oder wenn du direkt aus england bestellst. dann solltest du da auch ein paar euro sparen können.

    gruß Phil
     
Die Seite wird geladen...

mapping