Maxwin-Schlagzeug

von VoWe, 14.09.03.

  1. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 14.09.03   #1
    Hallo,

    kennt jemand die Firma Maxwin??? In unserem Proberaum steht nähmlich en Drumset von Maxwin! Taugt das was???
    Die Tom-Toms und die Standtom sin nicht Doppelfellig (sprich vorne und Hinten). Was hat das zu bedeuten???

    Danke!!

    MfG
    Volkram
     
  2. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 14.09.03   #2
    hi,
    wenn du meinst das es nur oben ein Felle hat, dann sind es sicher Concerttoms!! Phil Collins benutzt solche!! Kann mich auch irren!! Tu doch mal nen Photo in Thread!!

    MfG Simon
     
  3. VoWe

    VoWe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 14.09.03   #3
    Hallo,

    @simon: Habe leider keine Digitalkamera!!! Sind "Concerttoms" was besonderes??? Oder können die was besonders???

    Danke für die Antworten!
    Volkram
     
  4. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 14.09.03   #4
    Jetzt bin ich nen bisschen überfragt!! Hab mich noch nicht so intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt!! Spiel ja erst 1 1/2 jahre!! Weiß nur das sie unten kein Fell haben!! Irgendeiner ausm Forum weiß sicher mehr!!
    Sorry das ich dir nicht weiterhelfen konnte!!

    Simon
     
  5. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 14.09.03   #5
    Maxwin war eine frühere Einsteiger-Serie von Pearl. Nichts dolles, aber halbwegs spielbar.

    Concert Toms waren vor allem Mitte der 70er bis Mitte der 80er sehr angesagt. Das fehlende Reso-Fell macht den Sound perkussiv, attackbetont, kurz, knallig und offen. Dieser Sound kommt mit Remo CS Schlagfellen (einlagig, schwarzer Dot) noch stärker zur Geltung.
    Einige Hersteller wie Pearl, Ludwig oder Yamaha bieten sie heute noch offiziell in ihren Produktpaletten an:

    Beispiel Yamaha:
    [​IMG]
     
  6. Princc

    Princc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Handewitt / Flensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 15.09.03   #6
    Wow, das nenn ich doch mal ne kurze und knackige Erklärung ;)
     
  7. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 15.09.03   #7
    Also Maxwin ist ne alte Einsteigerserie. Die Sets klingen scheisse und haben schlechte Qualität. Ich gehe davon aus, dass der Besitzer dieses Sets wohl nicht genug Geld oder keine Ahnung hat.
     
  8. SONORDRUMMER

    SONORDRUMMER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.03   #8
    Aber ein YD???
    Nur mal so kurz!
    MFG FLo
     
  9. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 15.09.03   #9
    Was wär wenn ich meine Resofelle ab mach und oben die remos rauf? Hab ich dann auch diesen knackigen sound??
     
  10. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 15.09.03   #10
    Hi,

    @ Simon Ist das jetzt Ironie oder Ernst?

    Also ich hab ma aus Spass meine Reso's abgemacht und es klang ziemlich beschissen!-Und außerdem, wie soll ein Klang des Drums "knackig" sein? shock

    Bis dann!
     
  11. Princc

    Princc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Handewitt / Flensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 15.09.03   #11
    Knackig?

    Ich würd sagen, viel Attack auf den Toms und ordentlich zuschlagen...
     
  12. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 16.09.03   #12
    Ich stell mir nur die frage warum Concertoms ohne reso knallig klingen und "normale" scheißen!! Wo liegt der bau unterschied??
     
  13. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 16.09.03   #13
    Hi!

    Ich habe keine Ahnung! Aber würde mich auch mal interessieren!

    MfG.
     
  14. VoWe

    VoWe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 16.09.03   #14
    Hallo,

    na dann brauch ich halt en neues weil ich keins hab!!!

    Könntet ihr mir eins Von Pearl vorlschlagen !
    Soll nicht mehr als 1500€ kosten (inkl. Becken)
    Darf ruhig wenns was gutes ist bischen mehr kosten#; hab ja ne Oma!!!

    Gruß
    Volkram
     
  15. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 16.09.03   #15
    Pearl?? Naja ElX kostet schon €1.900 ist nun nicht wirklich so gut!! Anfänger oder fortgeschrittener anfänger!! Dann würd ich eher sonor 3003 empfehlen mit Paiste 802 Becken!!
     
  16. VoWe

    VoWe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 16.09.03   #16
    Hallo,

    welches genau würdest du mir da empfehlen? (wenn möglich LINK)

    Vielen, vielen Dank!!!

    MfGVolkram
     
  17. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 16.09.03   #17
    @ Sonordrummer, was soll das denn heissen? Die YD Serie war wohl von der Qualität und vom Preis um Längen besser als "Maxwin". Also komm mir nicht mit so nem Scheiss.

    "Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Klappe halten."
     
  18. RedDragon

    RedDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.06
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.03   #18
    "Naja ElX kostet schon €1.900 ist nun nicht wirklich so gut!! "?? :shock:

    Ich würde sagen du schaust dir nochmal genau an wieviel das ElX kostet!
    Und zwar bei Musik-service oder Thomann !Bei Musik-service kostet das Pearl ELX-825 Drumset 874,00 Euro (thomann bin ich jetzt zu faul zum schaun ;) )! Mit gescheiten Becken kommst du da noch unter die 1500,(Paiste 802 oder Alpha)!

    Benni :twisted:

    Ps:UVP für das Pearl ElX is: €1190,00!!!!
     
  19. SONORDRUMMER

    SONORDRUMMER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.03   #19
    Hi, Sorry,
    mir ist sicher klar, dass ein Yamaha YD besser klingt und auch
    eine bessere Qualität hat als ein "Maxwin". War wahrscheinlich
    etwas unüberlegt. Von welcher Marke soll dieses Maxwin denn
    gewesen sein?
    Flo
     
  20. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 16.09.03   #20
    Zum Thema ELX, 3003 & Co.:
    Ich wundere mich immer, wie man so viel Geld für solchen Krempel ausgeben kann. Schaut doch mal auf dem Gebrauchtmarkt - da werden einem die edelsten Kisten (ältere, versteht sich) bisweilen für Spottpreise hinterhergeworfen.

    @ JVS
    Du solltest in der Tat deine Klappe über Einsteiger-Kits nicht zu weit aufreißen.
    Spielen kann man auf einem Maxwin genauso wie auf einem aktuellen Low-Price-Kit. Die Qualitätsunderschiede sind keineswegs derartig krass wie du sie darstellst.
     
Die Seite wird geladen...