Microkauf für Pc Recording

von GigaDrow, 19.06.05.

  1. GigaDrow

    GigaDrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 19.06.05   #1
    Hi

    Ich hab jetzt über Monate mit meinem micro probiert ordentliche sounds hinzubekommen, ohne rauschen und sonstwat.

    Nur es gelingt net.

    Jetzt wollt ich mir ein neues kaufen, nur weiß ich nich welches Oo

    es darf auf keinen Fall zu teuer sein, also kein richtig professionelles.

    es besteht natürlich auch die MIöglichkeit direkt in die SOundkarte zu gehen, hab aber Angst, dass das mir da irgendwas zerschießt.

    =>
    erstmal nachfragen, was ihr mir fürn Micro empfehlen würdet

    Danko
     
  2. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 19.06.05   #2
    wieviel Geld möchtest du ausgeben?
    Was für eine Soundkarte besitzt du zurzeit?
    Hast du bereits ein Preamp bzw. vielleicht ein kleines Mischpult?
     
  3. GigaDrow

    GigaDrow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 20.06.05   #3
    es sollte wirklich net zzuu teuer sein

    so 30€uronen vielleicht..

    €soundkarte
    naj
    atm onboard soundkarte
    aber die die ich einbauen kann sollte ne Mint Soundcard 3d sein

    @preamp/mischpult ne hab ich nich
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 20.06.05   #4
    Wie hast Du denn bisher dein Mikro angeschlossen, nicht an die Soundkarte:confused:

    Ist Mint ein Hersteller, den ich nicht kenne? Und hast Du die Karte schon, oder willst Du sie Dir aus bestimmten Gründen kaufen?

    Selbst mit einem teuren Mikro wirst Du ohne vernünftige Sounkarte und PreAmps keine ordentlichen Sounds hinbekommen. Hauptschwachtselle ist die Mikrofonvorverstärkung von "Spiele"soundkarten. Die Line-Eingänge sind meist durchaus brauchbar. Du benötigst dann also einen Mikrofonvorverstärker, eine billige Möglichkeit als den hier
    http://www.musik-service.de/ProduX/...e/PreAmps/Behringer_Tube_Ultragain_MIC100.htm
    oder ein billige Mischpult
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Mischpulte/analog/Behringer_Eurorack_UB502.htm
    sehe ich da aber nicht.
    Bei Mirkos wird es auch nicht leicht, man bekommt zwar genug für so wenig geld, die Frage ist, mit welchen man eventuelel vernünftig arbieten kann
    https://www.thomann.de/t-bone_mb85_prodinfo.html
    Boah ey, ich stelle grad fest, dass es von t.bone sogar ein Kondensatormikro gibt für30€
    https://www.thomann.de/the_tbone_sc300_prodinfo.html
    Obs ich dass lohnt? Oder in der Preisklasse lieber ein (gebrauchtes) dynamisches?
     
  5. GigaDrow

    GigaDrow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 20.06.05   #5
    nunja
    Mein micro hab ich in den microeingang/line in ( weiß ich garnich genau ) der onboard soundkarte gepackt
    also in den SiS 7012 Wave, was auch immer dat is.

    naja
    die soundkarte hab ich schon lange, son comp-fritze hat uns die aber ausgebaut, als der computer mal wegen einem schweren fehler dort war.
    Ich hatte nur nie die lust die wieder einzubauen -.-

    @mikrofonverstärker

    jo den hab ich reingehauen, weil sonst überhaupt nix aufzunehmen is.

    => laut deinen ausführungen liegt es an der onboard soundkarte, die nen mist Microfonverstärker hat, richtig ;)

    ich pack später mal ein kleines soundbeispiel rinn.

    @mischpult

    jo das könnt klappen, mal schaun. wollt mir ja schon lange son kleinen preamp/mischpult holen
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 20.06.05   #6
    Wir reden woh leider immer noch etwas aneinander vorbei:D

    Was meinst Du mit "direkt in die Soundkarte" gehen, wo Du angst hast, das was kaputt geht? Doch wohl das Mikro direkt in die Soundkarte zu stecken, oder nicht? Und das hast Du doch schon gemacht?Und wohl in den Mikrofoneingang, beim Line wird kaum ein Signal kommen. Und was meinst Du dann mit Mikroverstärker reinhauen? Hast Du den Mikroverstärker benutzt (also das Mikro in den Mikroeingang gesteckt) oder hast Du ihn nicht benutzet (also das Mikro in den Line-In gesteckt).
    Wie auch immer, Du hast ja schon richtig verstanden, dass Du Dir einen externen Mikrovorvestärker holen solltest, z.B in Form eines Mischpults!
     
  7. GigaDrow

    GigaDrow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 20.06.05   #7
    gut

    erstmal sei gesagt, wat dat für anschlüsse sind,.. ich hab kein plan, also nich wirklich ^^

    so
    jetzt also

    1. "Angst haben, dass etwas kaputt geht ( Soundkarte zerschießt )"
    Ich meine
    Git->Amp->Line In der Soundkarte
    Ich hatte früher mal gelesen, dass es die Soundkarte zerstören kann, wenn irgendwas nci hstimmt. Hat sich bei mir nur irgendwie in Hirn gebrannt. :)
    Wenns nich stimmt, ok

    2.
    @Mirkofonverstärker
    Also
    Ich hab mir eben wohl zusammen reimen könne, das ich mein Mic in den Mic Eingang der Onboard Soundkarte gestöpselt hab, weil:

    Unter Systemsteuerung->Sounds und Audiogeräte->Gerätelautstärke->Erweitert->Microfonspatle->Erweitert
    kann ich einen Microfonverstärker anklicken.
    => Das Micro empfängt ein Signal nur dann/ es is nich mehr so extrem leise.

    3.
    ja ich hol mir dann wahrscheinlich son externen microfonverstärker ;)
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 21.06.05   #8
    Warum hast Du nicht von Anfang an gesagt, dass Du E-GItarre aufnehmen willst? Obwohl ich mich grad wundere, warum ich nicht gefragt habe, was Du mit dem Mikro vorhast?;)

    Du machst Deine Soundkarte kaputt, wenn Du aus den Lautsprecherausgängen in die Soundkarte gehst. ICh weiß nicht, was Du für einen Amp hast, aber der hat wahrscheinlich einen LineOut und/oder einen Kopfhörerausgang. Den kannst Du verwenden, der ist nämlich genau für den Zweck gemacht. Allerdings klingt das meist sehr bescheiden, vor allem verzerrte Sounds.
    Probieren kannst Du es auch mal mit Softwaresimulationen, die würden Dih zunächst keinen Pfennig kosten. Du steckst Di Gitarre direkt (also ohne Amp) in die Soundkarte. Der Rest erledigt eine Software.
    Hier gibt es eine kostenlose Simulation von einem Fender Twin und einem Marshall JCM900.
    GuitarRig ist ein teures, aber sehr umfangreiches Programm. Auf de Seite gibt es eine 30-Tage-Demo.
     
  9. GigaDrow

    GigaDrow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 21.06.05   #9
    ähm ok

    hät ich dazu schreiben sollen ;)

    Amp = VOX Pathfinder 15

    und hat nen Line out ;)

    @simulationen

    ich hab mir schon nen plug in gezogen, welches Krsital erlaupt den JCM900 is simulieren.
    Allerdings hab ich immer clean eingespielt und wollts dann verändern. Klang abern et schön.

    Geh heute in MM und kauf mir mal son Klinken Adapter ;)

    danke für deine hilfe:) :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping