MIDI-Fußschalter für Behringer DDX3216

von bluebox, 07.04.06.

  1. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 07.04.06   #1
    Hallo Leute !

    Wir suchen einen kleinen MIDI-Umschalter, der einen ProgrammChange an unser Digi-Pult sendet. Es geht darum, dass wir bei Ansagen die Effekte ausschalten wollen. Dazu würden wir ein Programm ohne Effekte anlegen, welches dann von dem Midi-Board angewählt wird.

    Hat da jemand Erfahrung damit ? Ich denke der Behringer FCB-Fußschalter ist etwas zu groß .... Ich habe mal etwas gestöbert und bin auf sowas gestoßen:

    https://www.thomann.de/de/rocktron_midi_xchange.htm

    https://www.thomann.de/de/tech_21_midi_mouse.htm

    Würde das funktionieren ?

    Danke für Eure Hilfe

    Micha
     
  2. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 07.04.06   #2
    müsste im prinzip gehen..
    midi ist ja midi, kommt halt drauf an wie dus programmierts..
    und so ein 3 tastenteil macht da imho sinn, mehr braucht ihr eigentlich nicht.

    was mich nur wundert ist das vorgehen mit der kompletten szenen umschaltung. ich kenne das pult nicht wirklich, aber wäre extrem verwundert wenn es dort nicht auch die möglichkeit gäbe mutegruppen per midi zu schalten. das wäre die einfache und sinnige lösung..
    2 mutegruppen, eine show (alles auf) und eine ansage (fx returns dicht) und gut ist.

    ich bin sicher da kann boerx noch etwas dazu sagen, der ist fit auf der kiste.
     
  3. Schnemax

    Schnemax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    468
    Ort:
    Kissing
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    597
    Erstellt: 08.04.06   #3
    Hi Bluebox,

    das was Du da machen willst, da interessiert mich auch sehr. Lt. MIDI-Implementation-Chart (siehe DDX-Handung, Section 18.2) liesse sich das vermutlich mit den Sysex-Controls 57-60 = Fadercontrol für FX-Return bewerkstelligen. Sprich man zieht diese Fader runter auf 0 = kein Effektreturn. Ich muss mir mal meinen Boss-Gitarrenbodentreter ansehen, ob der in der Lage ist, einen solchen Control zu schicken. Dann hätte ich nicht gleichzeit nochmals ein Teil am Boden rumliegen.
     
  4. Schnemax

    Schnemax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    468
    Ort:
    Kissing
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    597
    Erstellt: 08.04.06   #4
    Sorry - muss natürlich "Handbuch" heissen.
     
  5. Schnemax

    Schnemax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    468
    Ort:
    Kissing
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    597
    Erstellt: 08.04.06   #5
    Bluebox,

    wenn Dein Benutzerbild wirklich Dich (oder einen Bandkollegen) wiedergibt, dann könntest Du ja auch überlegen, ob Du MIDI-Control über eine Keyboardeinstellung sendest (einmal FX-Fader runterziehen, dann FX-Fader wieder zurückstellen). Die Keyboards haben ja alle MIDI IN/OUT. Das einzige Problem, welches ich da sehe wäre nur, dass dann mit jeder Keyboard-Programmänderung Sysex-Daten geschickt werden - das könnte dann vielleicht Chaos auf dem DDX anrichten - je nachdem, was da geschickt wird.
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 08.04.06   #6
    SysEx juckt nur baugleiche Geraete, aber alle anderen Befehle (PC#, CC#, Note On, etc.) koennen das eine oder ander Geraet aus dem Tritt bringen.

    Das Rocktron oder die MIDI-Mouse duerften fuer den Job schon geeignet sind... von TC gibt es dann noch das G-Minor (und wenn die nicht unter 100 Taler zu haben sind, solltest du den Gebrauchtmarkt einfach mal nach einem Boss FC50, Digitech C7 oder Digitech C8 durchsuchen).
     
  7. bluebox

    bluebox Threadersteller HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 09.04.06   #7
    Hallo Leute !

    Erstmal vielen Dank.
    SysEx bzw. Umschaltung über die Keys schließe ich aus, da ich mir mein Keyboard-Setup unabhängig von anderen Teilen halten will. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass diese kleinen Midi-Fußschlalter SysEx senden können.

    Ich denke, ich werde mal so ein Teil bestellen und ausprobieren.

    Übrigens Tobse: Vielen Dank für den Tip mit den Mute-Gruppen, das muss ich mal überprüfen (lassen) <- ich bediene das Pult normal nicht, frage hier nur, weil ich mich in unserer Band halt am besten mit MIDI auskenne.

    Vielleicht hat ja schon jemand sowas ausprobiert....und kann darüber berichten.

    Micha
     
  8. bluebox

    bluebox Threadersteller HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 18.04.06   #8
    Hallo Leuts !

    Ich habe jetzt einen Nobels MF-1 Fußschalter bei ebay geschossen. Der sollte es tun. Nach Test berichte ich nochmals drüber.

    Micha
     
Die Seite wird geladen...

mapping