Midi per Keyboard im PC abspielen

von !mhm!, 14.08.06.

  1. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 14.08.06   #1
    Ich hoffe ich bin hier im richtigen Subforum gelandet, falls das doch zu den Keys gehört bitte verschieben.

    Also, mein Problem bzw. meine Frage:
    Ich besitze ein altes Casio Keyboard mit Midi Anschluss, einen Windows PC
    und ein Midi-to-USB Verbindungskabel.

    Ich möchte jetzt auf dem Keyboard irgendetwas spielen, und dann aus meinen PC-Boxen z.B. eine E-Gitarre oder einen Bass hören.
    Ich habe auf dem Gebiet leider (noch) null Ahnung.

    Geht das mit dem alten Keyboard überhaupt ? (kann die genaue Bezeichnung noch raussuchen)
    Welche Software (Am besten Freeware) eignet sich dafür ?
    (Ich besitze durch das Phonic Helix Board Cubase LE, nur dort bekomm ich das nicht wirklich hin...)

    Ich hoffe ihr könnt mir da irgendwie weiter helfen.
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 14.08.06   #2
    Just in diesem Moment klimpere ich auf meinem neu erworbenen MIDI-Keyboard am PC herum :-)
    Wenn das Keyxboard einen MIDI-Ausgang hat, dann geht es auf jeden Fall. In Cubase müssteb es auch gehen. MIDI-Spur anlegen, als Input deinen MIDI-USB-Anschluss auswählen. Dann noch den Output wählen, also welcher Klangerzeuger benutzt werden soll. Der Microsoft GS Wavetabel Synth müsste dort auf jeden Fall auftauchen. Die Sachen klingen aber eben auch sehr "Keyboard"-mäßig. Bessere Sounds gibt es als VST-Instrumente, viele auich kostenlos. Hier sind einige VST-Instrumente verlinkt, oder einfach googlen.
    Wenn Du aber nur spielen und nicht groß aufnehmen und arrangieren willst, benötigst Du gar kein Cubase. Ich habe mir dazu den kostenlosen VST-Host Cantabile installiert. Schön simples, fast selbsterklärendes Programm, klappt einwandfrei.
     
  3. !mhm!

    !mhm! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 14.08.06   #3
    Danke für die schnelle Antwort, ich werde mal Cantabile ausprobieren.
    Cubase will irgendwie nicht.
    Wenn ich in die Midi-Geräte-Verwaltung gehe, was soll ich dort auswählen ?
    Mein Modell ist dort nicht dabei, GM Device will auch nicht.
    Bei der Midi-Spur ist dann bei IN "All Midi Inputs".
    Irgendwie muss Cubase ja wissen dass das ganze über einen USB-Port läuft.

    Vielleicht hab ich auch nur irgendetwas übersehen, ich werde es Morgen nochmal versuchen. :great:
     
  4. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 15.08.06   #4
    Das sollte eigentlich auch so gehen, also ich hab sowohl ein Masterkeyboard per USB angeschlossen, als auch einen Midi-to-USB Adapter und noch Midi - Ports an der Soundkarte dran, die automatisch erkannt werden. Man muss nur drauf achten, dass man erst das entsprechende USB - Gerät anschliesst und dann Cubase startet. Entsprechende Treiber (wenn nötig) müssen für das Gerät natürlich auch installiert sein.
    Dann kann man entweder "All Midi Inputs" wählen oder direkt das angeschlossene Gerät, geht beides.
     
  5. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 15.08.06   #5
    Kann man ein ganz normales Keyboard mit Midianschluss verwenden? Was braucht man sonst noch ausser Kabel und einem Programm wie Cubase?
     
  6. Maynardsdick

    Maynardsdick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.07
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 15.08.06   #6
    Ich schreibe dir mal folgende Vorraussetzungen auf.

    - Midi Keyboard mit Midiausgang
    - Midiport an der Soundkarte, oder UBS-Midi Adapterkabel
    - Sequenzer Program (Cubase wie du schon sagtest)
    - VSTis (man könnte sagen, dass sind virtuelle Instrumente, die als Klangerzeuger für deinen Computer arbeiten)

    und man braucht ein wenig sachverständiss.:)
     
  7. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 15.08.06   #7
    Okay, ich lass es, mich überfordert der ganze Kram schon beim hinschauen :[
     
  8. Maynardsdick

    Maynardsdick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.07
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 15.08.06   #8
    Ist aber wirklich nicht sonderlich schwer. Mit ein wenig Hilfe von jemanden aus dem Forum geht das im Null Komma Nix.:)
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 15.08.06   #9
    Schaffst Du schon! Das ist wikrlich einfach. Keyboard anschließen, Programm öffnen, Sound auswählen, spielen!
     
  10. !mhm!

    !mhm! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 15.08.06   #10
    Also,
    es funktioniert soweit das ich in Cubase LE (oder Cantabile) den "Treiber" (in meine Fall das M-Audio USB UNO Midi) auswählen kann.
    Ich kann dann spielen, und bekomme das Signal auch im Programm angezeigt.
    Wenn ich etwas aufnehme, und abspielt ertönt das ganze auch aus dem Keyboard.
    Soweit so gut.
    Bei Cubase habe ich KEIN Midi-Gerät ausgewählt. Muss ich das ?
    Wie kann ich die VST's Laden ? Das geht zwar schon irgendwie, aber der Sound verändert sich nicht wirklich. Bei Cantabile auch nicht.
    Cubase wäre mir schon lieber, da ich dort auch alles andere übers Mischpult aufnehme.
    Ich mache bei Cubase einfach ein neues Projekt, und füge eine Midi-Spur ein.
    Dort kann ich dann IN/OUT das M-Audio Teil auswählen. Tut alles soweit, ich bekomme auch einen Ausschlag.
    Wie bekomme ich den Sound auf meine Headphones ? Sonst habe ich das übers Mischpult gemacht, ich kann bei OUT aber nur Midi-Mapper, GS Wavetable und das M-Audio Ding auswählen. Bräuchte aber meinen PC Soundkarten ausgang.
    Bitte um Hilfe :o
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 15.08.06   #11
    Am PC-Karten-Ausgang kommt das Audiosignal eigentlich von selbst an. Das hat mit dem Midi-Routing nichts zu tun. Hast Du am PC-Karten-Ausgang überhaupt was angeschlossen (Aktivmonitore Hifi-Amp oder Ähnliches)?
     
  12. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 15.08.06   #12
    Du musst bei "Out" auch noch das entsprechende VST Instrument auswählen, dann wird das Midi - Signal an das Instrument geschickt und dort entsprechend in Töne umgesetzt. Den Soundkarten - Ausgang musst du dann nicht noch extra wählen.
    (Wenn mans einmal gemacht hat isses hinterher ganz einfach ;-) )
     
  13. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 27.08.06   #13
    Was für ein Kabel brauch ich denn dafür? Was brauch ich an Software? Also, Keyboard und Nuendo sind vorhanden.
     
  14. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 27.08.06   #14
    @Ghoulscout

    Wenn sich jemand eine SW wie Steinberg Nuendo (was ja für Filmvertonung / Postproduction gedacht ist) kauft, hat die Grundlagen bzgl MIDI, MIDI Kabel, Klaviatur und VST längst begriffen. :D

    Wenn Du diese Grundlagen nicht behersscht, rate ich Dir dringend dich mal mit Freeware (nicht Cracks!) oder legal erworbenen Einsteigerversionen àla Cubase SE, auseinanderzustzen! :p
     
  15. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 28.08.06   #15
    Ich hab ja garkein Nuendo (ich hab nur Audacity :D) aber der Proberaum meines Schlagzeuglehrers beinhaltet ein kleines Studio an dem ich ab und zu mal Sachen ausprobieren darf, dann mach ich das halt dort mal. Ich bin nciht davon ausgegangen, dass sowas mit Audacity geht, oder? Was schlägst du denn an Freeware vor? Und was brauche ich denn jetzt? :/
     
Die Seite wird geladen...

mapping