Mikro/Line-Eingang Verwirrung?

von furiousphil, 13.06.06.

  1. furiousphil

    furiousphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 13.06.06   #1
    Also ich hab folgendes Mischpult:
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-10-2-prx395679592de.aspx
    Ich bin absoluter Neuling was das Mischen, Recorden etc, angeht.
    Zu meiner Frage: auf Kanal 3/4 und 5/6 gibt es sowohl den XLR-Anschluss für ein Mikro als auch 2 Line Eingänge jeweils für rechts und links. Gehe ich recht in der Anahme, dass die beiden Lineeingänge img Gegensatz zum XLR-Eingang nicht vorverstärkt werden? Oder kann man einfach 2 Mikros an die Lineeingänge packen (mit entsprechenden Adapterkabeln ...)?

    Danke für die Hilfe ...
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 13.06.06   #2
    ganz recht: wenn du in die Klinkeneingänge einstöpselst dann wird der Pre-Amp im Kanal nicht benutzt (umgangen).
    Natürlich kannst du in diese Kanäle auch jeweils 2 Mikrofone mit Klinkenkabel einstecken. Geht natürlich nur mit dynamischen Mikrofonen, weil Phantomspeisung wird über unsymmetrische Klinke nicht übertragen.
    Und du musst den Fader weiter hochziehen, und es rauscht mehr.
    Ich würds nicht machen, aber theoretisch gehts.
     
  3. furiousphil

    furiousphil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 13.06.06   #3
    alles klar, danke für die schnelle Antwort. Wär ja auch zu schön gewesen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping