Mikrofon/verstärker für anfänger

von spike22, 07.11.06.

  1. spike22

    spike22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #1
    Ich suche ein güsntiges Mikrofon, hatte da das für 23 euronen im blick, reicht das zumindest fürn anfang? ist kein live und dient nur dazu nicht schreien zu müssen ;-)
    Was für einen verstärker brauch ich dann? reicht auch ein kleiner, mein e-gitarren aht glaueb ich sogar nur 10 watt?!
    naja das ganze sollte eben halt nicht zu teuer werden, dachte da so an max 120 euro insgesamt?
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 07.11.06   #2
    erstmal: Welches mikrofon??? was hast du damit genau vor???

    Und darüberhinaus: mikros für 23€ sind spielzeug und haben den begriff mikro nicht verdient
     
  3. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #3
  4. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 08.11.06   #4
    das behringer kann man fürn anfang schon nehmen.
    eine billige aktive monitorbox wäre dazu eine lösung:
    https://www.thomann.de/de/the_box_sm100_aktivmonitor.htm

    ist aber beides unteres level und muss sehr wahrscheinlich irgendwann mal nesserem platz machen wenn die musikleidenschaft wächst... ;)
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.11.06   #5
    Das ding ist jetzt aber keine empfehlung. Und das level davon liegt noch unterhalb des untersten levels...
    Die box ist einfach nur grottig, klingt schrill und spielt nicht laut
     
  6. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.06   #6
    und was empfehlt sich dann?
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.11.06   #7
    Naja, aber wenn nur 120€ zur Verfügung stehen?
    spike22: Spielst Du in einer Band? Kann ich mir bei einem 10Watt Gitarrenverstärker nicht wirklich vorstellen. Aber fürs alleine spielen muss man ja seinen Gesang nicht verstärken, da kann doch einfach die Gitarre entsprechend laut bzw. leise einstellen. In einer Band mit SChlagzeug dagegen ist die Thomann Box dagegen bestimtm kein Vergnügen, wenn das stimmt, was 8ight sagt (selbst wenn sie alleine Gesungen noch akzeptabel ist, ist das ja oft was anderes, wenn sie sich gegen eine BAnd durchsetzen muss).
    Ansonsten muss ich sagen: Ja, ich weiß, wer billig kauft, kauft zweimal etc. Aber ich finde es manchmal etwas hart, wenn immer direkt gesagt wird "Für 23€ gibt es kein richtiges MIkro...so billigs zeug ist absolut unbrauchbar...." Sollen die Jungs jetzt lieber gar nicht spielen, weil sie sich nichts besseres leisten können?
     
  8. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 09.11.06   #8
    wir reden hier nicht von professioneller liveperformance sondern den anfängen einer musikleidenschaft die daheim gepflegt wird.

    sorry, aber was ist mit dir los ?!?!?!?
     
  9. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 09.11.06   #9
    absolut zustimm! so sehe auch ich das.
    :great:

    nachtrag
    es ist immer wieder interessant zu sehen wie unterschiedlich meinungen sein können:
    http://reviews.harmony-central.com/reviews/Microphone/product/Behringer/MX8500/10/1
     
  10. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.06   #10
    WIr sind 2 Leute, ich spiele e-gitarre mein Freund drums, wir wollen eifnach einen schritt weiter kommen im gebiet der musik, dazu gehört gesang! 10 watt zu wenig? naja bin genau so laut wie das schlagzeug, das reicht.

    ich habe eine 100 euro gitarre und habe damit einiges gelernt, das wäre mit einer 500 euro gitarre nicht shcneller gegangen, ich gbe nicht soviel geld aus wenn es dann nix für mich ist. das schlagzeug hat zwar 600 euro gekostet aber naja, da ist die qualität schon wichtiger.

    also der amp ist müll?
    was für einen kann ich dann nehmen? 120 ist kein fester wert, nur nen richtwert
     
  11. singersongwriter

    singersongwriter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Vor den Toren Cölns
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 10.11.06   #11
    Meine Güte Leute! Das Beste ist gerade gut genug, oder wie???
    Wenn die beiden einfach nur zu proben etwas günstiges brauchen, werden die keinen 900€ Monitor brauchen! Wenn ich das richtig sehe, wollen sie lediglich ihre Musik verstärkt selber beim spielen hören können, ohne dabei eine Arena zu Rocken! Das wird mit sicherheit auch mit dem genannten Monitor möglich sein. Ok, wird keine super performance sein, aber es Funktioniert doch für den Anfang!
    Ich nutze auch lauter Behringer zeug und auch ansonstern nur billiges Zeug und bisher hat alles gut Funktioniert!

    Aber zurück zum Thema: Also du brauchst:
    ein Mikro (das Behringer z.B. aber vielleicht legst du noch etwas drauf, für dieses BEYERDYNAMIC TG-X 48 das hat lauter gute bewertungen hier)

    einen Mikropreamp z.B. einen von ART (momentan sehr günstig im Abverkauf) ART TUBE MP

    und die Monitorbox!

    Allerdings hast du dann nur den Gesang drauf! Wenn ihr Gitarre, Schalgzeug und Stimme haben wollt, braucht ihr noch ein Mischpult (aber dann müsst ihr die Drum noch Mikrofonieren!
     
  12. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 10.11.06   #12
    ich würde eher ein kleines behringer mischpult nehmen als einen mic-preamp. dafür hat man auch ohne studioambitionen dann immer noch verwendung.

    das behringer mikrofon ist nicht schlecht! für proberäume und kleine auftritte durchaus geeignet. doppelt wird damit sicher nicht gekauft, denn das mikro ist auch später noch als proberraummikro oder für background geeignet.

    und damit keiner einen herzinfarkt hier bekommt wäre ein schritt nach oben diese box hier:
    http://www.musik-service.de/ld-systems-ldp-122-and-prx395752365de.aspx
    erstmal eine kaufen und bei späterem geldfluss einen zweite - dann habt ihr schon eine recht nette pa.

    puhh...
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.11.06   #13
    Da ich diese ominöse box schonmal in meinen händen hatte, kann ich sagen, dass sie mit einem mittellautem drumset nicht mitkommt. sie hat keine durchsetzungskraft und es fehlt ihr eben an allen ecken.

    Wenn jetzt ein anfänger eine solche box kauft und merkt, wie schlecht sie ist, vergeht ihm ganz schnell die lust am musizieren. Und wenn dann auch noch jemand hier diese box empfiehlt, dann wird die schuld auf diese person geschoben.

    Ich möchte die box hier unter keinen umständen empfehlen!! Eine halbwegs brauchbare aktivbox bekommt man nun mal nicht unter 200€ (und 200€ sind schon unterstes level)

    Ansonsten sollte man evt mal auf dem gebrauchtmarkt schaun
     
  14. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 10.11.06   #14
    nachdem beim ersten posting überhaupt nicht rauskam ob das für einen proberaum ist oder nur für daheim um im zimmer etwas gesang zu üben war es etwas schwierig zu wissen was es sein soll.

    fürs üben daheim würde sie allemal ausreichen - aber mittlerweile ist ja bekannt dass das ganze in ein bandgefüge passen soll.

    @spike22:
    dir muss halt klar sein dass alles andere nicht unter ca. 200€ anfängt.
    womöglich ist es sinnvoll da eher in richtung gebrauchtware ausschau zu halten. EDIT: sorry, wurde ja bereits gepostet.
     
  15. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.06   #15
    kann also nicht mikro direkt an den amp anschliesen?
    wo udn wie teuer kriege ich so nen zwischenteil?
     
  16. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.11.06   #16
    an welchen amp???

    und meinst du mit zwischenteil mixer??? (so ab 50€)
     
  17. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 11.11.06   #17
    Ein klassische Große Behclalkungsanlage besteht eigentlich aus drei Komponenten:
    Mischpult -> Endstufe (verstärker) -> Box

    Den Verstärker kann man aber nun auch in eines der andere Geräöte unterbringen. Da hat man dann
    Powermixer (Mischpult mit eingebauter Endstufe) -> Box

    Oder die Endstufe sitzt in der Box. Das Setup lautet dann:
    Mixer->Aktivbox (Box mit eingbauter Endstufe)

    Einige aktivboxen haben aber auch schon unterschiedliche Eingänge, speziell eben auch einen Mikrofonaschluss. Wenn man dann nur ein Mikrofon anschließen will kann man auch auf den Mixer davor verzichten.
     
  18. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.06   #18
    ahh gut, auf der ersten seite schrieb jemand ich bräuchte so ne aktivbox, aber wenn ich nur mikro anschliese geht das ja
     
  19. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    820
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 11.11.06   #19
    Die Aktivbox ist eine Möglichkeit. Sogar die unaufwändigste, wenn sonst noch nichts vorhanden ist. Mit dem Mikro in Deinen Gitarrenamp zu gehen ist keine Möglichkeit! Das matscht nur!
     
  20. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.06   #20
    sachma, wieso gitarrenamp???
    mikro-->aktiv lautsprecher NIX mitm gitarren amp zutun
     
Die Seite wird geladen...

mapping