Mischpult und Harddiskrecorder

von dennisbieser, 18.11.04.

  1. dennisbieser

    dennisbieser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 18.11.04   #1
    kann mir jemand mehr dazu sagen?

    letztens meinte jemand ein mischpult wär gut für gitarre wegen aufnehmen oder irgendwas mit harddiskrecorder, also kann mir jamdn etwas genaueres dazu sagen ?
     
  2. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 18.11.04   #2
    Hm, tut mir leid, aber was willst du hören?

    Ein Mischpult mischt verschiedene Eingangssignale zu einem (bzw. mehreren gleichen) Ausgangssignal(en) zusammen. Dabei gibt es passive, die die Angleichung nur durch Lautstärkeverminderung betreiben und aktive, die durch Stromanschluss die Signale bis zu einem gewissen Grad auch verstärken.
    Powermixer sind Mischpulte mit einer eingebauten Endstufe, die meisten Mischpulte haben EQs, Panoramaregler und "DI-Boxen",... eingebaut.
    Ein Harddiskrecorder ist eigentlich je nach Ausführung nur ein Aufnahmegerät.

    Was möchtest du wissen? Das gehört übrigens ins Recordingforum...
     
  3. dennisbieser

    dennisbieser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 18.11.04   #3
    ja kann man das mit gitarre verbinden und gut aufnhemen ? und nebengeräusche raus machen ?
     
  4. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 18.11.04   #4
    Du kannst per Kabel in einen Preamp, dann in das Mischpult fahren und dann in den Recorder. Statt dem Mischpult kannst du auch eine DI-Box dazwischenschalten, der Einfachheit halber...
    Ist aber nicht das wahre, Ampsimulatoren machen da mehr her.
     
  5. dennisbieser

    dennisbieser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 18.11.04   #5
    was ist preamp ? hab ich shcon oft gehört... und was ist DI-Box ?
     
  6. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 18.11.04   #6
    Preamp: Ein Vorverstärker, verstärkt schwach.
    DI-Box: filtert gefährliche Frequenzen.
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.143
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 18.11.04   #7

    Hallo Dennis, benutz bitte mal die Suchfunktion. Solche Dinge werden doch hier ständig besprochen.
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.11.04   #8
Die Seite wird geladen...

mapping