Mischpult -> USB Hub -> PC

von LoganXXX, 10.07.19.

Sponsored by
QSC
  1. LoganXXX

    LoganXXX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.19
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.07.19   #1
    Hey ho,

    Hab ne einfache Frage, bloß bin ich nicht vom Fach deswegen frage ich einfach Leute, die mehr Ahnung haben.

    Benutze ein Allen&Heath SQ6 und dessen USB Schnittstelle für Multitrackaufnahmen und -einspielen ins Pult.
    Zwecks Festinstallation ist es mühsam wenn ich anstatt des PCs mal nen Laptop benutze, ich muss hinter den Schrank klettern, das USB Kabel rausziehen...
    Jetzt könnte ich ja nen USB Switch einbauen, wo ich wahlweise PC oder loses Kabel auswählen kann. Der muss dann aber sichtbar sein, damit ich das Ding auch bedienen kann.
    Geht das auch mit einem aktiven USB Hub, wo ich beide Computer dran angeschlossen hab und beide theoretisch parallel nutzbar wären?

    Lg
     
  2. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    21.07.19
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    680
    Kekse:
    4.151
    Erstellt: 10.07.19   #2
    Hi:hat:

    Hubs können Probleme machen, wenn zB das Interface per USB mit Strom versorgt wird. Da kann schnell mal der USB Anschluss an seine Grenzen kommen, wenn noch andere Geräte angeschlossen sind, die Strom ziehen.. Da dein Pult eine eigene Stromversorgung hat, denke ich, sollte das gehen per Hub.
    Dennoch finde ich das keine schöne Lösung. Hubs sind praktisch für alles Mögliche, allerdings bei nem Interface/Mischpult, wenn ich mich auf die Stabilität verlassen will, fühle ich mich wohler ohne Hub dazwischen. Die Datenleitung wird ja auch geteilt mit den verschiedenen Geräten die am Hub angeschossen sind. Was den Datenverkehr bestimmt verlangsamen kann.

    Aber:
    Simultan an zwei Rechnern gleichzeitig, das geht nicht. Das Pult kann nur mit einem Rechner Verbindung aufnehmen. Was genau passieren würde wenn man es trotzdem versucht, weiss ich nicht. Ich schliesse Schäden nicht aus!! Daher unbedingt die Verbindung trennen, bevor du den anderen Rechner anschiesst, oder wie du bereits den Vorschlag gemacht hast: Mit einem Switch die Verbindung trennen bzw umschalten.

    Ich würde einfach beim Umstecken bleiben. Damit du nicht immer hinter den Rechner kriechen musst, kannst du dir ja ein USB-Verlängerungskabel kaufen, was du einseitig immer am Rechner eingesteckt lässt. Dann kannst du bequem umstecken.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    20.07.19
    Beiträge:
    4.931
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.656
    Kekse:
    30.373
    Erstellt: 12.07.19   #3
    Aus Erfahrung mit meinem SQ6 kann ich sagen dass es nicht ratsam ist einen Hub dazwischen zu schalten. Das Pult ist schon bezüglich USB Kabel empfindlich und mag auch nicht jeden USB Anschluss, vor allem bei den USB3 Varianten.
    Deutlich stabiler und flexibler, aber auch um einiges teurer, wäre die Dante-Karte. So lange der Switch nicht Müll ist, spielt das zuverlässig. Am PC/Laptop brauchts zwar eine DVS Lizenz, die ist aber vergleichsweise günstig (ca. 30$). Seit ich Dante verwende habe ich null Stress.
     
  4. LoganXXX

    LoganXXX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.19
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.07.19   #4
    Heyho,

    ich habe auf den Rat gehört und mir keinen Hub, sondern einen USB Switch zugelegt. Dazu hochwertige Kabel, 1m von Mischpult zum Switch, 1m vom Switch zum PC.

    Funktioniert!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping