Mit was aufnehmen?

von dnkY, 27.08.07.

  1. dnkY

    dnkY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    695
    Erstellt: 27.08.07   #1
    Da ich bald Geburtrtag habe und richtige Lust auf Recording habe, dachte ich mir, ich wünsch mir was passendes. Hab die ganze Zeit an den Pocket POD gedacht, doch vorhin habe ich gelesen, er klänge wie eine Säge, wenn man ihn in den Mikro-Eingang der Soundkarte steckt... So, jetzt suche ich eine günstige Aufnahme Station, mit der ich einfach, gut klingende Sachen aufnehmen kann und die dann per Mp3 auf meine MySpace-Seite stellen kann :)

    Danke für eure Hilfe, bin neu auf dem Gebiet :o
     
  2. ThePolice

    ThePolice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 27.08.07   #2
    Also ich mache das einfach so:
    Gitarre -> Amp -> Mikro -> MicPreamp -> Soundkarte (Line-In)
    Ist nicht professionell, klingt aber ganz gut, kommt eben auf das Mic und die Soundkarte drauf an. Bei den Mic-Preamps kann man nicht so viel Falsch machen ;) Hat mich 60€ gekostet und klingt halt wirklich ordentlich, als Programm nehme ich Kristal. (Das kostet auch nichts)
     
  3. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 27.08.07   #3
    Kauf dir ein Audio Interface. Gibts auch ganz günstige, halbwegs gute.
    Ich hab übrigens das Mindprint TRIO USB. Das ist praktisch ein AudioInterface,
    Mischpult, Kopfhörerverstärker und noch vieles mehr ;)
    Les dir mal ein paar Testberichte über das Ding durch. Das ist ganz gut.
    Du hast dann auch verschiedene Möglichkeiten dich aufzunehmen.
    Ich nenn einfach mal paar Möglichkeiten:
    1. Gitarre -> Amp -> Mikro (vorm Lautsprecher) -> Interface -> per USB an Computer -> Aufnehmen mit Kristal (was ich auch selber benutze)
    2. Gitarre -> Amp -> LineOut oder PreAmp-Out ("Send" beim FX-Loop) -> Interface -> Computer -> Kristal
    3. Gitarre -> Interface -> Computer -> Simulierter Amp (Programm - z.B. Guitar Rig, Amplitube oder auch VSTi Effekte bei Kristal.. kann man kostenlos runterladen) -> Kristal (aufnahme)

    Weitere gute Interface sind:
    Line6 Toneport UX-1 und UX-2
    Alesis IO-2
    Tascam US-144
    Sämtliche M-Audio Interfaces sind auch gut.

    Ich hoffe ich konnte helfen.

    mfg
    Aufkleber

    Edit: Wie Goldtop schon gesagt, wär das Toneport GX auch was für dich. Aber da hast du nur "begrenzte" Aufnahme Möglichkeiten.
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 27.08.07   #4
    hi dnky!
    schau mal nach dem line6 toneport gx.
    ich habe zwar keine erfahrung mit dem gerät, aber ich bin darauf aufmerksam geworden + es hört sich an als wäre das was passendes.
    kostet ebenfalls unter 80,- E.

    cheers - 68.
     
  5. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 27.08.07   #5
    also ich hab das M-Audio Fast Track... das wurde mir von einem angehenden Toningeneur empfohlen :p er meinte es wäre das beste in der Preisklasse

    das heißt meine Line sieht so aus:

    Gitarre -> PreAmp (bei mir H&K Tubeman II) -> Interface

    kommen richtig passable Sounds raus :) aufnehmen tu ich dann mit Cuebase, aber da gibt es sicher billigere Alternativen :p
     
  6. dnkY

    dnkY Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    695
    Erstellt: 27.08.07   #6
    Was meinst du mit begrenzt? :)
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 28.08.07   #7
    Lexicon Omega Studio, oder die kleinere Version Alpha. Komplettes kleines Studio für PC mit hervorragender Qualität für umme. Damit kannst schon richtige Demoaufnahmen machen, nicht nur die Klampfe aufnehmen.
     
  8. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 28.08.07   #8
    Hat nur einen Input und nich wirklich viel um den Sound am Gerät selber richtig einzustellen.
    Ich weiß nich wies euch/dir geht, aber ich find Recording-Teile immer schön wenns viel zum drehen gibt :D
     
  9. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 28.08.07   #9
    Geht es um reine Gitarrenaufnahmen, ist das Toneport GX die günstigste Lösung, um an guten Sound zu kommen. Ich habe mir selber ein Toneport GX neben meinen AK1 gekauft und find es richtig gut. Einfach die Gitarre rein und mit der Gearbox los legen. Wenn es mehr sein soll, wie zum Beispiel Mikrofon-PreAmps, Midi, digital I/Os, direkt Monitoring und mehr Routing-Möglichkeiten, muss es natürlich mehr sein, was aber auch wieder ins Geld geht.

    Von daher verstehe ich die vielen Empfehlungen nicht, wenn der Threadsteller noch nicht genau beschrieben hat, was er eigentlich braucht und machen will.

    ???
     
  10. dnkY

    dnkY Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    695
    Erstellt: 28.08.07   #10
    Die Line 6 Produkte klingen gut für mich. Bin noch an Anfänger auf dem Gebiet. Und ich denke, dass sowas das Richtige zum einsteigen. Hört sich simpel an :) Das Gerät wollte ich für kleinere Tracks von mir verwenden. Also nichts Großes^^

    Danke soweit :D

    edit: Also Instrumentals will ich machen... und bei dem Toneport UX-1 ist ja die Recording Software dabei... lohnt sich da der Aufpreis von knapp 50€ oder was ist am UX-1 "besser" ?
    Oder lohnt sich das GX und eine Freeware (Kristal usw.) eher?
     
  11. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 28.08.07   #11
    Richtig. Einfachste Lösung, wo man nichts weiter braucht, als die Gitarre, ein Kabel und das Interface (Toneport GX).
     
Die Seite wird geladen...

mapping