Mit welcher Software kann ich mein Keyboard aufnehmen ? (wenn möglich für Linux))

TheInstrumentalist
TheInstrumentalist
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.18
Registriert
02.08.17
Beiträge
4
Kekse
0
Hey Leute, ich bin noch ein ziemlicher Anfänger, wenn es um Tontechnik geht. Und meine Recherchen haben mich bis jetzt nicht wirklich weiter gebracht.
Daher hoffe ich, hier endlich eine Lösung zu bekommen...

Ich will einfach nur meine eigenen Musikstücke in MP3 Format, auf den Computer speichern.
Ich kenne mich schon etwas mit DAW's aus. Aber das ist glaube ich nicht ganz das richtige für mich.
Ich möchte nämlich genau den gleichen Sound auf dem PC wiedergeben können, mit allen Effekten, allen Spuren, Arpeggio usw. wie ich es auf dem Keyboard eingespielt habe.
Wenn ich die Midi Datei in eine DAW importiere, dann weiß die Software ja nur welche Noten ich gespielt habe, aber nicht welche Instrumente und Effekte dazu gehören sollen.
Ich möchte aber den Originalen Sound vom Keyboard haben. Und bestenfalls sollte die Software noch eine Bearbeitungsfunktion haben (z.B. Drums einfügen usw.) nicht zwingend notwendig, wäre aber hilfreich.
Da muss es doch etwas geben !?? Oder braucht man dafür noch ein zusätzliches Aufnahmegerät oder sowas ?
Am liebsten wäre mir derzeit eine Software für Linux Mint. Aber wenn es sein muss, dann besorge ich mir auch Windows, falls es für Linux nichts gibt.
Mein Keyboard (Yamaha PSR-EW400) ist übrigens mit einem USB to Host Kabel am Laptop angeschlossen.

Am liebsten wäre mir eine kostenlose Software. Sie kann aber natürlich auch was kosten. Egal, ich will nur einfach endlich was schaffen...

Wenn mir jemand dann noch eine kurze Anleitung geben kann, wie man in der Software und am Keyboard alles richtig einstellt, wäre das auch Super !

Hoffe man kann mir hier endlich weiter helfen...


LG TheInstrumentalist
 
Eigenschaft
 
S
synthos
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
20.10.08
Beiträge
2.566
Kekse
5.359
Ort
Winterthur
Hi,

Wenn du den Original-Klang des Keyboards aufzeichnen willst, dann musst du Audio-Daten aufzeichnen, nicht Midi-Daten. Für Linux scheint Ardour die bekannteste DAW zu sein, und die kann natürlich auch Audiospuren aufzeichnen und bearbeiten.

Das PSR-EW400 kann zwar im Prinzip auch Audio über USB an den Rechner übertragen, aber vermutlich gibt es dafür keinen Treiber für Linux. In dem Fall bräuchtest du ein Audio-Interface, um die Klänge deines Keyboards in den Rechner zu bekommen.

Grüsse,
synthos
 
TheInstrumentalist
TheInstrumentalist
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.18
Registriert
02.08.17
Beiträge
4
Kekse
0
Dankeschön !!! Da ist die Lösung so einfach.. Das hätte mir der Support von Yamaha bestimmt auch sagen können, stattdesen wurde ich wie ein Idiot behandelt.. Naja

Ich habe heute noch ein wenig weiter recherchiert. Und habe heraus gefunden, dass es möglich ist FL Studio auf Linux einzuspielen.
Bei FL Studio habe ich ja den Asio4All Treiber. Wäre es damit nicht auch möglich ?
Habe zwar auch mal versucht über Windows mein Keyboard in Fl Studio aufzunehmen, aber habe es nicht wirklich geschafft...
Mit dieser Software kenne ich mich auch noch so gut wie gar nicht aus.

Ich hätte gerade nur dieses Audio Interface da --> https://www.thomann.de/pics/bdb/246611/3874346_800.jpg
Aber ich glaube das würde nicht gehen, wenn ich es mit einem Chinch zu Klinke Kabel + Klinkenadapter verbinde, oder ?

Wahrscheinlich brauche ich ein Interface mit Host Anschluss ??? Kannst du mir da vielleicht was empfehlen ?


Gruß
TheInstrumentalist
 
S
synthos
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
20.10.08
Beiträge
2.566
Kekse
5.359
Ort
Winterthur
Betr. FL Studio: das müsstest du vermutlich unter Wine installieren. Sowas würde ich nicht machen, dann lieber gleich Windows verwenden. Besser eine Linux-DAW installieren. Dasselbe gilt für ASIO4ALL: ist eine Windows-Software!

Betr. Interface: Das wäre schon richtig, du benötigst dann eine Verbindung vom Keyboard zum Interface über zwei Klinke-Cinch-Kabel. Und USB in den Rechner. Aber wie immer beim Betrieb von USB-Geräten unter Linux lautet die Frage: gibt es dafür einen Treiber? … scheint zu gehen: http://jamie.lentin.co.uk/peripherals/behringer-uca-222

Grüsse,
synthos
 
Zuletzt bearbeitet:
B
Buel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.09.17
Registriert
09.09.17
Beiträge
1
Kekse
0
Wenn Du es einfach, schnell und gut haben willst, könntest Du Audacity nehmen und Dein Audio direkt vom Keyboard dort aufnehmen lassen. Audacity ist ein ausgereiftes Programm. Von dort aus kann Du später mit der gleichen Software in andere Formate umwandeln
Und natürlich gibt es Audacity auch unter Linux!
Audacity ist keine DAW, aber es beherrscht viele Möglichkeiten die Audiosignale aufzubereiten.
Have fun
Buel
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben