Mittelklasse für einsteiger

von splasssh, 14.10.06.

  1. splasssh

    splasssh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 14.10.06   #1
    Hallo,
    Ich spiele jetzt seit einem halben jahr schlagzeug. Ich habe mich hier im forum jetzt einen Monat lang schlau gemacht. Es hat mir sehr viel weitergeholfen. Nur mal kurz zu meiner situation. Ich spiele auf einer Pearl Forum fx, die ich sehr mag und die einigermassen akzepatabel klingt seitdem ich neue felle drauf hab und sie schön gestimmt hab.
    Mit im Lieferumfang waren damals Pearl Becken, die mir mittlerweile absolut nicht mehr gefallen. Ich hab mich schlau gemacht was einsteiger Becken betrifft. Allerdings hänge ich jetzt vor einer entscheidung fest. Ich spiele seit einem halben Jahr, bin also noch totaler Anfänger, jedoch macht mir das Spielen absolut keinen mut und spass, weil sich die Hihat so schrecklich anhört und ich nur eine crashride besitze. Wenn ich nun spiele, hört sich alles schrecklich an, was becken betrifft, weil diese halt kein richtigen ton hergeben. Kurz: ich brauche neue. Meine Frage ist nun: soll ich in richtung Paiste pst3 oder 5 oder auch sabian sx20 gehen oder direkt in die alpha bzw AA klasse. Finanziell wäre bneides möglich. Allerdings fühl ich mich da sehr unsicher so viel geld auszugeben für nen anfänger. Ich bin mir aber sehr sicher, dass ich dabei bleiben werde.
    Was meint ihr dazu? Vielen dank für eure Ratschläge.

    (Es geht hier nicht um den klang oder die qualität der becken sondern um den sinn für nen anfänger. ich mein ich könnte das geld, dass ich dabei spare auch sehr gut beiseite legen und später in ein neues set investieren)
     
  2. PrOx3

    PrOx3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    26.02.13
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.06   #2
    Hallöle

    Also ich kann nur zu den Paiste Becken was sagen:

    Die PST3 und PST5 sind eigentlich gute Becken, zwar ganz klar für die Anfänger gedacht aber trotzdem schön.
    Ich besitze ein Crashride der PST3 Serie, das klingt noch ziemlich blechern, ist aber schön laut.. :cool::cool:
    Dann habe ich noch 16" und 18" Rock Crash der PST5 Serie

    Die klingen beide hervorragend und sind für den Preis (64€, 90€) unschlagbar finde ich...


    Grüße
     
  3. splasssh

    splasssh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 14.10.06   #3
    Vielen Dank für deine Antwort. Das habe ich mir auch gedacht.
    Ich denke es ist nicht schwer die musikalischen eigenschaften der Pearl Becken zu übertreffen. Ich hatte eher ein Auge auf die pst 5 serie oder sabian sx 20 geworfen, werde die aber in der nächsten woche mal antesten. Wollte nur wissen, ob ihr einen änfänger dazu ermutigen würdet mittelklasse becken zu kaufen oder in der einsteigerklasse zu bleiben. Möchte halt nur mal schöne töne horen, wenn ich mal ein becken anspiele, denn dazu traue ich mich bei den alten gar nicht mehr :o
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 14.10.06   #4
    zultan rockbeat (frau kann das nicht genug sagen :D )

    kosten genausoviel, sind aber ne ganze klasse besser... würde die rockbeats in die gehobene mittelklasse bis oberklasse einordnen, sehr sehr ordentliche becken :)

    bei paiste am besten bei pst5 anfangen, die sind nämlich aus bronze
    fernhalten von messing (ist minderwertiges material für becken und klingt auch nicht gut)

    ansonsten gebraucht schauen, da geht auch einiges
    bzw. die paiste dimensions serie läuft momentan aus, da kann man auch schnäppchen machen :)
     
  5. splasssh

    splasssh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 14.10.06   #5
    Oh ja, das hatte ich bei meiner suchaktion schonmal gesehen, glaube auch von dir. :great: Vielen Dank für den Tip. Werde ich dann auch bei gelegenheit antesten.
    Aber meint ihr nun ich sollte doch in der Einsteigerklasse kaufen oder zu mindest im Preisbereich der Anfängerklasse :p ?
     
  6. Eldarion

    Eldarion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.06
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 22.10.06   #6
    also ich würd die innovations bei musik-produktiv kaufen. 55% reduziert. war zumindens vorner woche noch so. wenn noch welche da sind. ich mein, vonner quali her sind die super. preise sind auch geil. 120€ für nen 18" heavy crash:great:
     
  7. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 22.10.06   #7
    sorry wenn ich da einfach so reinquasle aber die pst3 sind ziemlich grausam anzuhören. messingbecken klingen eigendlich nie gut. wenn ihm die originalen pearlbecken nicht mehr gefallen, wird er die pst3 auch nicht besser finden. also gleich auf den pst5- oder alphazug aufspringen. oder wie schon erwähnt, zultan rockbeat. evt. wären da auch die meinl classics noch ein thema.
     
  8. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 22.10.06   #8
    Tja, beim Blech bin ich persönlich der Meinung, das man von vorneherein in wirklich gutes Material investieren sollte. Warum? Ganz einfach, aus Snares, Toms und Co. kann man durch gutes Felle und órdentliche Stimmung einiges herauskitzeln und so selbst minderwertigem Material noch klanglich auf die Sprünge helfen. Bei Becken ist dies grundlegend anders, sie sind nicht manipulierbar!
    Daher rate ich ganz klar dazu, nicht in sog. "Einteigerbecken" zu investieren, vorausgesetzt, Du hast Die Möglichkeit, Dir finanziell gehobenere Becken zu leisten! Ob diese nun Paiste, Zildjian, Sabian oder - wie in meinem Fall - Anatolian heißen, liegt im Bereich persönlicherer Präferenzen und Klangvorstellungen.
     
  9. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 22.10.06   #9
    Sabian AA sind schon teuer Becken und in der Oberklasse einzuordnen. Paiste PST 3 z.B. hingegen nicht. Deshalb versteh ich das mit deinem Budget nicht so ganz. Wenn Sabian AA drins sind, dann nimm die auf jeden Fall mal in die engere Auswahl, aber auch die bereits hier genannten Zultans sind vom Preis/Leistungs Verhätnis genial. Wenn AAs drin sind, dann kannst du dir auch mal Anatolian Baris oder Anatolian Ultimate anschauen.

    Allgemein denke ich, dass Mittelklassebecken nur für Leute da sind, die den Klang der meist B8-Becken besser gefallen, als Oberklassecymbals, oder für welche, die sich bei biegen und brechen nichts besseres leisten können/wollen (nicht negativ gewertet), die aber trotzdem nicht unbedingt totale Billigbecken spielen wollen.
    Oder für Drummer, die in ner Rock / Punkband spielen und denen das eh egal ist. ;-) Ne, im Gruppengefüge vieler Bands vermisst man eh keine high-end Klänge.

    Es ist ja nunmal so, dass man mit billigen Becken, in deinem Falle eben die Pearls, anfängt und irgendwann will man was besseres. Wenn man nicht gerade zu der oben genannten Gruppe gehört, ist es herausgeschmissenes Geld, in, zumindestens neue (nicht gebrauchte) Becken zu investieren, da man irgendwann dann noch bessere und teuere Becken haben will. Und bis dahin hat man auf jeden Fall schon verluste gemacht und sich um die Zeit beraubt, wo man wenigstens ein super Crash hätte spielen können.
    Deshalb finde ich, sollte man lieber Geld sparen und sich nach und nach seine Lieblingsbecken (Antesten Pflicht!) anschaffen.
     
  10. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 22.10.06   #10
    Obwohl auch schon die Alternativen wie die Anatolians oder die Zultans gefallen sind rate ich dir, die AA-Serie mal genauer anzuschauen. Ich spiele als zweite HiHat im Proberaum, der mir zeitweise für unsere Band zur Verfügung steht eine Sabian AA-Regular HiHat in 14". Ausgezeichnet wird sie von einem absolut sauberen Chick wie auch einem voluminösen, halbgeöffneten Spielzustand. Sie reagiert sauber auf Treten, Öffnen und Schliessen. Der Ton ist aggressiv hell aber sehr sauber und nicht zu aufdringlich. Wirklich ein Ding, das einem viel Freude bereitet. Bei den Crashes gehen bei den AAs die Meinungen auseinander. Viele raten da zu anderen Serien. Ich selber kann von den AA metal-x zum Beispiel nichts Schlechtes berichten. Das gilt für die 18er wie auch die 19er Serien. Beides absolut solide Becken.
    Ich würde also die HiHats mal in Augenschein nehmen. Durchtesten solltest du dich sowieso. Einen groben Eindruck hast du jetzt ja aber vielleicht bekommen.


    Tschüdlü, Limerick
     
  11. d3r_pAPsT

    d3r_pAPsT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    14.06.12
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 22.10.06   #11
    hi,
    also ich würde noch ein bisschen warten. vllt macht es dir in einem halben jahr schon gar kein spaß mehr. auch wenn du tolle becken hast.
    ich selber habe 3 jahre auf einer 14" Cugar HH und einem 16" Cugar Crash gespielt. und das in einer Band. hat sich zwar nich toll angehört, aber das brauch es auch gar nicht zum üben. wenn du mal gigs hast, dann würde ich mir neue becken holen. aber so zum üben, als anfänger....
    erst vor ein paar monaten habe ich mir neue becken geholt. und werde mir jetzt im November noch eins kaufen. ( Sabian Aktion !!!!! :great: )

    Meine Cymbals:
    Sabian AAX 14" Metal HH
    Sabian AAX 16" Metal Cr.
    Sabian AAX 20" Metal Rd
    Sabian AAX -treme 15" Ch.
    und bald folgt, wie oben erwähnt, sehr wahrscheinlich ein Sabian AAX 18" Dark Cr.


    also mein TiPP: überstürtz da nichts.;)

    ____________________________
    meine band: SYMBIOTE
     
  12. splasssh

    splasssh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 22.10.06   #12
    Hallo zusammen,
    Vielen vielen Dank für all die Antworten. Ich habe mir die pst becken soeben aus dem Kopf gestrichen. Die XS 20 werde ich noch unter die Lupe nehmen, ansonsten fällt meine Wahl auf Paiste Alpha oder Sabian AA oder auch Zultan. Mal sehen. Mein Budget ist leider nicht gross genug für ein komplettes Set dieser Cymbals doch ich werd mir schonmal hihat und ne ride zulegen. Was genau weiss ich noch nicht. Das wird der Klang entscheiden. Ich werde erstmal antesten gehen und dann in ein paar monaten 2 crash becken hinzufügen oder ich nutze das geburtstagsangebot von sabian. Habe meine Entscheidung aber noch nicht getroffen. Werde erstmal antesten.
    Vielen Dank für eure Hilfe
     
  13. Pete Porter Jr.

    Pete Porter Jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.07
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #13
    Nur am Rande: Manche Läden haben noch die Sabian Pro Sonix Serie, liegt etwas über den xs20 (musik Schmidt 369€ ps und 333€ xs20 glaub ich), gefallen mir persönlich viel besser. Sind Auslaufmodelle. Also falls da, einfach auch mal antesten.
     
  14. ROTERBRECHER

    ROTERBRECHER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 23.10.06   #14
    Hi,so habe ich anfangs auch gedacht als ich meine Messsing`s nach und nach durch-in meinem Fall- Alpha`s ersetzen wollte...
    Zuerst war die neue Alpha HiHat da,weil mir eine verglw.gescheite HH am wichtigsten war.
    Plötzlich klangen aber die bisherigen Messingchrash+Ride nochmals um Welten schlechter im"Glanz"der neuen HiHat und es machte gleich garkeinen Spass mehr,Chrash+Ride zu betätigen.Ein Zustand der für mich unaushaltbar war...Binnen 2 Wochen wurde dann dochnoch das Ride sowie 2 Chrashes durch entsprechende alphas ersetzt.
    Der habenwollen-Faktor steigt also beim ersatz von nur 1 oder 2 Cymbals und Rest noch alt sehrsehr stark an und man benutzt die übrigen noch alten Becken nurnoch extrem ungern.
    Zumindest war es bei meinen wirklich unsäglichen Beipack3erBeckenset so...
    Wenns geht also lieber alles komplett erneuern-des Spielspasses wegen;)
     
  15. Barumo

    Barumo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    19.10.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 24.10.06   #15
    Warum sind die ProSonix Auslaufmodelle?
    Die ProSonix sind die Nachfolger der Pro (nicht verwechseln mit B8Pro) Serie und fester Bestandteil in der Sabian-Produkpalette.

    Zustimmen kann ich soweit, dass die ProSonix schon sehr anständige Becken sind.
    Ab und an bekommt man in der Bucht auch noch alte Pro's, die auch recht interessant sind.
    Einfach mal antesten!

    Gruß
     
  16. Pete Porter Jr.

    Pete Porter Jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.07
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #16
    Also ich find kaum noch welche. Der Kerl vom Musik-Schmidt hat auch gemeint wenn er seine 3 letzten Sets verkauft hat ist Zappe.
     
  17. Pete Porter Jr.

    Pete Porter Jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.07
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #17
    So wie ich das sehe Verkauft kaum noch jemand Pro Sonix. Und der Kerl beim Musik-Schmidt hat gemeint, sobald seine drei Performance-sets weg sind sei Zappe mit PS
     
  18. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 24.10.06   #18
    warum für die pro sonix geld ausgeben wenn du fürs selbe geld gebrauchte bessere oder neu zultans haben kannst... mh mh mh... *kopfschüttel*
     
  19. Pete Porter Jr.

    Pete Porter Jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.07
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #19
    find sie einfach geil! neu warn sie mir auch zu teuer, hab sie jetzt einzeln plus noch ein 14er crash zum spottpreis gebraucht in ebay erstanden.
     
  20. Barumo

    Barumo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    19.10.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 24.10.06   #20
    Nur weil dein Musikhändler sie nicht weiter führt, heisst das nicht das es die Serie nichtmehr gibt.
    Zugegeben tauchen diese Serien relativ selten auf, es könnt zum einem daran liegen das sie wirklich selten verkauft werden oder, dass sie selten wieder weggegeben werden.
    Aber da ich diesen Marktüberblick nicht habe und mir's auch egal ist...

    Die ProSonix wie auch die Pro, sind beides gute Serien.
    Mir gefallen sie auch, hatte schon einige im Besitz.
    Man kann sie übrigens nicht mit den Zultans vergleichen. Nicht weil sie besser oder schlechter sind, sondern weil sie einfach anders sind.

    Das trifft bei vielen Serien so zu, egal welcher Hersteller.


    gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping