Mittelschwere lieder auffem drumset

von theschaaf, 03.04.05.

  1. theschaaf

    theschaaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.05   #1
    Also ich so als totaler anfänger möchte mal was neues spielen, lernen usw.

    Bis jetzt hab ich mit meiner kleinen band relativ einfache sachen gespielt, also nirvana, einiegeß von green day und so.

    mein herr gitarrist ist jetzt aber leicht von den anspruchslosen gelangweilt und ich.... --> irgendwie auch :D .

    könnt ihr mir mal ein nicht grade leichtes aber auch nicht allzuschweres lied nennen, das echt rul0rt?

    soll auch auffer gitarre nicht allzuleicht sein :).

    prost, mäh
     
  2. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 03.04.05   #2
    versucht doch mal ein bisschen system of a down
    es rockt, ist ziemlich interessant

    oder auch die chilli peppers, immmer beliebt

    oder von metallica: enter sandman, for whom the bell tolls, lieder von reload und load

    könntet mal versuchen linkin park zu covern, machen wir zum spass auch :great:
     
  3. theschaaf

    theschaaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.05   #3
    linkin park covern ich schon allein aus prinzip nicht :D

    und bei system of a down sind war schon lange dabei, die meisten sachen sind ja auch nicht allzu schwer bis auf n paar einzelheiten, aber ich werd mich erstma an den peppers versuchen
     
  4. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 03.04.05   #4
    Probier mal was vom Kill em All Album...ich hab mich letztens durch Seek and Destroy geprügelt:D

    Bei manchen Liedern schadet ne DoFuMa nicht;)

    EDIT: Sandman könntet ihr auch spielen aber da wird dem Gitarrist auch langweilig werden
     
  5. theschaaf

    theschaaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.05   #5
    Zu kill em all, das album hab ich leider nich, nur master of puppets, das black album oder wie es heisst und st. anger.

    apropro dofuma....

    in lieder ala so:

    R |--x-x-x-x-x-x-x-|x-x-x-x-----x-x-|----x-x-x-x-x-x-|x-x-x-x-x-x-x-x-|
    S |----o-------o---|----o-------o---|----o-------o---|----o-o--o--o---|
    B |ooo--o--ooo-o-o-|ooo-o-o-ooo-o-o-|ooo-o-o-ooo-o-o-|ooo-o--oo-oo-oo-|



    spielt ihr sowas mit ner dofuma oder normal, ich finds nachner zeit etwas belastent für mein bein und auch ziemlich schwer, bin ja anfänger



     
  6. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 03.04.05   #6
    Würde ich mit einem Fuß spielen
     
  7. BodomChild

    BodomChild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    628
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 03.04.05   #7
    was anspurchsvolleres für schlagzeug... hm probiert mal cannibal corpse :D :screwy:

    nein, im ernst: system of a down ist sicherlich gut geeignet, ich weiß nicht was ihr hört aber von metal her kann ich nur metallica empfehlen. also so gut wie alle alben! am drumset und rhythmus-gitarre nicht wirklich sehr schwer, anfänger müssen halt üben! also definitiv metallica meine empfehlung!
     
  8. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 03.04.05   #8
    sum 41 oder blin182 könntet ihr auch mal gucken
    und linkin park - ich bin überhaupt kein fan von denen, aber als anfänger wollte ich alles ausprobieren, und es hat sogar geholfen, nämlich das In the End - wo der drummer im beat auf der bass 16tel spielt
    und dann hab ich auch irgendwie den einsatz zu meinem splash gefunden :great:

    versucht mal alles!
    mal was von The Who - für koordination super!
    besonders das Thommy!
     
  9. theschaaf

    theschaaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.05   #9
    Naja wie gesagt, system of a down hatten wa schon einieges von durch und immer noch --> sänger langweilts ^^.

    Deshalb wollt ich einfach mal was anderes probieren, the who kuck ich mir mal an, blink sum41 bleiben weg, die mag ich beide nicht.

    sont noch vorschläge?
     
  10. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 03.04.05   #10
    ich weiss nich was du als mittelschwer bezeichnest, aber ich denk mal killing in the name of, abgesehen von der krassen stelle in der mitte des liedes, is trotzdem noch zu schwer oder?
    falls ja, dann versuch mal i belive in a thing called love von darkness ;)
    eines der ersten lieder die ich lernen sollte, also vom grundprinzip her, nich komplett, war funky monks von rhcp, aber ich glaub das is auch noch ne ecke zu schwer für dich... und ich hab nur die ersten beiden grooves gelernt :D
     
  11. theschaaf

    theschaaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.05   #11
    zu funky monks hab ich keinen tab gefunden,
    killing in the name is eigentlich wohl so die richtige richtung, das is für mich wohl spielbar.

    das von the darkness find ich nicht allzu schwer.
    wie gesagt vom schwierigkeitsgrad is killing in the name wohl ok, weitere vorschläge?:)
     
  12. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 03.04.05   #12
    Probier mal Shadows Fall - The light that blinds. Da hat zumindest die Instrumentenfraktion Spaß. Sänger MÜSSEN sich langweilen :twisted:
     
  13. theschaaf

    theschaaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.05   #13
    joa des rul0rt wohl:twisted:
     
  14. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 03.04.05   #14
    So langsam wirds schwierig....ihr seid ja nur zu dritt....
    Nirvana hattet ihr schon....
    Ärzte?
     
  15. BodomChild

    BodomChild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    628
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 03.04.05   #15
    die frage ist doch wie gut ist euer gitarrist und was sind so seine favouritebands? dann kann man dir besser helfen und einen kompromiss finden ;)
     
  16. maggot666

    maggot666 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    19.01.11
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #16
    ich kann rage against the machine,audioslave und a fire iside......die sind nicht so schwer zu spielen und doch anspruchvoll

    p.s. geiler proberaum !:great: der sieht richtig nach punk aus....so mit dem gaskocher und dreckige wände
     
  17. theschaaf

    theschaaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.05   #17
    also die ärzte fallen weg *kotz*

    unserem gitarristen sollen erstmal keine grenzen gesetzt sein, der macht so ziemlich alles mit ausser wenns richtig heftig wird ;).

    also wir gehen so inne metall und rock richtung, wie gesagt system of a down, weezer, metallica wegen mir auch children of bodom aber das is mir nur dochn bisschen zu heftig ;).
    also sachen ala kettcar tomte und tocotronic werden auch wohl gespielt, blablubb usw.

    ...und danke für den lob an unsren proberaum, war früher n abstellraum für holz und reifen und der sah so kahl aus alles weisse wände dann ham wan angesprayd^^
     
  18. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 03.04.05   #18
    Oder versucht euch weiter an Nirvana. ;)
    Suchen und suchen, es gibt Lieder, die sind nicht zuu leicht. Vor allem wenn du versuchst, sie technisch richtig sauber zu spielen, und auch alle flams und Wirbel so spielst wie Grohl, und nicht vereinfacht oder so...
    Naja, von dem, was wir so covern ist vielleicht Downer ein kleiner Schritt richtung "anspruchsvoll" und je nach dem auch School (Das find ich aber recht einfach)
    Ansonsten wie gesagt Metallica, sowas in die Richtung.
    Im Moment versuchen wir uns an Master of Puppets, aber immer nur so nebenbei, das wird vielleicht noch ne Weile dauern... Wenn wir unser bisheriges Repertoire komplett fehlerfrei drauf haben, werden wir das mal durchnehmen, und dann andere coole Sachen wie One, Fuel, etc.. Mal schaun, wie's wird.

    @Ärzte: Da würdet ihr euch eh nur noch mehr langweilen, als bei Nirvana ;) Wenn schon, dann auch die Hosen... Die sind noch ertragbar ;)
     
  19. theschaaf

    theschaaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.05   #19
    joa ne, hosen find ich aber tabmäßig nich grad viel.

    naja zu nirvana, die ham schon geile sachen, wie gesagt mein herr gitarrist fühlt sich leicht gelanweilt und will mal was neues. auffem set bin ich aber schon viele lieder von denen durchgegangen.
    naja, wie gesagt die wirbel und so, kann ich noch nich, da versuch ich mich immer nur so ab und zu dran, abe richtig klappen wills noch nich.
    naja brauch jetzt schlaf, schule wartet :(.

    mfg mäh
     
  20. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 03.04.05   #20
    Dann musst du deinem Gitarristen klar machen, dass du noch ein wenig Zeit brauchst...
    Bei mir war es ein ähnliches Problem, als wir noch keine Gesangsanlage hatten, meinte mein Gitarrist immer den anspruchsvollsten Metal zu spielen, da kam ich dann nicht mehr mit (so nach 3 Monaten Spielzeit am Schlagzeug...)
    Aber jetzt konzentriert er sich voll und ganz aufs Singen, die Nirvanastücke spielt er schon ganz von alleine im Schlaf sozusagen...

    Naja.. Ich halte es für wenig Sinnvoll, dass du Stücke spielen musst, die du nicht kannst, nur weil deinem Gitarrist langweilig ist.
    lieber die einfachen Songs perfektionieren, als viele Lieder ein Bisschen zu können. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping