"Moderne" Distortion - Welches Pedal `?

von Rodrigo.G., 09.07.06.

  1. Rodrigo.G.

    Rodrigo.G. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    bei Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 09.07.06   #1
    Hallo, hab einen peavey Classic 30. und bin mit zerrsound eigentlich zufrieden. "Klassische" rocksounds funktionieren damit wunderbar. allerdings ist mir das zu unflexibel. suche deshalb ein distortion pedal, dass einen etwas moderneren Zerrsound liefert. Ich rede hierbei nicht von metal. allerdings brauche ich für manche stücke einfach eine modernere, fettere zerre. Es sollte soundmäßig in die richtung von farin urlaubs "Ok" gehen. Wie gesagt, das zerrpedal sollte schon ordentlich druck machen, aber keinen metalsound in dem sinne liefern. habe da das ds-1 und ds-2 von boss mal ins auge gefasst. allerdings haben mir die soundbeispiele gar nicht gefallen.
    was könnt ihr mir da empfehlen ? das pedal brauch jetzt nich sonderlich flexibel sein, es sollte nur "den" sound liefern...

    mfg...rod
     
  2. Rodrigo.G.

    Rodrigo.G. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    bei Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 09.07.06   #2
    Kann mir wirklich niemand helfen!?
    sind die MXR teile vielleicht dafür brauchbar ? hab mit denen noch gar keine erfahrungen gemacht... !??!?!
     
  3. tobias06

    tobias06 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    6.10.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 09.07.06   #3
    hallo,
    ich selbst habe das BOSS DS1. Sau guter Sound! Vom warmen Overdrive bis hin zur völligen "Zerstörung" des Klangs. Schau mal bei ebay da gehen die Dinger als raus! BOSS ist generell eine gute Marke, wenn es um Bodeneffekte geht!

    MfG
     
  4. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 09.07.06   #4
    ich denke nen tubescreamer könnte in die richtung gehen. vllt. auch nen marshall guv'nor oder jackhammer. not falls vllt. auch nen günstiger modeller als bodentreter vllt nen korg ax3g oder so damit solltest du am flexibelsten sein.
     
  5. Rodrigo.G.

    Rodrigo.G. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    bei Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 09.07.06   #5
    naja das ds-1 scheint ganz schick zu sein. also es ist auch für die "härtere gangart" nützlich ? weil ich wie gesagt für angezerrt sachen bzw. für ne schöne rockzerre mit den classic 30 absolut zufrieden bin. weiß eben nicht ob das ds-1 noch zu "zahm" ist weil ich auch nen etwas "dunkleren" sound suche... ich werds mal antesten gehen demnächst.

    mfg...rod
     
  6. tobias06

    tobias06 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    6.10.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 09.07.06   #6
    Also das DS1 ist bestimmt ein Sahnehäupchen für dich: https://www.thomann.de/de/boss_ds1_distortion.htm

    Also ich selbst spiele nicht alzu verzerrt, eher das bekannte leichte anzerren.

    MfG
     
  7. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 09.07.06   #7
    ich würde sagen, dass ihm der tubescreamer 100%ig zu wenig zerrt.
    an dem ist nichts "modern" oder "distortion"
     
  8. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 09.07.06   #8
    tech21 gt2 evtl
     
  9. Nimrod-666

    Nimrod-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 09.07.06   #9
    Richtig! Wohl alles nur nicht Tubescreamer! :)

    Also brachial sind natürlich die Boss MT-2, sehr "modern".

    Ich finde aber den sound vom Marshall Jackhammer noch ne ecke besser. Genausoviel zerre aber nicht so höhenreicht und nunja er singt einfach mehr.
     
  10. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 09.07.06   #10
    DS1 könnte vielleicht nicht das sein was er sucht. wenns richtig brachial böse sein soll würde ich das warp factor empfehlen. musst beide mal anspielen
     
  11. Rodrigo.G.

    Rodrigo.G. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    bei Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 09.07.06   #11
    oh naja der warp factor is da schon zu böse denke ich. is halt schwer da was zu finden. sollte schon ordentlich bumms haben aber nicht typisch nach metal klingen.

    mfg...rod
     
  12. Henry86

    Henry86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    448
    Erstellt: 10.07.06   #12
    mir persöhnlich "sägt" der mt-2 von boss auch zu sehr...

    ich empfehle daher den md-2 (mega distortion) von boss. der klingt sehr modern und zusätzlich auch seeeehhhhr fett...

    und biste flexibel mit, wenn du einwenig mit tone und volumenpoti arbeitest...:great:
     
  13. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 10.07.06   #13
    also ich kann vom mega distortion nur abraten da kam nur plärre raus man konnte nichma sagen ob zu viel höhen oder sowas sondern es kam immer nur ein sound raus der scheiße klang udn ansonsten extremste feedbacks bei en bisschen mehr zerre also ich find das teil is echt fürn po
     
  14. Dimebag Darrell

    Dimebag Darrell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 10.07.06   #14
    Kann ich nur zustimmt, klingt echt net gut, hat zwar Gain bis unendlich aber an sich total beschissene* Klang
     
  15. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 10.07.06   #15
    Das Problem ist das Pedale ansich selten Bumms machen, das fehlt denen. Gerade über den Clean Kanal fehlt der Bumms. Ich weiss ja nicht wie Basslastig deiner Rockzerre ist, aber sie bietet bessere Vorrausetzung für einen Bumms. Zu überlegen wäre die Ampzerre mit einer Distortiontretmine noch mehr zu verzerren. Das würde mit den richtigen Pedal in deine gewünschte Richtung gehen. Für soetwas empfehle ich das Exar Hammer, was sich imho viel besser zum anblasen eignet als ein DS-1...
     
  16. Eraserhead

    Eraserhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.06   #16
    Ihr sagt immer wieder das MT-2 "sägt" zu stark => lasst euch den eindruck nicht von den beispielsounds geben, auf der hp von boss.. spielt das teil mal an und spielt da mit den mitten und der mid frequency rum.
    da kannst sägen wie bei rammsteins "engel" aber auch ganz fett reinhauen, wenn die mitten etwas anhebst.. also von master of puppets bis load alles möglich ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping