Motu PCI 424 auf Win 7 64 Bit?

  • Ersteller LarsEum
  • Erstellt am
LarsEum
LarsEum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.16
Registriert
09.01.14
Beiträge
9
Kekse
0
Hallo liebe Gemeinde,

ich habe folgendes Problem bezüglich dessen ich verzweifelt nach einer Lösung suche :weep:

Ich versuche grade eine Motu PCI 424 einheit (ja, die originalversion, also nicht PCIX oder PCIe) auf einem neuen Rechner mit Sabertooth Mainboard und allem Schnick Schnack (win 7, 64 Bit, 16 GB Ram, Ich glaub sogar 8 Kernprozessor ...) ans laufen zu bringen.

Der Rechner verfügt über keine PCI Schnittstelle, weshalb ich einen PCIe zu PCI Adapter zwischengeschaltet habe.

Zunächst einmal wäre meine Frage, ob es irgendjemanden auf dieser Welt gibt, der das schonmal geschafft hat?


Ich habe grad die Vermutung, dass das aussichtslos ist und ich leider doch auf eine PCIe Karte für rund 300 Okken upgraden muss.
Allerdings ein Lichtblick: Einmal für eine Minute hat der PC die Karte erkannt und mich sogar die mitgelieferte Software starten lassen. Die Wandlereinheit 24 i/o hat er aber nicht erkannt. Also versuchete ich einen Neustart und seit dem erhalte ich entweder BlueScreens oder der Treiber wird garnicht erst mit der Karte assoziiert und im Gerätemanager steht nur PCI Card ohne Spezifikation wie "Audio Device oder so" (so oder so ähnlich würde die PCI Karte eigentlich im Gerätemanager heißen).

Verschiedene Steckplätze habe ich bereits ausprobiert.

Wer hatte ähnliche Probleme und konnte diese ohne das Updaten auf eine PCIe Karte lösen?

Herzlichen Dank :hat:
 
Eigenschaft
 
Tom Sofa
Tom Sofa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
27.09.12
Beiträge
635
Kekse
1.667
pcie-pci-bridge ist scheiße! auch aktuelle mainboards mit pci-steckplatz binden den per bridge an. manchmal gehts, manchmal gibt es probleme. wenn du nun eine externe bridge verwendest, wird es noch mehr probleme geben. ich bin aus diesem grunde auf ein olles gebrauchtes sockel 755-mainboard. bei mir ging es um zwei digiface's in verbindung mit win xp und sac. ein fixer zweikerner genügt mir da aber auch. was hats du mit dem ollen motu vor? benötigst du den absoluten leistungsbumms? oder genügt dir evtl. auch ein älterer vierkerner?
 
LarsEum
LarsEum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.16
Registriert
09.01.14
Beiträge
9
Kekse
0
Hallo,

ja klar, ein vierkerner oder ähnliches würde auch reichen. Allerdings arbeite ich jetzt seit einem dreivierteljahr auf diesem Rechner, der jetzt wunderschön eingerichtet ist und auf dessen Leistungsreserven ich beim Mixen ungern verzichten würde. Alles lädt so schön flott und ich muss kaum zwischenrendern oder ähnliches. Daher lautet die devise, lieber das Interface Setup finden, welches zum Rechner passt.

Mit dem Motu möchte ich gerne:

  • Die Kanaloutputs unseres 24 Kanal Mischpults auf Einzelspuren in die DAW schicken (recorden)
  • Wieder zurück durch das Mischpult (Analog) mischen
  • Die Mischung dann wieder auf bis zu 24 Einzelspuren im Rechner aufnehmen
  • Dort die Möglichkeit der weiteren Bearbeitung mit Plugins wie Delays etc. habe
Wir führen halt meistens Simultanaufnahmen durch, daher sind viele Kanäle einfach praktisch.
 
Tom Sofa
Tom Sofa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
27.09.12
Beiträge
635
Kekse
1.667
na das kling nach nem invest in richtung pcie-karte
 
LarsEum
LarsEum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.16
Registriert
09.01.14
Beiträge
9
Kekse
0
mhh

vlt. hast du Recht.
 
Tom Sofa
Tom Sofa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
27.09.12
Beiträge
635
Kekse
1.667
Um mal weniger "vielleicht" zu schreiben; mit der 424 pcie hast du für lange Zeit ruhe. Bei meinen digiface war es ein bisschen anders, mir genügt für lange Zeit die alte hardware
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.985
Kekse
62.291
Ort
NRW
Hallo, LarsEum,

ich habe mir damals beim Rechnerwechsel die Problematik gar nicht angetan, sondern direkt in den sauren Apfel mit der 424 PCI-x-Aufrüstung gebissen. Die neue Karte lief sofort und stabil.
Es gibt Erfahrungen, daß, wenn man ein Mainboard hat, welches noch über einen alten PCI- und ansonsten PCIe-Slots verfügt, die 424 PCI-e dort nicht funktioniert und man stattdessen die 424 PCI-x nehmen muß. Nach diesen Stimmen wäre wohl, nachdem Du ja über einen ganz neuen Rechner verfügst, die 424 PCI-e die notwendige Lösung.

Viele Grüße
Klaus
 
LarsEum
LarsEum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.16
Registriert
09.01.14
Beiträge
9
Kekse
0
Ok vielen Dank.

Ich habe jetzt die PCIe Karte einmal bestellt. Mal sehen obs damit läuft.
VG
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben