Musikstudio aufbauen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Seprim

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.09
Mitglied seit
21.05.09
Beiträge
4
Kekse
0
Hi Leute
ICh will ein Musikstudio aufbauen in dem fremde Bands bei mir ihre Songs aufnehmen können. Ich hab momentan noch kein Equip. Kann bis zu 12000€ ausgeben.

Kann mir da einer helfen
THX
 
pico

pico

HCA-Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
29.12.20
Mitglied seit
30.06.07
Beiträge
15.009
Kekse
68.039
Ort
Maintal near Frankfurt/M
dann mal die Frage, wieviel Erfahrung hast Du mit Recording, wo soll es hingehen, welche Genre, wie groß sind die Räume ...

arg wenig Infos um da was Sinnvolles zu sagen.
 
ambee

ambee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
14.11.20
Mitglied seit
20.03.06
Beiträge
3.727
Kekse
24.702
schaff dir erstmal genug wissen und erfahrung ran, dann wirst du auch genau wissen wie du das geld am sinnvollsten investierst.
sonst sitzt du vielleicht vor einem haufen equipment hast aber keine ahnung wie man damit umgeht um das beste rauszuholen.

davon abgesehen sind 12'000 für eine komplette austattung für bandrecordings nicht viel. du brauchst:
- bauliche maßnahmen zur akustischen raumverbesserung und trennung
- abhöre
- mikrofone
- preamps
- wandler
- rechner samt zubehör
- software, plugins, ...
- verkabelung
- diverses zubehör wie kopfhörer, stative, verstärker, möbel, ...
 
S

Seprim

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.09
Mitglied seit
21.05.09
Beiträge
4
Kekse
0
also ich hab da zwei räume, die voneinander getrennt sind
der eine 40m² der andere ~30m². bei der erfahrung würde ich sagen ich arbeite schon seit knapp 3 jahren mir cubase und nehme schon bands per pc auf möchte aber nun professioneller werden.
 
pico

pico

HCA-Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
29.12.20
Mitglied seit
30.06.07
Beiträge
15.009
Kekse
68.039
Ort
Maintal near Frankfurt/M
dann erzähl doch mal, was Du schon an Equipment hast und wo genau die schwächen sind.

Viel mehr als einen PC, Software, Abhöre und Interface braucht es nicht. Klar Mikros, Kabel, Stative und und und ..

Was ist an Instrumenten da - Drums, Amps, Keyboard .... oder müssen das die Bands mitbringen.

Wie sind die Räume akustisch?

Und was verstehst Du unter Professioneller? Besser geht immer - da gibt es keine Grenze, auch wenn Du da noch ein paar Nullen an die Summe machst.

Du siehst, es gibt viele Fragen - könnten wir Dir hier eine Vorschlags-Liste machen bis zum Sankt Nimmerleinstag :D
 
S

Seprim

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.09
Mitglied seit
21.05.09
Beiträge
4
Kekse
0
also ich hab an meinem pc nur einen line-in eigang mit dem ich instrumente momentan getrennt aufnehmen muss, dann hab ich noch cubase 5 als software, ich hab dan noch an instrumenten ein yamaha Tyros 2. in dem 40 m² raumhabe ich an wände und an die decke pyramiden-schaumstoff geklebt und auf dem Fussboden teppichboden verlegt. der andere raum ist nur weiß gestrichen und hat einen laminatfußboden mit trittschalldämmung (das soll der recordingraum werden).
 
Zuletzt bearbeitet:
rumbaclave

rumbaclave

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.12
Mitglied seit
06.07.05
Beiträge
1.830
Kekse
2.262
Ort
Großraum Stuttgart
Mit anderen Worten: Es fehlt an allem.

Du brauchst:

- Eine solide Grundausstattung an Mikrofonen, sagen wir mal so etwa 20 Stück, um für die gängigsten Situationen gerüstet zu sein.
- Entsprechend eine Zahl gescheiter Stative, Kabel, DI-Boxen und so verschiedener Krust.
- Möglicherweise einen guten Channelstrip oder Preamp.
- Vor allem ein gutes Interface, unter acht Kanälen sollte das keinesfalls haben, sonst kannst du keine vernünftigen Schlagzeugaufnahmen machen.
- Kopfhörerverstärker, Kopfhörer in ausreichender Zahl.
- Mindestens eine gute Abhöre.
- Eine gute Raumakustik - dazu gehört Ausmessen und dann entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Bestimmt habe ich noch ein paar Sachen übersehen.

mfg
 
M

MatzeOne

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.09
Mitglied seit
25.04.09
Beiträge
63
Kekse
112
Ort
Hamburg
12000€? Dafür bekommste nicht mal nen Mac Pro mit allem drum und dran...
 
rumbaclave

rumbaclave

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.12
Mitglied seit
06.07.05
Beiträge
1.830
Kekse
2.262
Ort
Großraum Stuttgart
Ich hab' auch einen Mac und weiß, dass die teuer sind - aber für zwölftausend Euro sollte doch ein Mac voll ausgestattet sein.

mfg
 
Jakob

Jakob

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.09.19
Mitglied seit
16.06.06
Beiträge
2.643
Kekse
9.526
Ort
Wien
Hi Kollegen!

Eine solide Grundausstattung an Mikrofonen, sagen wir mal so etwa 20 Stück, um für die gängigsten Situationen gerüstet zu sein.

Ich glaube 20 sind jetzt doch ein wenig hoch gegriffen. Wir sollten uns am Budget und nicht an unseren eigenen Wünschen richten.
Also je nach dem, ob du (Seprim) lieber auf einen Drumkoffer plus weitere Mics, oder einfach auf allg. klassiker setzt. Aber mit 10 guten Mics bist du sicher auf der sicheren Seite.

Entsprechend eine Zahl gescheiter Stative, Kabel, DI-Boxen und so verschiedener Krust.
4-6 normale 1-2 kleine, 2 mittlere und ev. 2 OH .. je machdem ob die Drummics mit Klemmen oder Ständer zu halten sind.

Möglicherweise einen guten Channelstrip oder Preamp.
Würde ich dem Interface überlassen. Ein seperater Preamp würde ich als wenig essenziell einstufen.

Vor allem ein gutes Interface, unter acht Kanälen sollte das keinesfalls haben, sonst kannst du keine vernünftigen Schlagzeugaufnahmen machen.
Richtig.. wenn möglich erweiterbar. (Adat oder wie auch immer)..

Kopfhörerverstärker, Kopfhörer in ausreichender Zahl.
Überleg dir da bitte eine gute Philosophie Seprim. Willst du dem Musiker selbst den mix überlassen? oder machst du das?

Mindestens eine gute Abhöre.
Würde mal sagen bei guter Akustik irgenwas in der 700-pro-Box klasse..

Eine gute Raumakustik - dazu gehört Ausmessen und dann entsprechende Maßnahmen ergreifen.
Entweder nimmst du dir dafür jemanden der sich wirklich auskennt (das wir teuer) oder du improvisierst so nach Richtwerten dahin.

Bestimmt habe ich noch ein paar Sachen übersehen.
Wie sieht die Komunikation zwischen Regie- und Aufnahmeraum aus?

@MatzeOne
ich wiederhole mich:
"Wir sollten uns am Budget, und nicht an unseren eigenen Wünschen richten."

Lg Melody
 
ambee

ambee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
14.11.20
Mitglied seit
20.03.06
Beiträge
3.727
Kekse
24.702
auf der apple-homepage kannst du dir nen mac pro für 20'000 zusammenbasteln :D
 
rumbaclave

rumbaclave

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.12
Mitglied seit
06.07.05
Beiträge
1.830
Kekse
2.262
Ort
Großraum Stuttgart
auf der apple-homepage kannst du dir nen mac pro für 20'000 zusammenbasteln :D

Hoppala - so genau hatte ich mir das noch gar nicht angeschaut. Da habe ich mit meinem 2k€ Mac ja ein Billigteil hier stehen - wie konnte ich damit bisher nur arbeiten? ;)

mfg
 
rumbaclave

rumbaclave

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.12
Mitglied seit
06.07.05
Beiträge
1.830
Kekse
2.262
Ort
Großraum Stuttgart
Ich glaube 20 sind jetzt doch ein wenig hoch gegriffen. Wir sollten uns am Budget und nicht an unseren eigenen Wünschen richten.
Also je nach dem, ob du (Seprim) lieber auf einen Drumkoffer plus weitere Mics, oder einfach auf allg. klassiker setzt. Aber mit 10 guten Mics bist du sicher auf der sicheren Seite.

20 sind imho schnell beieinander: Alleine für ein Drumset sind schnell mal 8 bis 10 Mikrofone verbaut, dann habe ich aber noch nichts für E-Gitarre, akustische Gitarre, Blechbläser, Holzbläser, Kontrabass, Sänger, ... - und wenn dann noch manche Sachen simultan eingespielt werden sollen wird's schnell eng.

Man müsste z.B. genauer wissen, ob evtl. nur eine bestimmte Musikrichtung aufgenommen werden soll.


mfg
 
Jakob

Jakob

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.09.19
Mitglied seit
16.06.06
Beiträge
2.643
Kekse
9.526
Ort
Wien
Ein SM57 oder ein MD421 kann man wunderbar für wirklich viele instumente verwenden.
OHs sind eigentlich immer Kondensator mics (zb. NT5, KM184). Mit denen kann man eigentlich auch wunderbar akustische Instrumente augnehmen.
Das BD mic ist auch einen Versuch am Bassamp wert.
Das Großmembran mic für Gesang (wenn wir mal nach dem Klischee gehn) ist auch fast immer für andere Instumente von nutzen.. auch am Drumset (von HH bis zu BD)

wenn man jetzt einen Mic-koffer fürs Schlagzeug kauft, wird man ev. mehr zusätzliche Mics brauchen..

Lg Melody
 
Der_Spielmann

Der_Spielmann

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.18
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
162
Kekse
248
Jesus Maria, nun wollen wir aber nicht übertreiben. Man wird doch nicht erzählen wollen,
dass man mit 12.000€ nicht viel anfangen kann. Dass er mit diesem Equipment keine
Platin-CD aufnimmt ist natürlich klar, wird er auch selbst wissen, aber manche Kommentare
find ich schon etwas übertrieben. Hat ja mal jeder so angefangen. Dass er alle
Musiker gleichzeitig aufnehmen will hater ja auch nicht gesagt.
Ich für meinen Teil wäre froh, hätte ich 12.000€ zur Verfügung.
 
Basselch

Basselch

MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
30.10.06
Beiträge
12.225
Kekse
55.560
Ort
NRW
Hallo,

ganz abgesehen von der Equipment-Frage und deren Zusammenhängen und Konsequenzen: Soll das Studio mal finanziellen Ertrag bringen? Dann Gewerbeanmeldung, steuerliche Aspekte, Werbung etc. etc. auch in den Blick nehmen, da es dort auch ganz ordentliche Pferdefüße gibt.
Meine Empfehlung an den TE: Mache Dir erstmal einen genauen Plan, was Du eigentlich erreichen und machen möchtest!

Viele Grüße
Klaus
 
Der_Spielmann

Der_Spielmann

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.18
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
162
Kekse
248
rusher: Ups...^^
Also vllt nicht jeder. Ich zumindest nicht.^^
 
S

Seprim

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.09
Mitglied seit
21.05.09
Beiträge
4
Kekse
0
ich will schon alle musiker gleichzeitg aufnehmen. und die meisten band die schon bei mir mal angefrat haben sind rockband (indie, punk, etc.) und das mit der gewerbeanmeldung hab ich schon alles hinter mir, weil ich das ja schon mit dem line-in eigang mache und dafür schon steuern zahlen muss.
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Mitglied seit
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Du betreibst gewerblich ein "Studio", wo du über den Line In Eingang des PCs aufnimmst? Wow.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben