MXR micro amp ?

von m0rt1, 26.01.08.

  1. m0rt1

    m0rt1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Puerto del Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.08   #1
    Hallo an alle.
    Ich hab ein kleines problem mit meinen randall RG75 G2. Bei meinen amp hab ich 2 OD einstellung. britt gain und high gain. Der britt gain ist immer leiser als der high gain. Will aber mit dem britt einstellung eine leichte zerrung aber dann hör ich nichts mehr von dem amp. Wenn ich lauter stelle ist das gleiche problem weil ich nur ein level für die 2 OD einstellung hab aber jeweils 2 gain regler. Nu meine frage würde mir ein mxr micro amp helfen um den britt gain zu boosten oder soll ich lieber auf ein anderes fx gerät benutzten?
     
  2. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 26.01.08   #2
    hast du einen Effektloop?

    der micro amp ist meines wissens ein linearer Lautstärkebooster, richtig?
    wenn du den vor deinen Amp schaltest, wird der Eingangspegel erhöht, was bedeutet, es wird zwar lauter, aber es ist gleichzusetzen mit Aufdrehen des Gain-Reglers, sprich: mehr Verzerrung

    wenn du nur den Sound lauter machen willst, solltest du das Signal nach der Vorstufe verstärken, das geht mit dem micro amp schon, aber nur wenn dein Amp einen Effektloop hinter der Vorstufe hat
     
  3. m0rt1

    m0rt1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Puerto del Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.08   #3
    Also zur info. Ich hab nen trans amp. glaub nicht das der eine vorstufe hat. Und es soll eigentlich nur für home betrieb genutzt werden. Aber was ich konkret haben möchte ist halt ein leicht angezerrter sound. Effektloop hab ich nicht, kann ich an mein amp anschliessen. Hab nur nen wah-wah und den dd-3 im signal eingang geschaltet.

    *edit*

    https://www.thomann.de/de/mxr_micro_amp_m133.htm das ist der micro amp von mxr.
     
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 26.01.08   #4
    Auch ein Transenamp hat eine Vorstufe, JEDER Amp hat eine. Und wie schon gesagt: wenn du die Lautstärke vor dem Amp anhebst, hat das die gleichen Auswirkungen wie der Gainregler. Abgesehen davon: Für den Haimbetrieb muss man IMO echt nicht an solchen Details rumtüfteln. Du bist grad im Begriff, über 50€ auszugeben, um nicht an einem Regler drehen zu müssen! Abgesehen davon dass dir das auch nix bringen wird, s.o.
     
  5. Black Sheep 91

    Black Sheep 91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Neudorf - Sehmatal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 26.01.08   #5
    Wenn du einen angezerrten Sound haben willst kannst du auch einfach den Volume-Poti an deiner Gitarre etwas zurückdrehen. Das funktioniert aber glaub ich bei ner Röhre besser...?
     
  6. m0rt1

    m0rt1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Puerto del Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.08   #6
    ja bei röhren amp klappt das besser. Oder was ich auch gedacht hab mir dann ein blues drive zu kaufen um damit ein leicht angezerrten sound zu erschaffen. Was sagt ihr dazu oder soll ich besser ganz davon ablassen? :D
     
  7. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 26.01.08   #7
    für leicht angezerrten Sound würd ich den Bad Monkey von Digitech empfehlen

    kenne zwar kaum andere Blues-Overdrive-Effekte, aber der ist ziemlich klasse und außerdem ziemlich günstig
     
Die Seite wird geladen...

mapping