NAMM 2020 - On The Road Again

von hack_meck, 09.02.20.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    15.449
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    10.950
    Kekse:
    36.136
    Erstellt: 17.01.20   #41
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. gitarrenaxl

    gitarrenaxl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.09
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    3.019
    Ort:
    Kufstein
    Zustimmungen:
    3.519
    Kekse:
    46.963
    Erstellt: 17.01.20   #42
    Moment !
    So schnell kann man das nicht abhandeln. Hab mir gestern den 1,5 Stunden Livestream von der NAMM reingezogen.

    LUNA ist nicht nur eine DAW - Sie ist eine Revolution in Sachen DAW ! Zumindest am Anfang nur für MAC User in Verbindung mit Thunderbolt Apollos oder Arrows.
    Built In Neve Summing, Integrated Multitrack Tape usw...

    Und das alles in Echtzeit !!! Was in Logic oder Pro Tools mit Latenzen beim Recording zu tun hat und man die Buffer Größen anpassen muss gehört der Vergangenheit an. (Zumindest laut UADAUDIO)
    Im Frühjahr steht LUNA gratis als Download bereit für alle Thunderbolt Apollo und Arrow User.

    Luna.PNG Luna2.PNG
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  3. Theo Retisch

    Theo Retisch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.11
    Beiträge:
    2.260
    Zustimmungen:
    2.852
    Kekse:
    42.262
    Erstellt: 17.01.20   #43
    :rofl:

    Das eröffnet ja ein ganz neues Feld an Sound-Mythen:

    "Nein nein, Stinky Cumstain von Wild Stallion hat auf dem neuen Album einen sündhaft teuren Chateau-Merde von 1928 für 200.000$ pro Flasche in seinen Liquid-Analyser gekippt. Mit 'nem normalen Bordeaux von Aldi kommst du nicht ansatzweise an den Sound ran. Dem fehlen die violetten Reflexe in den Höhen und das brombeerige Aroma im Abgang."
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  4. MrC

    MrC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.12
    Beiträge:
    1.255
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    721
    Kekse:
    6.607
    Erstellt: 17.01.20   #44
    Hi Martin,

    habe gerade gelesen, dass Kramer, ähnlich wie B.C. Rich, eine Art Re-Branding erfährt. So sollen auch legendäre Serien wie Voyager und Vanguard aus den 80ern wiederbelebt werden. Die Homepage ist zwar schon umgestaltet, aber gerade zu den zwei genannten Serien gibt's keine genaueren Infos. Vllt. hast Du ja Gelegenheit, bei Gibson/Kramer was in Erfahrung zu bringen ...

    VG

    Chris
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    7.447
    Zustimmungen:
    1.408
    Kekse:
    17.891
    Erstellt: 17.01.20   #45
    natürlich hast du da recht, es war halt die Kurzform. Es ist am Ende ja trotzdem eine neue DAW und da gratis, werde ich sie sicher auch testen als UAD User.

    interessanter finde ich da die Ausstattung vom VHX, man kann eigene IRs laden, aber es sind auch schon 72 von UAD geladen ab Werk. Was ja schon mal echt geil ist, diese sind nämlich unglaublich gut.
    Eingebaute loadbox, midi in, out und thru. Im Grunde kannst du damit 128 Kanäle eines Diezel steuern und das dann mit 8 effektblöcken die frei in der Reihenfolge kombinierbar sind.
    Du kannst also z.b. Eine effektkette aus . Gate, chorus, Delay, eq, Delay, Gate machen, warum das auch machen wollen würde. Die Effekte klingen sehr sehr gut, sind aber alle Mono. Es wird aktuell auch keine Stereo Version geben und es ist auch keine geplant, da der Preis dann deutlich steigen würde. Preislich bewegt sich das Gerät so grob bei 3500 bis 3800€, was ok ist für eben einen VH.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.185
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.626
    Kekse:
    310.717
    Erstellt: 17.01.20   #46
    Die NAMM App findet den Aussteller nicht ..

    E679647B-AFF2-4C5E-B346-FF6906086EA5.jpeg


    Gruß
    Martin
     
  7. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.185
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.626
    Kekse:
    310.717
    Erstellt: 17.01.20   #47
    Catch of the Day

    Prototyp der Thomas Blug Vision eines analog Kemper/Axe ... Sounds Created by Thomas and Friends.

    Da wird noch ein Moment dran gebaut, daher haben wir auch noch genug Zeit für unsren typischen „Steak & Beer“ Talk ...


    9C22A743-87EC-4F58-AE73-B113461378AB.jpeg


    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  8. Martischk9

    Martischk9 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.17
    Zuletzt hier:
    17.01.20
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    236
    Erstellt: 17.01.20   #48
    Hi Leutz, gibts von dem Yamaha Konzert eigentlich einen Livestream oder Ähnliches? :) VG
     
  9. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.185
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.626
    Kekse:
    310.717
    Erstellt: 17.01.20   #49
    Mir ist nix bekannt. Gestern war bei Tosin Abasi aber richtig Aktion ...

    P.S. Universal Audio hat offensichtlich den Nerv getroffen ... Ihr Stand ist immer voll ohne Ende ...

    3B122A55-359A-47FD-B20C-4F1B97EF4BAA.jpeg


    Luna kommt ohne Latenz bei den berechneten Instrumenten aus. Dadurch läuft Stimme und berechnetes Instrument zeitgleich und Live ein.

    Live Set mit Stimme und Instrumenten ...




    Weil ich grade Mittagspause mache :-) ... schnell noch ein Kurzeindruck. Im Netz sollte alles wichtige zu finden sein. Es macht aber einen sehr guten Eindruck.

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  10. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.185
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.626
    Kekse:
    310.717
    Erstellt: 17.01.20   #50
    Also Kramer verliert sich mit 10 Gitarren im Gibson Raum. Da kann ich nix erkennen, was wie ein Push aussieht ...

    D8574CB3-99EA-4402-B559-6B12F356CFB6.jpeg

    688E9CF9-2E80-4BFC-9F98-8780CE74BA05.jpeg


    ABA18106-72C2-4C32-A8F4-92E1032C9488.jpeg

    Im Gibson Raum gibt es endlose Reihen mit ihren Klassikern in allen möglichen Farben. Auch gibt es einen Custom Builder Name der immer unter Ausstellungsstücken steht - es wird als „persönlicher“ ...

    9C3C0582-E638-4472-977C-93FC7CE07A2D.jpeg

    B1FF68FE-83D0-4376-8CBE-F4DB4717C258.jpeg

    83F449FC-E2CB-402C-B5C8-0641A923EDC4.jpeg


    Sehr schick, aber leider fühlt sich das weiß auf dem Griffbrett nicht gut an, die EPI V ...

    779435AB-77B4-4C4B-A39B-0C8171C6EF16.jpeg


    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. MrC

    MrC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.12
    Beiträge:
    1.255
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    721
    Kekse:
    6.607
    Erstellt: 17.01.20   #51
    Das ist schade ... ich würd's der Marke gönnen, wieder ein Bein auf den Boden zu kriegen und vom Billigheimer-Image wieder wegzukommen. Ich hatte in den 80ern eine Kramer Focus (made in Korea), die war richtig gut, und später (Ende der 90er) eine Kramer made by Gibson - die war zwar günstig, aber auch billig ...

    Hier übrigens noch der Link zu meiner Quelle:
    https://www.gearnews.de/made-to-rock-hard-kramer-bringt-hair-metal-zurueck/

    @martin: Danke für die prompte Antwort - und Dir noch viel Spaß!!
     
  12. KickstartMyHeart

    KickstartMyHeart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.14
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Zustimmungen:
    923
    Kekse:
    7.273
    Erstellt: 17.01.20   #52
    Same here. Das Problem ist, dass Kribson seit Jahr und Tag immer wieder aufs Neue enttäuscht. Dass man den Relaunch einer Glam-Metal-Größe auch anders und vor allem erfolgreich gestalten kann, zeigt Fender mit Charvel.

    Und das kommt von einem Kramer Afficionado.
     
  13. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    15.449
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    10.950
    Kekse:
    36.136
    Erstellt: 17.01.20   #53
    Kramer ist bei Gibson leider völlig falsch aufgehoben. Das beste was passieren könnte, ist glaub ich der Verkauf der Marke.

    Vielleicht an Yamaha, dann kann man die Kramacher, oder Krachmacher nennen :D
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  14. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.185
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.626
    Kekse:
    310.717
    Erstellt: 18.01.20   #54

    Das geht sogar so weit, dass die ihr Original bauen dürfen.

    5057F17A-CD33-426F-92F4-3A26B641A662.jpeg

    2124F15C-4DE4-4FF9-AB9F-ED8C67B6A10E.jpeg


    Dafür hat sich Fender „haue“ eingefangen. 5,5 k für CU Teambuild läuft dann langsam aus dem Ruder.


    Geuß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. tuckster

    tuckster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.08
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    4.126
    Ort:
    Weißwursthauptstadt
    Zustimmungen:
    1.532
    Kekse:
    13.209
    Erstellt: 18.01.20   #55
    Die haben keine eigene Bude.
    Geh hin, die haben ein Pedal in das man Alkohol schütten kann!!!!
    upload_2020-1-18_0-29-24.png
    0A243652-1236-473F-ABE1-3C5C05D94EC1.jpeg
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  16. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.185
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.626
    Kekse:
    310.717
    Erstellt: 18.01.20   #56
    Bass ... Trace Elliot ELF ist ja schon fast eine Institution. Jetzt auch als Combo ... Besonders die 1x8 mit der 2x8 Erweiterung hatte richtig schön Druck.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Links ist oben der 1x8 mit dem Amp drin ... Durch die Optik in Form einer Säule wirkt das richtig stark.

    [​IMG]



    BluGuitar ...

    Zu dem Thema hatte ich oben ja schon kurz angerissen. Das Konzept sieht vor, dass Thomas auf Basis einer analogen Schaltung diese so mit (Software)-Parametern "verstellen" kann, dass das Verhalten und der Sound anderer Verstärker abgebildet werden. Die entsprechenden Pakete kann man dann von ihm (oder 3ten) erwerben. Sie sind an die eindeutige Kennung der Hardware gebunden. Ein absolutes Großprojekt, welches bestimmt noch 1 Jahr braucht. Er selbst redet aber von "seiner Amp" Basis für die nächsten 10 Jahre. Anstatt also schwarze, graue, silberne und tweed Amp1 zu bauen, versucht er alles unter eine Haube zu bekommen. Da die Technik "analog" bleibt, sehe ich zumindest die Chance einer langlebigen Lösung. Bei "digitalen" Paketen habe ich immer die Angst, dass sie sich selbst überholen.

    Im Sinne Hardware ist erst mal AMp und Midi zusame

    [​IMG]




    Da war ich ... und habe hier in den USA nur PA Themen von ihnen gesehen. Ich werde aber mal in der Heimat anfragen, was da geht ... )


    Habe ich gemacht ... Schöne Sachen bauen die Berliner Jungs. Wenn ich das nächste mal in Berlin bin, werde ich bei ihnen mal reinschauen. Sie richten Grüße aus !!!

    [​IMG]


    Auf der NAMM haben sie genau eine 6 Saiter dabei (im Bild rechts). Die würde mir auch gefallen. HARPAS baut ausschließlich Gitarren mit geschraubter Hals Korpus Verbindung. Ebenso haben sie derzeit einen Faible für Richelite als Griffbrettmaterial. Die helleren Varianten davon mag ich nicht, aber das Black Richelite sieht gut aus und fühlt sich gut an.

    [​IMG]


    Sehr schick auch das eingelassene PickGuard.

    [​IMG]



    Habe ich getan. Sie hatten grade ein Video mit Glen Frickler gemacht und waren im Anschluss verschollen. Auf seinem Kanal sollte also entsprechende "Madness" aufzufinden sein. Aus andere Quelle habe ich erfahren, dass die Jungs jetzt schon ein wenig abgehoben sind und Zugang nicht so leicht ist.

    Mal schauen ob noch was geht ... :gruebel:

    [​IMG]


    P.S Crispy war da an dem Sample übrigens nichts. Eher so böse Metall "abgesoffen" ... also für den Clean/Crunch Spieler der ich bin. :whistle:


    Danke an @tuckster ... ich habe einen Stop gemacht. Die Idee ist echt "crazy" - hat aber was ...

    [​IMG]

    Wenn das Pedal keinen Strom hat, kann man ganz gut sehen, was da abgeht. An den beiden Schrauben wird die "Leitfähigkeit" der Flüssigkeit gemessen und daraus ein Rückschluss gezogen auf die U/min in Alk. Vol %. Je "heißer" das Gesöff, um so mehr "Gain" gibt es im Signal.

    Als zweiter Parameter wird allerdings von einer LED (rechts unten im Schauglas - nicht sichtbar) gemessen, wie viel Licht oben links (an den Sensoren) ankommt. Je heller die Flüssigkeit, umso "schärfer" (crisp) der Ton.

    Ok, den Testruns sind keine Grenzen gesetzt. Prost !!!

    [​IMG]

    Sie haben auch 3 Pedale mit einer Flüssigkeit gefüllt und die Pedale haben sich wirklich unterschiedlich verhalten ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Ok ... so weit für Heute ...

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 15 Person(en) gefällt das
  17. Grimbart1104

    Grimbart1104 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.17
    Zuletzt hier:
    17.02.20
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.01.20   #57
    ....und ich hätte fast einen Iridium von Herrn Blug bestellt, als bekennender Fan und Besitzer eines Amp One bin ich immer wieder begeistert was Thomas auf die Beine stellt, ich glaub ich warte jetzt noch und hoffe drücke die Daumen dafür das die Kiste bald in den Läden steht....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. tuckster

    tuckster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.08
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    4.126
    Ort:
    Weißwursthauptstadt
    Zustimmungen:
    1.532
    Kekse:
    13.209
    Erstellt: 18.01.20   #58
    Flüßigkeiten am Pedalboard will man eigentlich vermeiden :D
     
  19. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.650
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3.240
    Kekse:
    13.509
    Erstellt: 18.01.20   #59
    Den Amp X von Bluguitar finde ich auch sehr interessant. Martin, vielen Dank für deine, wieder mal, tolle Berichterstattung :great:
     
  20. Keyborg

    Keyborg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.17
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    280
    Kekse:
    1.927
    Erstellt: 18.01.20   #60
    Ich habe mir schon einige Bilder von Bekannten schicken lassen. Es gibt nix neues an der Lefty Front, kann das sein?